Tipps: schneller schwanger werden

Hallo ihr Lieben,

Wäre sehr dankbar wenn ihr mich an euren Erfahrungen teilhaben lassen würdet.
Habt ihr irgendwelche Tipps oder Tricks wie ich schneller schwanger werden kann, wie war das bei euch??? #kratz

Ich benutze jetzt schon seit 1 Jahr den CBM. Letzten September hatte ich dann in der 6.SSW eine FG. Seit her sind wir am Üben, aber es hat bis jetzt leider noch nicht geklappt #schmoll

Vielleicht habt ihr ja ne Idee. #gruebel

Bin um jeden noch so belanglosen Tipp dankbar #bitte

LG Vollmond #winke

1

Hallo,

da gibt´s schon viele Sachen, die du probieren kannst (CBM, Ovus, Zervixschleim beobachten, Temperaturkurve führen, Ovaria Comp., Bryophyllum, KIWU-Tee´s,...), das Wichtigeste ist m.M.n. aber... locker bleiben und Stress vermeiden.

Hast du schon abchecken lassen, ob körperlich alles in Ordnung ist?
Hormonstatus, Schilddrüsenwerte? Gibt ja so einige Dinge, die eine Schwangerschaft erschweren.

Bei den meisten Frauen liegt es aber wirklich daran, dass sie sich viel zu sehr reinstressen, das merkt der Körper und wird sozusagen absichtlich nicht schwanger, da er eh schon so gestresst ist.

Ich hatte Zyklusprobleme und bin erst nach einigen Monaten mit Clomifen schwanger geworden. Trotz diesen Problemchen habe ich versuch so locker wie möglich an die Sache ranzugehen. Nicht immer einfach, aber letztendlich bin ich in einem Zyklus schwanger geworden, den ich eh schon angehakt hatte und daher recht entspannt war.

Ich drück dir die Daumen, dass es schnell wieder klappt und das Krümelchen sich dann gut festbeißt!!! #klee

lg, lienschi

13

Lienschi hat hier sehr viele gute Ratschläge abgegeben. Ich selbst bin zur Zeit auch am 'Basteln', und glaube, dass mein größter Fehler bisher war, auf eine Smartphone App zu vertrauen. Ich habe sie heruntergeladen, um mir damit die fruchtbaren Tage anzeigen zu lassen. Leider hat das 5 Monate lang bei mir überhaupt nicht funktioniert.

Ich kann dir, sofern du wenig über deinen Zyklus weißt, mal bei http://www.bald-schwanger.com zu lesen. Dort gibt es leichtverständliche Infos zu vielen Dingen, die ich vorher noch nicht wusste.

2

Also ich kann nur eines sagen - ich bin im Urlaub im Ausland schwanger geworden und das trotz Verhütung ^^.

Ich denke auch dass es das wichtigste ist sich nicht unter Druck zu setzen.

3

Nicht Rauchen. Keinen Alkohol. Kein Übergewicht. Kein Kaffee (oder zumindest nicht mehr als 2 Tassen am Tag). -> gilt für Mann + Frau!!!

Für den Mann noch zusätzlich: nicht heiß baden!

Für dich: Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen, ggf. einstellen; ebenso den Hormonspiegel beim Gyn.

Bei mir hat es mit Ovaria comp. geklappt.

Manchen mit unregelmäßigem Zyklus hilft aber auch Mönchspfeffer.

Wenn ihr es schon so lange probiert käme ein Zyklusmonitoring beim FA in Frage. Evtl. auch Unterstützung durch Hormontabletten.

4

bei mir hats nach ungefähr 8 Jahren geklappt und hab vorher sehr viel versucht. Erst wo ich wirklich gar nicht mehr damit gerechnet habe war ich plötzlich #schwanger .... und jetzt ist unsere kleine Maus 3,5 Monate alt und ein richtiger Sonnenschein #sonne

Viel Erfolg beim Loslassen und #schwanger werden

5

Ich hab einfach alle Medis weggelassen, die man in der SS auch nicht nehmen darf. Alkohol hab ich größtenteils auch weggelassen. Und dann gings nach dem Motto "Viel hilft viel", also nicht nur um oder genau am Eisprung-Tag Sex haben. Sowohl die Eizelle, als auch die Spermien halten sich 2-3 Tage. Und gaaaaanz wichtig: Nicht wahnsinnig machen lassen. Das schlimmste ist, wenn man sich reinsteigert, dann klappt es oft nicht.

6

Würde alles erstmal beim Fa überpfrüfen lassen auch beim Arzt die Schilddrüsenwerte. Mich nicht zu sehr unter Druck setzen. Obwohl mein Mann und ich im Februar sehr wenig geherzelt haben.. haben wir dennoch meinen verschobenen Eisprung getroffen - im 1 üz. Bei unserem Sohn dauerte es schon etwas länger.

Wünsche euch viel Glück :)

7

Hallo,

kein CBM, kein Zyklusblatt, kein Menstruationskalender...

Lass mal alles weg.

LG

8

Hallo,
meine Nachbarin (Gynäkologin) sagt, es gäbe auch Hinweise darauf, dass zuviel Sport die Fruchtbarkeit der Frau einschränkt. Angeblich schon bei mehr als drei Trainingseinheiten >30 min pro Woche. Ich habs aber noch nicht nachlesen können.
lg

9

Ach ja:
Sachen planen, bei denen eine SS ungünstig ist. Die muss man dann ggf. absagen, aber wenn man nicht schwanger wird, hat man tolle Erlebnisse auf die man sich freuen kann.
Vor meiner ersten SS haben wir einen Segeltörn geplant. Den konnte ich zwar wahrnehmen trotz SS, hat aber nicht soooo viel Spaß gemacht mit Seekrankheit UND Schwangerschaftsübelkeit ;-)
LG

10

Habt ihr euch schon untersuchen lassen?
Hormone, Schilddrüse bei dir.
Hast du nen regelmäßigen Zyklus und immer Eisprünge?
Dein Mann mal zum Urologen zum spermiogramm schicken parallel.
Wenn da alles Top ist, dann Gebärmutter oder Bauchspiegelung mit Gebärmutterspiegelung bei dir.

Oder am besten in der kinderwunschklinik, da gucken die sofort beim Mann und bei dir parallel und haben die beste Ahnung.

Top Diskussionen anzeigen