Fieber nach Kaiserschnitt

Hallo,

meine Cousine ist gerade wieder zurück ins KH,
da sie Fieber bekommen hat (39°C)
Sie ist erst gestern entlassen worden
Sie hatte vor einer Woche einen Kaiserschnitt.
Kann es damit zusammenhängen?
Kann sie ihren Kleinen weiterstillen?
Muß sie jetzt im Krankenhaus bleiben?
Darf der Kleine bei ihr bleiben?

Ich weiß, dass sind viele Fragen auf einmal.
Ich mache mir echt Sorgen um die beiden,
da wir ein sehr gutes Verhältnis zueinander haben.

LG
Tanja

1

Hallo,

bei mir war es letztes Jahr nach sek. sectio genauso.
Ich habe mich sehr schlecht gefühlt und auch hohes Fieber. Allerdings erst richtig schlimm drei Wochen nach der OP.
Es kann verschiedene Ursachen geben: Reste der Plazenta in der Gebärmutter oder Entzündung der Narbe. Hat Deine Cousine auch Schmerzen in einem Bein?
So war es bei mir. Leider hat im Krankenhaus erstmal fünf Tage keiner reagiert, als ich darauf hingewiesen habe. Ich habe jede Menge Infusionen bekommen mit Antibiotika und Fiebersenkende Mittel. Das Fieber kam aber immer wieder und mir ging es immer schlechter. Nach fünf Tagen endlich wurde dann die Ursache gefunden. Ich hatte eine tiefe Beinvenenthrombose im linken Bein und hatte sehr viel Glück, dass sich keine Lungenembolie entwickelt hat.
Sie soll das unbedingt abklären lassen, weil diese Komplikation sehr selten ist und daher kaum einer daran denkt.

Viele Grüße und viel Glück

Tamara

2

Hi,
Bei mir war es auch das gleiche,
ich stille trotz Antibiotika.

Man soll weiterstillen ist mir gesagt worden, das macht nichts.

Bei mir tippte man auf eine Brustentzündung, obwohl mir die Brust nie soo arg wehgetan hat.
Kopfweh und das Fieber waren viel schlimmer für mich.


LG MOnika

Top Diskussionen anzeigen