Wie schmerzhaft ist eine Geburt wirklich?

Huhu ihr lieben,

Mir ist echt mal aufgefallen, hatte ja mal Teenie-Mütter geguckt und diese glaube Saskia die ihr 2. Kind bekam hat die Geburt echt Lautlos und ohne PDA geschafft, zwar war sie schnell fertig aber da dachte ich so schlimm kann es doch auch nicht sein zwar anstrengend und so, aber es ist wieder nicht so schlimm das man vor schmerzen weinen muss. Mal ganz im ernst oder? Ist mir mal aufgefallen... okay jeder hat auch ein anderes Schmerzempfinden, oder manche sind wehleidig?

Musste das jetzt mal los werden....

Nicht das sich eine angegriffen fühlt... ich kann noch nicht mitreden... mir ist es nur mal aufgefallen

1

#kratz

am besten bekommst du erstmal dein baby und dann denkst du über deine antwort nochmal nach.

2

mein sohn war klein, leicht und zierlich und trotzdem.fühlte sich die geburt an als wenn.man mir den.unterleib ohne betäubung aufreisst und sämtliche innereien rausholt. hab ohne pda entbunden da kein anästhesist verfügbar war.

3

Ich würde dich zu gerne bei der Geburt sehen ... warte mal ab wie sich das anfühlt.
Das sind Schmerzen die noch nie in deinem Leben hattest und du kannst jetzt große Töne spucken, dass das doch alles nicht sooooo schlimm sein kann. Du weißt es aber nicht, du weißt nicht wie du darauf reagierst und damit umgehen wirst.
Meine Geburten fand ich auch nur halb so wild, sie gingen sehr schnell und ich hatte auch keine PDA oder irgendwelche Schmerzmittel, aber der Schmerz fühlte sich an, als würde mir jemand mit einer Eisenstange immer und immer wieder auf den Rücken schlagen. Ich war auch leise, aber vermutlich aus dem Grund, weil ich schon immer ein stiller Leider war.

LG und wir sprechen uns in 5-6 Wochen nochmal ;-)

4

Huhu

Mein baby war 51 cm groß und hatte einen ku von 34cm

Die Eröffnungsphase war böse,wirklich als wenn mir einer den mumu mit ner Drahtbürste schrubt :-o

Aber die presswehen tun nicht weh das ist einfach nur ein mega Druck :-D

Wenn alles in Ordnung ist,ist eine Geburt ohne Schmerzmittel wirklich gut aus zuhalten!!!

LG viel Spaß ;-)

16

Also meine Presswehen haben verdammt weh getan. Ich hatte das Gefühl, als würde mir jemand meinen Unterleib zerreißen! #schock
Von daher ist auch das von Geburt zu Geburt verschieden. #winke

LG
Kristina

24

Klar ist das verschieden :-D

Vielleicht habe ich es auch nicht so wahrgenommen weil ich froh war das ich endlich pressen konnte ;-)

5

Die Geburt erlebt jeder anders. Es gibt sogar Frauen die kaum Wehen spüren.
Ich habe leider nicht dazu gehört.

Ich habe am ganzen Körper gezittert und war den Tränen nahe.
Geschrien habe ich ebenfalls vor schmerzen und nach 5,5 Stunden quälerei (Wehen alle 2 min und Muttermund erst 4 cm auf) habe ich mich für eine pda entschieden und war Gott froh dass wir heut zu Tage so eine Möglichkeit haben.

Mal schauen was du nach deinem ersten Kind über Wehen denkst....

6

Ich empfand den Schmerz als halb so schlimm wie ich erwartet habe. Ich hatte eine Wassergeburt, die nur eine Stunde lang gedauert hat und die Schmerzen waren auszuhalten. Aber das empfindet jeder anders.

7

Huhu.

Ui, ich glaube, da fühlten sich manche persönlichen angegriffen.....

Bevor du jetzt ganz viel Panik bekommst, schreibe ich nochmal was. Ich hatte zwei komplett unterschiedliche Geburten. Eine angeschubst, langwierig, schmerzhaft, unschön und die andere schnell, schmerzhaft, erfüllend.

Wehen tun weh, daher auch der Name. Es liegt sicherlich am Schmerzempfinden, aber auch am Verlauf der Geburt. So viele Faktoren, die mit reinspielen. Gehe ich erholt oder kaputt in die Entbindung, habe ich Ängste, fühle ich mich vom Team unterstützt und vertraue ihnen.... oder auch, was habe ich für Erwartungen, wie stelle ich mir die Geburt vor und bin nachher überrascht/ enttäuscht, wie es läuft.

Meine Hebamme sagte mal, daß junge Mütter teilweise nicht so viel denken, aber das ist sicherlich nicht immer so.

Ich kann sagen, daß ich die Geburten beide Male als sehr schmerzhaft im Prozess empfunden habe, aber ich habe die Schmerzen sehr schnell nicht mehr wirklich erinnern können. Ich könnte dir nicht mehr genau die Intensität und das Gefühl beschreiben. Also nicht im Detail.
Womit ich lang gehadert habe, war der Verlauf der ersten Geburt umd ich bin lange einer Schuld meinerseits gedanklich hinterhergehangen, die mich belastet hat.

Fazit: schmerzhaft ja, kraftvoll ja, unglaublich ja, nicht immer schön ja, aber mit dem Ergebnis im Arm und rückblickend atemberaubend. Was man kann und leistet und gnädigerweise auch ein Stück weit nicht mehr nachvollziehen kann. Und ich sage bewußt nicht "vergessen"!

Alles Gute für dich!

Love

8

Du weißt schon, dass du hier von einer RTL-2 Serie redest, die so zusammengeschnitten wird, das die Leute, die sich das ansehen und denken, das es die Realität ist, ganz begeistert davon sind?

Wenn ich eins im Studium gelernt hab: Medizin ist extrem individuell und man kann nie von einem auf den anderen schließen. Es gibt Leute, die empfinden Schmerzen stärker (und das ist dann wirklich so, die sind nicht wehleidig) und manche eben nicht. Manche sind auch kulturell geprägt, da gehört schreien und weien eben dazu, bei anderen nicht.

Also warte deine Geburt ab und dann kannst du ne Erfahrung beisteuern.

9

Hallo,

wie stark man die Schmerzen empfindet hängt zum einem vom eigenen Schmerzempfinden ab (manche sind einfach schmerzempfindlicher als andere) und zum anderen ist es ganz stark von der eigenen Einstellung zur Geburt abhängig und davon, wie sehr man sich entspannt, bzw. entspannen kann. Je entspannter man ist, je mehr man davon überzeugt ist, dass eine Geburt nicht wehtun muss, desto weniger wird man die Geburt auch als schmerzhaft erleben.

Ich habe meinen Sohn per KS bekommen, hatte zuvor allerdings mehrere Stunden starke Wehen. Diese haben schon sehr wehgetan, auch so, dass ich weinen musste. Ich war aber auch alles andere als entspannt. Ich war total verkrampft und habe bei jeder Wehe gegengehalten. Da ist es kein Wunder, dass es wehtat. Ich hoffe, dass ich mich bei der nächsten Geburt wirklich entspannen und fallen lassen kann.

LG

Top Diskussionen anzeigen