pda erfahrung erwünscht!

hallo .
möchte bei der nächsten geburt eine scghmerzerleichterung!könnt ihr mir die pda empfehlen?

vielen dank!
lotte#danke

1

JAAA! Kann ich. Hatte eine schöne, lustige und leichte Geburt, eben auch weil ich Dank PDA alles so locker durchstehen konnte. Und das legen der PDA hat mir auch kein bisschen weh getan. Also ich kann es aus meiner Erfahrung nur empfehlen. #cool

2

Alsooo... ich musste eine PDA bekommen, weil ich so erschöpft war, dass ich nicht mehr konnte. Da ich richtig K.O war, habe ich nur ganz bisschen gespürt, als die PDA eingesetzt wurde. Dannach fühlte mich viel, viel besser, mindestens konnte ich wieder lächeln und reden... aber nur für kürze Zeit, da die Presswehen sofort anfingen...

Alles Liebe
Ines

3

huhu lotte,
PDA ist echt was feines, bekam ich auch. tat mir null weh das legen und war danach einfach nur sehr entspannend ;-)

liebe grüße denise

4

Hallo,

also ich hatte eine PDA, weil mein Mumu nach 9 Stunden erst 3cm offen war und ich total fertig durch den Wehentropf war. Der Vorschlag kam allerdings von der Hebi. Ich würde nicht schon vor der Entbindung über eine PDA entscheiden, das wird sich alles während der Entbindung finden, vielleicht geht ja alles ganz schnell, so das es für eine PDA dann eh zu spät ist.
Meine PDA lief nur 11/2 Stunden, dann war der Mumu endlich auf und dann wir eh wieder abgestellt, damit Du wieder die Preßwehen spürst.
Für mich war es in dem Moment die Richtige Entscheidung und ich hatte eine super tolle Geburt, allerdings hatte ich von vorn herein keine Angst davor und habe mich nur auf den Moment gefreut meinen Kleinen in den Arm zu nehmen.

Ich wünsche Dir alles Gute für die Entbindung.

Liebe Grüße
Sabine + Henry (23 Tage)

5

Hallo Lotte.

Bei meiner Tochter musste eingeleitet werden.Ich habe den ganzen Papierkram in der Zeit schon mit meinem Mann durchgelesen und unterschrieben.
Ich habe immer gesagt wenn es ohne PDA geht dann ohne .... und wenn nicht dann halt mit.
Ich finde das die PDA genau das Richtige war.
Entscheide dich so wie du es brauchst.
LG und alles Gute Mara

6

Gibt es was Schöneres wie PDA???? Gibt es natürlich aber nicht in dem Moment in dem du 12 Stunden in den Wehen liegst und endlich RUHE haben möchtest!

Hab sie beim ersten Kind empfohlen bekommen, da ich nach 12 Stunden ausgepowert war!

Und beim 2 Kind bekam ich auch eine PDA, allerdings weil ich schon Richitge Starke Wehen hatte aber der MUM sich nicht richtig öffnen wollte. Daher PDA und Wehentropf um zu beschleunigen.

Würde es immer wieder machen tat gar nciht weh wenn man die anweisungen befolgt!!!!

LG Natalie

7

#huepfPDA ist Gold wert!!!

wenn ich nochmal könnte/"dürfte: immer mit PDA!
Kann mir garnicht vorstellen, wie man es OHNE schaffen kann!
Auf jeden Fall: Hut ab, vor denen die es ohne geschafft haben:-)

Spiel keine Heldin: wenns zu sehr weh tut; nimm die PDA!!! Du wirst es nicht bereuen! Und das setzen hab ich 0 gemerkt!

LG

8

hallo

also es lebe die pda !!!
meine wehen fingen in der nacht um 1 uhr an . sie kamen regelmäßig alle 5 minuten, war dann um 9 in kh und hab mir ca um 12 uhr die pda geben lassen.
und es war wundervoll. *gg
ich konnte dann endlich mal die augen für ein paar minuten zu machen. habe von den wehen nichts mehr gespürt.
um 14 fingen dann die presswehen an und um 14.35 war mein scheisser da.

sollte es beim nächsten mal wieder so lange dauern werde ich wieder eine pda nehmen.
gehts schneller versuch ich s ohne.

lg jessica

9

Es lebe der Erfinder dieses schönen Dreibuchstaben-Zaubermittels. Ganz ehrlich: Dank PDA (hatte heftige Wehenschmerzen, unveratembar) hatte ich eine wundervolle harmonische Geburt. Mein Mann saß neben mir und hat mir was vorgelesen (angeblich, denn ich habe schön geschlummert). Bin dann zu den Preßwehen wach geworden und schwups war Klein-Henri da. Schön und i m m e r w i e d e r!

Jeanny

Top Diskussionen anzeigen