Hat sich die Geburt bei Euch Tage vorher angekündigt?

Guten Morgen Mädels#tasse

mein erstes Kind kam nach vorzeitigem Blasensprung im Endeffekt nach Einleitung der Wehen.

Wie war das bei Euch? Merkt man, dass die Geburt kurz bevor steht oder kamen einfach die Wehen oder ein Blasensprung?

Man sagt ja, viele schlafen 2-3 Tage vor der beginnenden Geburt viel, haben eine Ahnung oder sonst welche Anzeichen (außer Wehen meine ich natürlich ;-)).

Freu mich über ein paar Erfahrungsberichte!

LG Rappel, 33+5

1

Morgen,

ich habe bei beiden Kids kurz zuvor einen irrsinnigen Putztick entwickelt, habe super schlecht geschlafen, musste dauernd Pipi und am Tag zuvor + Tag der Entbindung Durchfall. Ich war zur eigentlichen Geburt also Lupenrein *lach

Beim 2. hatte ich dann morgens um 6 einen Blasensprung. Meine Hündin hats gemerkt, denn die legte sich keine 2 min. zuvor neben mich. Normalerweise lag sie aller höchstens mal an meinen Füßen.

lG germany

2

morgen #tasse

bei mir ging 3 tage vorher der sp ab(muss ja nie was heißen) das war am freitag am samstag abend hatte ich dann rückenschmerzen die gingen über nacht wieder weg und kamen am sonntag abend wieder.ich hab dann 1std geschlafen und bin mit wehen aufgewacht und von da bis zur geburt hat es noch 13std gedauert

lg stefchen und dir noch eine schöne kugelzeit (ich vermisse das gefühl)

3

Hallo,

nein nichts. Ich hatte nicht mal die üblichen Senkwehen. An ET+2 war ich zur CTG Kontrolle beim FA und als ich von der Liege wieder aufstehen wollte ist die Fruchtblase geplatzt. Auf dem CTG war nicht eine Wehe zu sehen.
Bin dann mit meinem Mann ins KH und so ne gute Stunde später gingen die Wehen los.
Abends kurz nach zehn war unser Kleiner dann da.

Also alles kann, nichts muß.

Gruß
Tanja

17

Das klingt gut, dass lässt mich wieder hoffen, dass es eventuell doch noch recht bald los gehen könnte

4

Gar nichts. Keine Übungswehen, keine Senkwehen... und auch sonst habe ich gedacht, ich gehe locker über den ET.

Dann bei ET-5 plötzlich Blasensprung, kurz danach setzten die Wehen ein und 14 Stunden später war die Maus da :-)

Lg Lia :-)

5

Nix. War bei ET +13 bei der Gyn, keine wirklichen Wehen, Befund geburtsunreif.

Am nächsten Tag im neun Uhr hatten wir einen Termin in der Klinik zur Besprechung, ob wir anstupsen. Um halb sieben bin ich mit Wehen aufgewacht, um viertel vor neun waren wir in der Klinik mit geburtsunreifem Befund, viertel nach neun platzte die Fruchtblase, um zehn Uhr war der Muttermund auf 10 cm und um 11.03 Uhr war Samuel da.

Bei meiner ersten Geburt habe ich bei ET +10 nen Rizinuscocktail getrunken und das war nicht so toll. Hatte am nächsten Tag viel zu schnelle, anstrengende und muttermundunwirksame Wehen und gekommen ist sie nach einer nicht so schönen Geburt um 0.56 Uhr an ET+12.

So unterschiedlich kann es gehen......

6

nein.
beidemale plötzlicher Wehenbeginn ohne voherige Vorzeichen.

Ltg

7

hallo

5 Tage vorher SP abgegangen.

Nachts dann Vorwehen bekommen 2 Tage später richtige Wehen mein MuMu wollte sich aber nicht so recht öffnen dann Einleitung und nach 23 1/2 Std war sie dann endlich da ;-)

lg

8

Keine Anzeichen. Geburtsunreifer Befund, 2 Tage über 40 Fieber (Klinik), dann 2 Std Fieberfrei, und los ging's (1 Std Geburt von erster Wehe bis Ankunft).

9

so viel vorher habe ich es nicht gemerkt, nur am Tag selber habe ich ganz früh morgens den Schleimpfropf verloren, tagsüber den Drang gehabt alles ordentlich zu machen und meine Tasche zu packen (wozu ich aber nicht gekommen bin, leider).
Naja, am abend nach einem Ausflug am Nachmittag hatte ich einen vorzeitigen Blasensprung bei 35+2 und bin ins KH. Um 2:12 am nächsten Morgen war die KLeine da #verliebt

LG

Top Diskussionen anzeigen