Urlaub mit 4 Wochen altem Baby

Hallo Ihr!

Wollte mal bei euch nachfragen, was ihr zu dem Thema meint: Urlaub (Winterurlaub, Skifahren, Berge) mit einem 4 Wochen alten Baby. Hat jemand von euch Erfahrung?
Was denkt ihr?

Freu mich über eure Antworten!

:)

Urlaub mit 4 Wochen altem Baby

1

Ich würde nichts fest Buchen!

Du weißt nicht wie fit du bist , du steckst da noch mitten im Wochenbett, du weißt nicht wie dein Kind wird ob es ein schrei oder Spuckkind wird , wie die nächte werden.

Nein ich würde das nicht machen!

2

Also ich war recht schnell wieder fit nach der Geburt - aber in den Urlaub fahren haette ich trotzdem nicht wollen. Mit 4 Wochen hat man sich so gerade aneinander gewoehnt.
In dem Alter sind meine Schwiegereltern gekommen und wir haben mit denen vor Ort das totale Touristenprogramm gemacht - das hat doch noch sehr geschlaucht, aber wenigstens konnten wir abends alle im eigenen Bett schlafen.

Wir sind nach 4 Monaten nach Deutschland geflogen und das war ok. Also ich wuerde lieber etwas laenger warten, dann hast du mehr vom Urlaub.

3

Was ich vielleicht noch dazu sagen sollte, meine Eltern würden auch mit fahren, also sind nicht ganz auf uns alleine gelassen...

9

na das hätte mir ja persönlich noch gefehlt (sorry). nee du. klar muss das jeder für sich selber entscheiden, aber mensch, du bist noch mitten im wochenbett und dann "so ein stress"? ihr müßt euch aneinander gewöhnen und gucken, wie ihr euren alltag neu geregelt bekommt und auch die großeltern müssen sich erst mal in ihre neue rolle finden. mir wäre es nichts, ehrlich.
vg

4

hey...

ich habe nein abgestimmt... 4 wochen ist doh recht früh!!!

guck mal,...von jetzt auf gleich ist das baby aus dem Bauch genommen wurden und viele Hände wollen was...kaum zu hause schon ne lange Reise und auxh ne andere Umgebung.... ich denke das baby wird überreizt... warte lieber etwas noch..

#winke elisa

5

Niemals. Du weißt nicht, ob du irgendwelche Geburtsverletzungen oder Stillprobleme haben wirst. Skifahren wirst du nicht können. Was machst du in der Zeit auch mit dem Baby? Wahrscheinlich trinkt es Tag und Nacht alle 2 Stunden und da bist du froh, wenn du daheim deine Ruhe hast und schlafen kannst, wenn es schläft.

6

Hallo,

also dem Baby ist egal, wo es schläft und gestillt wird, aber ob Du schon soviel von dem Urlaub hast, weiß ich nicht. Im Sommer wäre das was anderes, aber im Winter - Du mußt Dir ja jedes Mal zum Stillen und Wickeln ein warmes Plätzchen suchen etc.

Mir wäre das zuviel gewesen, nach 4 Wochen und dann auch noch mit den Eltern zusammen in den Skiurlaub zu fahren.

LG, Grith

7

Nein, Urlaub mit einem Neugeborenen stelle ich mir schrecklich vor, noch dazu im Winter. Mal abgesehen davon, du weißt nicht in welcher körperlichen und psychischen Verfassung du dich befinden wirst. Ich würde lieber auf einen netten Sommerurlaub sparen und die kalten Wintermonate zum kennen lernen nutzen.

8

du bist mitten in der kennenlernphase mit deinem baby - das hast du nur ein einziges mal in deinem leben. urlaub kannst du "immer" machen.

du hast vielleicht noch problemne mit geburtsverletzungen, dein kind schreit womöglich oft, du bist übernächtigt. ...ich kann so eine idee nicht nachvollziehen.
vg

18

#pro

sehe ich genauso!

10

Deine Frage kann man so ohne weitere Hintergrundinfos nicht beantworten.
Wenn Du eine komplikationslose Geburt und ein komplikationsloses Baby hast, nur ein paar hundert km weit weg fährst (und nicht in ein weit entferntes Land fliegst), dort Dein eigenes Reich hast und Dich in Ruhe zurück ziehen kannst.... hmmm, könnte gehen.

Aber was, wenn das Kind nicht zum errechneten ET kommt, sondern 2 Wochen später? Dann hast Du Urlaub 2 Wochen nach Entbindung gebucht. Oder Du hattest eine komplizierte Geburt mit Geburtsverletzungen, die nur schlecht heilen, ein Schreibaby mit Anpassungsschwierigkeiten, ein Baby, was Nachts kaum schläft (und Du somit auch nicht und daher tagsüber dementsprechend geschlaucht bist) oder, oder oder.

Ganz ehrlich, ich würds nicht machen.
Ich bin zwar mit meiner 6 Wochen alten Tochter für ein verlängertes Wochenende mit dem Auto 500 km weit zu einer Geburtstagsparty gefahren, aber dies habe ich erst ein paar Tage vor dem WE entschieden, nachdem ich wußte, wie ich die Geburt überstanden hatte und wie mein Baby reagiert.

Glaubst Du denn wirklich, Du kannst Dich so kurz nach der Geburt in einem Urlaub in fremder Umgebung wirklich erholen? Und: ist Dir dieser Urlaub wirklich soooo wichtig oder könnte er nicht auch 1 Jahr verschoben werden?

Top Diskussionen anzeigen