Trinkmenge Stillzeit

Ich trinke 3 Liter Fenchel Anis Kümmel Tee, 3 Tassen (250 Gramm) Stilltee und 330 ml Karamalz (ohne Alkohol) täglich. Ich komme auf knapp über 4 Liter. Nun habe ich gelesen, das dies gar nicht so gut sei, soviel zu trinken.. siehe http://www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/stillberatung/Wie-viel-soll-nun-die-Mutter-waehrend-der-Stillzeit-trinken_29508.htm

Was haltet ihr davon????

1

Ich habe immer so viel getrunken, wie ich Durst hatte, ohne die Menge zu überprüfen.

Kommt ja auch aufs Wetter an, bei der Hitze braucht man ja automatisch mehr.

2

Und hattest du genug Milch? Mein Kleiner nimmt nämlich täglich nur 10 Gramm zu und das ist meiner Hebamme zu wenig...

3

Ich habe auch nicht täglich gewogen - aber zwei Kinder je ein knappes halbes Jahr voll gestillt.

Wie alt ist denn Dein Kind? In deiner VK bist Du noch schwanger ...

4

Fenchel Anis Kümmeltee ist Stilltee dafon soll man am besten nur 3 allerhöchstens 6 Tassen trinken. Zufiel kann die Milchbildung auch hemmen. (steht auch in dem Artikel drinn)

Bei dem heiße Wetter schwitzt man sehr viel das sollte man auf jeden Fall bedenken der Post is ja ausm Winter wer weiß wie die Antwort im Sommer ausgesehen hätte.

Hast Du denn das Gefühl zu wenig Milch zu haben?

LG
Stefanie

5

Ich trinke generell zu wenig, darum hab ich in der Stillzeit (zumindest, als ich voll gestillt habe) immer morgens eine 1Liter-Kanne Fenchel-Kümmel-Anis-Tee gekocht und nach Laune getrunken. Sonst halt meine Tasse Kaffee morgens und Wasser oder Saft wie mir war, wichtig war mir, wenigstens den 1 Liter mit dem Tee zu decken, es gibt Tage, da stelle ich abends fest, dass ich ausser meinem Kaffee nichts hatte, das wollte ich vermeiden.

LG

Top Diskussionen anzeigen