Besuch nach der Geburt - Kaiserschnitt

Guten morgen,

wie regelt ihr das mit dem Besuch nach dem Kaiserschnitt? Klar ist das Eltern und Schwiegereltern, sowie Geschwister nachmittags kommen dürfen wenn morgens der Kaiserschnitt ist. Wir bekommen einen planmäßigen Kaiserschnitt wegen Zwillingen. Wie macht ihr das mit Freunden?

Meine beste Freundin hat bei Kindern ein sehr einnehmendes Wesen. Sie fährt teilweise " weitläufige Bekannte" noch am gleichen Tag der Geburt besuchen und nimmt sich die Kinder ohne zu fragen aus dem Bettchen oder setzt es voraus, dass sie die Kinder gleich auf den Arm bekommt. Sie selbst hat keine Kinder, ihr Freund möchte keine.

Ich habe irgendwie ein Problem damit. Klar ist sie meine beste Freundin, aber ich möchte die Kinder nicht gleich Freunden bzw. ihr auf den Arm geben. Bei unseren Familien habe ich da kein Problem mit, auch bei meinem besten Freund nicht. Nur bei ihr.... Eigentlich habe ich nichts gegen Besuch im Krankenhaus, aber ich möchte selbst entscheiden wann ich mein Kind wem auf den Arm gebe. Am liebsten wäre es mir, wenn ich nur ihr sagen könnte ich möchte keinen Besuch im Krankenhaus aber das geht ja auch nicht, wenn alle anderen Freunde kommen dürfen.

Viele Grüße

1

Sag ihr, Du meldest Dich, wenn sie kommen darf. Punkt.

2

ja wenn das so einfach wäre, sie nimmt darauf leider relativ wenig Rücksicht.

Mein Mann hat nun schon gesagt, er wird ihr wenn die beiden da sind schreiben, dass Besuch erstmal unangebracht ist und wenn sie trotzdem auftaucht, will er sagen, dass er nicht möchte dass die Kinder schon von wem anderen hochgenommen werden. Aber was mache ich wenn sie da aufschlägt und andere Freunde auch da sind? Dann stehe ich schon wieder echt doof da.

Sie wird mir das richtig übel nehmen, setzt auch voraus Patentante zu werden. etc. etc. ich habe sie ja verdammt lieb, aber was Kinder betrifft geht es manchmal leider ein bisschen weit mit ihrer Liebe.

3

Dann rede VORHER mit ihr, nach dem KS bist Du nicht in der Verfassung zu Streitereien.

Du willst NICHT, dass sie ohne Einladung kommt. und Du willst NICHT, dass sie ohne Aufforderung Dein Kind nimmt. Mach Dir klar, dass das völlig normale "Bedingungen" für einen Besuch bei einer Wöchnerin sind und steh schon im Vorfeld dazu.

Meine beste Freundin fand ich auch etwas anstrengend - zu laut (ich bin früh nach Hause und sie benahm sich wie bei einem normalen Kaffeetrinken, nicht rücksichtsvoll wie man es im KH automatisch täte) und sie war soooooo stolz auf ihr schon Wochen vorher ausgesuchtes Geschenk - ich kann mich nicht mal mehr erinnern, was es war - dass ich das Gefühl hatte, sie will jetzt erst mal ne Viertelstunde Lob und Bewunderung für die Geschenkauswahl ...

4

wir haben da eh wesentlich stengere Ansichten was Besuch angeht.

Bei meinem KS war am ersten Tag meine Mama da und mein Mann. Das hat mir lange gereicht.

Am zweiten Tag kam meine Schwester, mein Papa und die Schwiegereltern.

Mehr hätte ich ehrlich nicht ertragen.

Freundinnen kamen erst ein paar Tage später und selbst das war mir noch zu viel.

Halten durfte mein Baby nur meine Familie und da auch manches mal nur widerwillig.

Beim zweiten werde ich da sehr viel mehr sagen, was ich will.

Schwiegermutter wird da sein, sie hütet den Großen. Mein Mann.

Aber sonst erstmal Ruhe ein paar Tage. Und dann vielleicht Geschwister und Eltern.

Aber Freunde haben einfach ein paar Tage (vielleicht Wochen) Sendepause!

Mein Baby - meine Regeln!

5

Wir haben das damals so gemacht: Meine Familie ist am gleichen Nachmittag noch gekommen, nur kurz. Die anderen sind dann alle im laufe der Woche gekommen (Freunde, Verwandte et.)

Ich würde deiner Freundin einfach klipp und klar sagen, dass DU dich meldest wenn du bereit für ihren Besuch bist. So ein KS ist auch anstrengend und du bist froh, wenn du dich etwas ausruhen kannst.

LG und alles Gute

Jeanette mit Josephine (2 Jahre) #winke

6

Ganz ehrlich? Sag ALLEN Leuten, dass ihr euch meldet wenn ihr soweit seit und sie DANN kommen können. Vorher nicht.

Grade bei einem KS kann man das sehr schlecht planen wie es dir und den Kids dannach geht. Von daher würde ich mir da alle Optionen offen halten.

Mich hat es damals so gegruselt, die Vorstellung dass es mir oder meinem Kind nicht gut geht und dann alle angeschissen kommen... Ne, als dann alles schief ging bei der Geburt war ich froh, dass ich die Woche im KH meine Ruhe hatte. Wenn die Kinder auf die Intensiv müssen sollten sie ausser von den Eltern sowieso so wenig Besuch wie möglich haben.

7

Hallo,

sag ihr das ganz klar vorher.

Bekommst du eine Sectio weil es Zwillinge sind?#gruebel
lg

9

ja weil es mono-dia sind und die Ärzte meinen es wäre zu risikoreich es normal zu versuchen.

24

Was heißt denn "mono-dia "?

8

Hallo,

da hilft nur eins: Klartext!

Wir haben beim zweiten baby den ET verschwiegen bzw. einen genannt der nicht stimmte. Das rate ich wirklich jedem. Ich hatte zwar zwei spontane Entbindungen, beide aber nicht wirklich einfach. Beim ersten bin ich auch total überrannt worden mit Besuch, beim zweiten haben wir es dann schlauer gelöst. Er kam Abends um 18:39 Uhr und uns war klar das alle noch an dem Abend auf der Matte stehen würden. Also haben wir erst angerufen als wir auf´s Zimmer kamen, da wars bestimt 21:00. Das hatte den Vorteil das wir allen sagen konnten "heut ist es zu spät kommt doch morgen"

So kann man wenigstens einen tag Zeit schinden.

Was das hoch nehmen angeht; ganz klar was du sagst ist gesetz. Mein kleiner hat Gott sei Dank ganz viel geschlafen und es hätte sich niemand getraut ihn hoch zu nehemn und somit zu wecken - meine Große war ein Schreibaby... :-p

LG und alles Gute für die bevorstehende Entbindung
Katharina

10

Ich hab nach beiden KS jeden zu Besuch kommen lassen, der mich besuchen wollte, und habe sie natuerlich auch das Kind auf den Arm nehmen lassen. Warum auch nicht?

11

Weil manche Mütter ihr frisch geborenes eben nicht gerne rumreichen, kannst du dir natürlich nicht vorstellen...#augen

12

Geborenes meinte ich...

weitere Kommentare laden
13

Ob Kaiserschnitt oder normale Geburt ist erstmal nicht entscheidend, nach beiden kann man sich recht fit fühlen oder auch überhaupt nicht. Das weiß man vorher nicht und daher würde ich Besuch erstmal nicht planen, sondern spontan gucken. Egal wie gut es mir ginge, ich würde niemals am ersten Tag Besuch wollen. Ich finde Zeit zum sich Finden als Familie wichtig. Wir haben erst nach 5 Tagen Besuch empfangen und auch nur die Großeltern. Natürlich durften alle mal kurz halten zum Kennenlernen, aber dann in den folgenden Wochen war mein Baby üerwiegend bei mir oder bei meinem Mann und wurde nicht rumgereicht.

Ich würde erst gucken, wie du dich fühlst und dann planen. Teile doch einfach den genauen Termin nicht mit, dann kann auch niemand ansprüche stellen.

LG

16

Ich werde dieses Mal für den Tag der Sectio niemanden einbestellen und den Schwestern wieder sagen, dass sie alle unangemeldeten Besucher wegschicken sollen.

Top Diskussionen anzeigen