Noch jemand Folgen durch PDA?

Hallo!!!
Meine Geburt liegt zwar schon ein bisschen zurück (Mai 2013) aber ich wollte mal fragen, wie es euch so mit der PDA ergangen ist.
Musste leider eine bekommen, da ich diese Wahnsinnsschmerzen nicht ausgehalten hatte ( meine Gebärmutter ist gerissen unter der Geburt). Mir wollte keiner glauben, dass ich so schlimme Schmerzen hatte, Kaiserschnitt haben sie trotz betteln nicht gemacht und somit zumindest eine PDA (bis es dann doch in einen Notkaiserschnitt endete, da komplette Uterusruptur und Herzstillstand beim Kleinen).
Habe seitdem sehr schlechte Augen und Rückenschmerzen. Das sind jetzt so die Hauptprobleme. Habt ihr auch so etwas gehabt oder habt es immernoch?
Geht das irgendwann weg?
LG Steffi

1

Schlechtere Augen können durch die SS kommen -egal ob mit oder ohne PDA. Deswegen soll man IN der Schwangerschaft keine neue Brille bekommen.

Rückenschmerzen sind leider relativ häufig...

2

Hallo,
die schlechten Augen kommen durch die Schwangerschaft und können noch besser werden.

Die Rückenschmerzen müssen nicht durch die pda kommen, sondern können auch schwangerschaftsbedingt entstanden sein. Ich selbst hatte zwar auch eine pda, aber meine Rückenschmerzen kommen nicht davon. Ich habe übrigens seit 16 Monaten Rückenschmerzen.... die Rückbildung klappt leider nicht und meine Bänder sind immer noch total "wabbelig", so dass die Gelenke der LWS nicht stabil genug sind. Durch KG ist jedoch Linderung eingetreten. Setze dich frühzeitig (nicht so wie ich, erst nach 8 Monaten!) mit einem Orthopäden in Verbindung, damit er dir KG verschreibt. Nach 4 Monaten Rückenschmerzen ist nicht schön, aber durchaus nicht ungewöhnlich....

Alles Gute!

3

Wüßte nicht inwiefern die Augenprobleme mit der PDA zu erklären wären da da ja ganz andere Nerven betroffen sind.Rückenschmerzen können,müssen aber nicht von der PDA kommen.Ich hatte nur 1-2Tage nach der PDA leichten Druck da sich ein kleines Hämathom gebildet hatte.
Klär das doch notfalls lieber mit dem Fa.

4

Hallo,
seit der PDA habe ich ab der Einstichstelle abwärts starke Schmerzen sobald ich mich vorne rüber beuge, viel laufe oder trage. Kann wohl bis zu einem Jahr so bleiben.

Nachdem ich jetzt die anderen Antworten gelesen habe, weiß ich warum ich das Kleingedruckte nicht mehr lesen kann....dachte liegt am Alter und brauch jetzt ne Lesebrille.
LG

5

Ab der PDA unten ist alles wie eingeschlafen :-/

6

Hallo,

bei meiner Mum wurde der Hirnwasserkanal angepikst bei der PDA.

Sie hatte höllische Kopfschmerzen und musste 2 Tage nach der PDA nochmal zu einer kleinen OP in der der Kanal mit Gewebe wieder verschlossen wurde, da immer neues Hirnwasser austrat!

Seitdem hat sie schlimme Nacken und Rückenschmerzen, wahrscheinlich lagen die Wirbel zu lang auf dem trockenen oder so, hat mal ein Arzt behauptet.

Sie nimmt viel Magnesium, hat n Keilkissen und ne orthopädische Maus mit Mauspad an der Arbeit...das hilft ihr etwas!

Genau deshalb will ich keien PDA und unterschreibe das vorher auch extra nicht ;-)

LG

7

Ohje :-( na dann bin ich ja noch gut bedient :-(
Ich wollte auch keine PDA... Aber glaub mir, wenn du innerlich zerreißt und die keinen Kaiserschnitt machen wollen, weil sie alles besser wissen, dann willst du neben dem Wunsch zu sterben lieber eine PDA :-( ich wollte auch nie eine! Weil eine natürliche Geburt leicht zu schaffen ist und die Schmerzen sehr gut zu ertragen sind! Hatte ja letztes Jahr eine Spontangeburt ohne jegliche Schmerzmittel etc.

Ich hätte es mir wieder gewünscht aber es war mir nicht gegönnt :-(
Ich würd an deiner Stelle auch keine PDA nehmen!! Die macht hinterher mehr kaputt als dass es was nützt. Die paar Stunden Wehen sind nun auch nicht die Welt.
Alles Gute wünsch ich!

8

Ich hatte auch sehr mit der PDA zu kämpfen.

Ich konnte die 2 Tage nach der Geburt kaum alleine aufstehen, einmal hab ich es nicht mal mit Hilfe raus geschafft und musste die Bettpfanne benutzen. Die PDA wurde Nachmittags um 16 Uhr gelegt (Wurde von der Hebi unter Druck gesetzt da der Arzt Feierabend machen wollte) und auch erst am nächsten Tag um 12 Uhr enfernt, nach dem ich Druck gemacht habe.

Ich hatte auch lange mit Rückenschmerzen zu kämpfen, immer an der Einstichstelle und auch jetzt noch hin und wieder.

Diesmal werde ich mir auf keinen Fall eine PDA legen lassen, egal wie schlimm die Wehen werden.

LG Steffi mit Mia-Sophie (02.02.2011) und Bauchmaus (36+1)

Top Diskussionen anzeigen