Ab wann passen alte Klamotten?

Hallo,

da wir etwa 1 Monat nach der Geburt umziehen, frage ich mich, ob ich die normale Kleidung (Gr. 38) einpacken oder im Schrank lassen soll.

Ist ja doch schon einiges und ich möchte in den nächsten Tagen schonmal mit Packen beginnen...

Wie lange hat es bei euch gedauert, bis euch eure alten Jeans, Tops, Blusen usw. gepasst haben?

Falls es relevant ist: Es ist meine 1. Schwangerschaft, evtl. wird es ein Kaiserschnitt (genaueres erfahren wir in 2 Wochen), Bauchumfang vor der Schwangerschaft: ca. 73cm, jetzt irgendwo jenseits der 110cm ;-) , möchte nach der Geburt auf jeden Fall stillen, bin ein eher schlank-sportlicher Typ.

Bin auf Antworten gespannt!

Schöne Grüße
Sternlicht & Krümelchen (SSW 35+2)

1

Hallo,

ich hatte 2011 einen Kaiserschnitt bei 38+5.

Ich bin sonst auch eher sportlich und schlank (nicht dünn, eher eine normale Figur, Gr. 38 bei 62kg auf ca. 170cm).

Ich hatte während der Schwangerschaft insgesamt ca. 17kg zugenommen, ohne nennenswert Wasser einzulagern.

Nach 4 Wochen konnte einen einen Teil der Oberteile wieder tragen, halt die, die am Bauch ohnehin etwas weiter geschnitten sind. Hosen konnte ich da noch nicht wieder tragen.

Nach 3 Monaten habe ich wieder in den kompletten Kleiderschrank gepasst, ohne dass ich bewusst etwas dafür getan hätte (und ich habe nicht gestillt). Der Bauch war nach ca. 8 Monaten wieder annähernd in Ordnung auch von der "Struktur" her sage ich mal.

Fazit: Ich hätte die Sachen getrost noch in den Karton packen können.

Liebe Grüße,

Anne

3

Hallo,

danke für die sehr nützliche Antwort. Ich bin 174cm groß und wog vor der Schwangerschaft ca. 66kg - bis jetzt habe ich rund 12kg zugenommen und habe, ähnlich wie Du, keine nennenswerten Wassereinlagerungen.

Na, dann kann ich den Kleiderschrank ja schonmal ausräumen und Klamotten einpacken - 4 oder 5 Kisten kommen da sicherlich zusammen. :-) Ich muss ja allmählich anfangen, auch wenn wir erst in 1,5 Monaten umziehen... aber wenn unser Krümelchen wirklich per Kaiserschnitt geholt wird, kann ich hinterher nicht mehr viel machen wegen der Naht.

Unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht! In ca. 4 Wochen ist es schon soweit! :-)

2

soooo unterschiedlich. manch einer kurz danach, manch einer nie wieder...

4

Naja, nie wieder bestimmt nicht. Meiner Meinung nach erreicht man sein Startgewicht auf jeden Fall wieder, wenn man genügend Selbstdisziplin und einen gesunden Lebensstil aufweist.

Ich freue mich zum Beispiel total, bald wieder ausgedehnte Spaziergänge und Situps machen zu können. Ich habe mir das Ziel gesetzt, wieder auf 62kg zu kommen, soviel wog ich nämlich vor der Schwangerschafts-Vorbereitungs-Zeit. ;-)

5

sicher KANN man es schaffen - aber viele tun es trotzdem nicht. ist also sehr individuell, was ja auch in ordnung ist. mir haben nach kind 2 meine alten hosen nach 3 wochen wieder gepasst. lg

6

Hallo,

ich hatte 3 Wochen nach der Geburt mein Ausgangsgewicht wieder und bin auch der eher Sportlich schlanke Typ.
D.h. Beckenknochen sind immer gut tastbar ;-).
Meine Hosen bekam ich teilweise aber erst nach einem halben Jahr wieder zu. Ich hab mir dann ein paar neue gekauft. Ich denke das die Beckenknochen doch etwas länger brauchen bis sie wieder so sind wie vorher. Am Speck lag es auf jeden Fall nicht.

Oberteile gingen aber eigentlich schnell wieder. Kommt halt drauf an was auch praktisch zum stillen ist.

11

Ah, Mensch, an die Beckenknochen hätte ich jetzt auch nicht gedacht! Gut zu wissen, denn ich habe tatsächlich ein paar Hosen, die ÜBER die Hüfte gehen (bin nicht mehr so der Fan von jugendlichen Hüfthosen, weil die bei mir immer rutschen).

Bei den Oberteilen muss ich leider genau die Teile aussortieren, die zum Stillen ideal wären, mir aber jetzt schon obenrum nicht mehr passen... ich hatte ja vor der Schwangerschaft schon große Brüste, aber jetzt sind sie riesig! Selbst bei meiner Lieblingsbluse geht nur noch ein einziger Knopf mit Mühe und Not zu... :-(

Danke für die Antwort, die beiden Punkte hatte ich noch nicht bedacht!

7

huhu
erste schwangerschaft gestartet mit 65 kilo auf 168cm am ende wo ich 90 kilo#hicks
Mein altes gewicht habe ich nie wider bekommen ,war immer so auf 77 kilo:-(sachen wurden alle verbannt

2te schwangerschaft gestartet mit 78 kilo am ende 84 kilo bin dann runter auf 78 kilo und hoch auf 80#schock also da haben mir die gleichen klamotten gepasst nach der geburt wie vor der schwangerschaft....

3te schwangerschaft ende vor 3 wochen ,gestartet mit 80 kilo am ende minus 2 kilo.....ich musste nie grossartig neue sachen kaufen in der schwangerschaft hatt noch alles gepasst..
Habe am 22.8 per ks entbunden und was soll ich sagen es hat 3 schwangerschaften gebraucht das ich so langsam wider ein normales gewicht bekomme#huepf aktuell 68 kilo

Hehe diesmal muss ich neue kleidung kaufen weil die alte mir zu groß ist

was ich sagen will der eine bekommt gleich sein altes gewicht wider und andere so wie ich müssen 5,5 jahre drauf warten

lg yvonne 2 buben an der hand und klein jazzlyn an der Milchbar#schein

8

hi -- meine alten Klamotten passen mir heute noch nicht und NOra ist 3 Jahre alt ...

es kommt ja nicht nur auf die Änderung des Bauchumfangs an, sondern auch auf Dein Gewicht --

also die alten Klamotten passen Dir sicher ein paar Wochen nach der Begurt noch nicht, selbst, wenn du dein altes gewicht gleich wieder hast, denn der bauch bildet sich erst noch zurück und es wird Dir angenehmer sein, lockerere Sachen am Bauch/Narbe zu haben ... da hat man auch gern mal ne hose an, die eigentlich zu gross ist *g*

lg
tanja

12

Stimmt... bei Kaiserschnitten bleibt ja diese blöde Narbe zurück... ziemlich genau auf Bundhöhe, oder? *grrrrr* wenn ich nur an diese Narbe denke, ärgert es mich schon. #rofl

Wegen des Zurückbildens: Ja, genau, darum ging es mir hauptsächlich. Einen Großteil des Gewichtes verliert man ja mit der Geburt wieder (vor allem, weil ich recht viel Fruchtwasser und ein propperes Baby im Bauch habe). Wenn man stillt, soll der Bauch bzw. das Gewebe sich ja angeblich schneller zurückbilden.

Aber nach den Antworten hier sehe ich schon ein, dass das wohl mindestens 3 Monate dauert. ;-)

14

ich hatte eine Bänderüberdehnung und sogar bis heute einen dickeren Unterbauch behalten -- bänder verschieben sich nur und werden durch bindegewebe und muskeln beeinflusst -- aber einen Beckenknochenflachen bauch werde ich nie wieder kriegen ...

nuja -- pack die kleinen Größen ruhig ein -- es wird winter und du wirst bequeme weiche weite hosen erstmal lieber haben... -- alles gute und ganz wichtig: lass beim Umzug auf jeden fall andere tragen"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - und übernimm dich nicht, packe so wenig ein/aus, wie mögilch .... - sonst winkt die nächste Baustelle: Beckenboden.....

lg
tanja

weitere Kommentare laden
9

Nach meiner vorigen SS hat es knapp 8 Wochen gedauert, bis ich wieder in meine alten Sachen gepasst habe. Musste aber auch hart dafür arbeiten, um die überschüssigen Kilos wieder runter zu bekommen.

Diesmal habe ich nicht nennenswert zugenommen. Eine Woche nach der Geburt habe ich wieder in die normalen Sachen gepasst. Hatte diesmal nach Geburt glücklicherweise nur 2 kg mehr als vor der ss und die sind mittlerweile weg.

Es kommt auch darauf an (bzw. kann drauf ankommen), ob du stillst, oder nicht. Wenn ja, nimmst du schneller wieder ab und die Rückbildung geht auch schneller.

LG

13

Wow! Eine Woche nach der Geburt schon?! Wahnsinn!

Haben Dir die Hosen auch gepasst, ohne zu drücken? Stillen möchte ich ja unbedingt!

32

Ja, hat alles ohne drücken gepasst. :-D
Diesmal habe ich echt Glück gehabt dabei.

10

Hi,
ich hab eigentlich sofort wieder in meine alten Klamotten gepasst, habe aber noch zwei Wochen Umstandshosen getragen, weil die Binden in meinen Jeans mir zu unbequem waren.
War aber auch eine spontane Entbindung und mein Bauch war rund 20 cm kleiner als deiner. Beim Kaiserschnitt kann es auch einfach sein, dass der Bund auf die Narbe drückt. Bei mir steht evtl auch einer bevor dieses Mal. Ich werde dann mal meine Jeans von vor fast 15 Jahren raussuchen, da hab ich noch welche, die aus der Zeit, als Hosen generell noch hoch geschnitten waren.
Lg, carana

15

Huhu,

schau mal bei C&A hinten im Regal, wo die Damenjeans alle gefaltet liegen. Da gibt es Modelle mit höherem Bund. Davon habe ich auch zwei - die gehen etwa bis zum Bauchnabel. Auf die Narbe muss man, glaube ich, aber trotzdem irgendwas draufmachen - ein Pflaster oder sowas. Sonst rubbelt ja die ganze Zeit der Stoff darüber und das würde garantiert tierisch jucken, solange die Narbe noch nicht ganz verheilt (z.B. noch verschorft) ist.

Warum bekommst Du evtl. einen Kaiserschnitt? Auch wegen Steißlage?

Bei uns stellt es sich erst kommende Woche heraus. Wir hoffen, dass sich unsere Maus bis zum nächsten Termin doch nochmal dreht und wenn nicht, dass der Kreißsaal einer natürlichen Entbindung zustimmt. Das hängt von mehreren Faktoren ab... #zitter

Meine Schwiegermutter erzählt meinem Mann seit gestern die ganze Zeit von all den schlimmen Risiken einer BEL-Geburt. Hoffentlich macht er sich jetzt nicht auch noch verrückt und besteht am Ende auf einen KS. #aerger

17

Hi,
bei BEL dürfte ich wahrscheinlich bei uns spontan entbinden. Aber auch nur, weil ich schon eines spontan entbunden hab und es damals so gut und schnell ging. Aber auch da müsste die Klinik noch zustimmen.
Leider hat Madame sich am WE in Querlage gedreht - und macht bisher keine Anstalten, den Popo weiter rumzuwerfen oder sich zurückzudrehen.

Bleibt jetzt auch nur abwarten... Zum Glück hatte ich mich schon ein bisschen mit dem KS-Gedanken angefreundet wegen der penetranten BEL; daher nehme ich es jetzt, wie es kommt. Dumm nur, dass an der Maus eh nix dran ist. Da kommt dann wohl ein richtiges Püppchen raus :-(
Lg, carana

weitere Kommentare laden
18

Das ist doch von Frau zu Frau unterschiedlich...

Ich konnte nach der 1. SS nach 3 Wochen wieder meine 36er-Hosen anziehen (hatte in der SS final 17kg mehr), einige können schon in Alttagskleidung aus dem kh raus, wieder andere passen nie wieder in die alte Größe.

19

Ach Gott, lass es einfach auf dich zukommen.
Was bringt es dir wenn ich dir sage, dass ich nach drei ss die nicht langer auseinander liegen nur 5-6 Monate Später wieder meine 36 getragen habe und 58 kg bei 168 cm gewogen habe, mein Körper straff war und nichts wirklich durch die ss leiden musste? Nichts, weil jeder anders ist.

Selbst das ich jetzt schon Mutter von drei Kinder bin kann ich selbst nnnoch nicht einmal sagen wie lange es dauern wird bis ich nach meiner vierten aktuellen ss wieder in meine 36 passe, weil jede ss anders verlaufen ist, genau wie der Rückgang meine Bauches und den extra Kilos.

Nach meiner zweiten ss dauerte es ewig lange, trug eine ganze Zeit die 40 und wog knappe 65 kg, trotz stillen und bin und war immer ein schlanker Typ an Frau, sehr schlank, es klappte dennoch nicht so schnell, erst nach meiner dritten ss sind die Kilos fast von alleine verschwunden und mit etwas Sport schaffte ich es auch mein Körper zu straffen.

Ich bin auch gespannt wie es nach dieser ss wird ;-). All meine Erfahrungen bringen mir kaum etwas.

Lass es auf dich zukommen.

Lg und alles gut bintia08 25 ssw

23

Klar, zukommen lassen MUSS man es ja auf sich. ;-)

Ich hatte nur eine ungefähre Einschätzung der Damen hier gebraucht (die ich ja auch erhalten habe), um selbst besser einschätzen zu können, ob ich die Klamotten für den Umzug schon einpacken soll oder ob sie mir kurz nach der Geburt schon wieder passen, also draußen bleiben sollten.

Ich werde sie bis auf 1 hochgeschnittene Jeans und ein paar Oberteile alle einpacken. ;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen