Heute ET+10!

So, mein Frust-Posting steht ja weiter unten. War dann noch bei der hebi und sie glaubte nicht, dass ich mehr als 14 Tage drüber gehe. Gestern dachte ich schon es geht los, da ich den ganzen morgen bis Nachmittag alle 10-5 Minuten wehen hatte, dann war der Spuk vorbei. Nun lese ich dass der Körper manchmal mehrere Anläufe braucht, besonders beim 2. Kind, wie es bei mir der fall ist. Könnt ihr mich beruhigen, dass es wirklich bald losgeht???:(

1

Ich wünsche es dir genauso wie mir!!!!
Ich muss ansonsten morgen früh um 8 in der Klinik sein zum Wehencocktail trinken#zitter

3

Wie weit bist du denn? Ich finde es so schade, dass Frau anhand ein waagen Datums total wuschig gemacht wird :(

5

Ich bin heute ET+6 also morgen +7, bei mir geht es gar nicht unbedingt ums Datum sonder halt darum das ich diese Schwangerschaftsdiabetes hab. Hab zwar mit Diät alles soweit unter Kontrolle aber er wächst halt trotzdem von Tag zu Tag noch mehr als unter "normalen" Umständen.

Allerdings sagen natürlich auch trotzdem alle ob er denn dann wirklich so schwer ist wie man ihn schätzt oder doch noch ganz im Rahmen weiß auch keiner.

Bin auch total hin und her gerissen, es geht mir nicht unbedingt schlecht und laut ctg ist bei ihm auch alles in Ordnung, das FW ist nicht mehr viel aber das ist so spät ja auch relativ normal. Es geht im Grunde nur darum es mir und ihm nicht unnötig schwerer zu machen wenn er zuviel zunimmt...

Ich weiß auch nicht wie oft die Hebi nun schon zu mir gesagt hat das wir uns sicher bald sehen weil laut ctg alles so aussieht als ob es bald los geht, also fehlt im Grunde nur der letzte Schubser...

Wenn man nur vorher wüßte was das richige wäre#schmoll

2

huhu!

das wirst du nun nicht lesen wollen, aber es wird AUF JEDEN FALL bald losgehen. wenn du bereits bei et+10 bist, kommt das kind zwangsläufig in den nächsten tagen auf die welt.

ich habe bei meiner tochter nach dem blasensprung auch gebibbert, dass sie von allein kommen möge damit ich nicht eingeleitet werde, aber im schlimmsten fall ist es eben so. manche kinder brauchen vielleicht einen kleinen schubs (behauptet zumindest meine mama bei mir und nach dem ersten wehentropf gings bei ihr auch direkt zügig los).

aber selbst ohne anstoßen in irgendeiner richtung wird dein kind, wenn medizinisch alles in ordnung ist, innerhalb der nächsten paar tage schon kommen. 2 wochen vor bis 2 wochen nach dem termin ist eben leider gar nicht so unüblich und du hast leider den schwarzen peter gezogen :-(

wenn du allerdings schon munter vor dich hinwehst, dann sollte es tatsächlich langsam mal losgehen. das ist ja auch nervlich belastend und ich drücke dir feste die daumen, dass deine hebi recht behält und dein drops bald endlich kommt :-)

und wenn gar nichts mehr hilft, ist der alte blödspruch immer noch der wahrste: es ist noch keines drin geblieben ;-)

liebe grüße und genieße die letzten tage :-)
hopsdrops + emily + stopshops

4

Ja, dass es nicht drinnen bleibt hoffe ih doch ;)
Bin heut schon viel gelaufen. Mal sehen ob es was bringt. Merke das Kind auf jeden fall tiieef im Becken und es drückt manchmal recht doll. Frei nach dem Motto: gut Ding will Weile haben. Hauptsache geht's wieder los. Wehen zählen ohne Ergebnis macht doch keine Laune mehr.

6

glaub ich dir. man ist ja doch etwas genervt, wenn es zu nix führt. :-( tja, bei uns ist es gerade umgekehrt. ich muss heute liegen, weil ich etwas sorgen haben muss, dass mein stops sich sonst zu früh (und mit zu früh meine ich geschätzte 5-6 monate #schwitz) auf den weg macht... die welt ist was das angeht hin und wieder einfach ungerecht #gruebel

Top Diskussionen anzeigen