Frage wegen wochenfluss/dammschnitt....

hallo zusammen.

also ich hab mal ne frage...wo ich nicht weiß wie ich meine hebi fragen soll #hicks

ich habe vor 13 tagen mein kind bekommen, mit dammschnitt.

nun trage ich seit dem binden... der schnitt scheint gut abgeheilt zu sein, tut auch nicht weh wenn ich da mal leicht mit dem finger randrücke.

allerdings haben die binden meine klitoris derartig gereizt, dass sie permanent weh tut :(

was kann ich gegen die reizung tun? ohne binde rumlaufen is nicht...

ich kann echt nemmer sitzen, laufen oder liegen. dabei braucht der kleine gerade viel zuwendung und schläft fast nie. dann noch der haushalt...ach ihr wisst schon.

bin für jeden tipp dankbar.

lg
lady finster

1

Hallo,
bei mir war es nicht ganz so, aber mein Dammschnitt schmerze ziemlich. Ich machte dann Ringelblumensalbe oder Bepanthen auf die Binde, benutze dann auch nur die Dicken ohne Plastik, da die nicht so reizen und nach einigen Tagen war es o.k.
LG Kristina

2

Hallo Lady Finster !
Probier mal Traumeel Salbe - gibt es in der Apotheke und bei mir hat sie Wunder gewirkt, nicht nur bei meinem Dammriss !
Es brennt zwar etwas, wenn man sie aufträgt, aber dann spürt man kurz darauf kaum mehr was - herrlich :-)
Ich habe während jedem Toilettengang mit Wochenbettsitzbad nachgespült (hatte ich in einer großen Plastikflasche angemischt), anschließend alles trockengetupft und die Salbe dick aufgetragen, ohne hätte ich das nicht überlebt ...
Liebe Grüße und gute Besserung,

Katrin mit Emilia-Sofie (heute genau 16 Monate :-)) und Luca inside, ab morgen 24.SSW :-)

3

Hallo!

Helfen kann ich dir leider nicht, aber es ist beruhigend zu lesen, dass es jemand anderem auch so ging. Ich konnte mir diesen - naja, Schmerz wäre bei mir übertrieben - nicht erklären. Aber jetzt wo ich es bei dir lese, leuchtet mir das ein. Meine Klitoris war auch so gereizt und hat sich sehr komisch angefühlt beim Sitzen, Bewegen etc.

Vielleicht kannst du ja - wenn der WOchenfluss weniger wird - dünne Slipeinlagen nehmen (man rennt ja eh dauernd auf die Toilette und wechselt...)

Alles Gute und gute Besserung,
blubella + Paul (9 1/2 Wochen)
http://familienpolitik.24stunden.de

4

Hi, ich hab meine Kleine jetzt zirka 3 Wochen und ich kann empfehlen: die Spülungen in der Wanne oder auch Dusche.
Einfach hin hocken und mit der Brause zirka 2 Minuten mit Lauwarmen Wasser abbrausen und anschließend trocken föhnen. Glaub mir, mein Riss ist zu und bei mir tut nix mehr weh, nirgendwo. Die Ratschläge meiner Hebi haben also funktioniert.
Bin sooo glücklich wirklich nix mehr zu spüren an Schmerzen.
LG Winnie

5

Hi lady finster,

ich weiß nicht, ob das was für dich wäre, aber es gibt für besonders empfindliche (oder besonders ökologische ;-) ) Frauen auch Stoffbinden zum Selbstwaschen.

Ich selbst bekomme von Binden gerne mal ganz fiese, riesige schmerzhafte Monsterpickel an den schamlippen. Ich kann daher nur und ausschließlich Camelia verwenden - oder eben Stoffbinden.

Hier zum Beispiel kannste dir das mal angucken:
http://www.babygerecht.de/Und-noch-vieles-mehr/Waschbare-Monatshygiene/Popolini-Hygieneeinlagen::159.html
Die Sache funktioniert wirklich, und die Dinger sind sehr hautfreundlich und dennoch dicht. Allerdings muss man die gebrauchten Binden in kaltem Wasser einweichen, bis man sie wäscht (sonst gibts Flecken). Ist halt ungefähr so aufwendig wie wenn man Babys mit Stoffwindeln wickelt.

Ich benutze diese Stoffteile (aus Faulheit) eigentlich nicht, nur als Slipeinlage finde ich sie sehr praktisch. Kein Plastik - kein Wundscheuern und keine Pickel ;-).

Lieben Gruß,
Monique

6


Hallo,
kann mich winnie windelchen nur anschließen. Meine Hebi hat mir auch geraten Sitzbäder zu machen. Ist ja jetzt schon die 2. Geburt gewesen und leider auch das 2. mal geschnitten worden. Und die Bäder haben suuuper geholfen. Aber frag doch deine Hebi, vielleicht hat sie auch einen Zusatz den du mit ins Badewasser machen kannst. Trau dich ruhig sie zu fragen...

GLG

Top Diskussionen anzeigen