Einleitung mit Gel - Wie lang hat es bei Euch gedauert?

Hallo,

die Frage steht ja schon oben.

Ich bin heute ET+7 und so wie es aussieht, werde ich evtl. morgen eingeleitet.

Köpfchen sitzt im Becken, Mumu ist allerdings noch zu.

War Euer Mumu bei ner Einleitung mit Gel auch noch zu oder schon geöffnet? Und wie lang hat's dann letztendlich gedauert?

Viele Grüße,
Snoopy

1

Hey Snoopy =)

Bei mir war das vor 9 Jahren so:

Es wurde wegen Gestose eingeleitet. Mumu noch komplett zu! Gel wurde mir um 8 Uhr gelegt, dannach musste ich 2 Std. am CTG liegen bleiben. Danach sind wir dann gelaufen und ich merkte auch schon die ersten Wehen im Rücken (gut auszuhalten). Ab 17 Uhr kamen die Wehen dann über den Bauch und schon Schmerzhaft. Gekommen ist meine Tochter dann am nä. Morgen um 6.12 Uhr #schwitz

Ich wünsche dir eine Tolle Geburt

lg

J#aha

2

Hallo
Einleitung ET+8 Gel wurde um 10 Uhr gelegt
um 11 Uhr kamen die Wehen von 0 auf 100 #ole#schwitz

Um 17 Uhr bekam ich die PDA
und um 22.59 Uhr war meine kleine Maus da.

Alles Gute und keine Angst, alles halb so wild!!!!

LG Tina mit Juliane (*27.10.2012) und Mariella (*22.10.2009)

3

Bei meiner Tochter wurde bei ET+8 eingeleitet. Der Befund war geburtsunreif, also alles noch total zu.
Die erste Einleitung war um 8:00h, die zweite um 15:00h. Abends um 21.45h ist mir dann die Fruchtblase geplatzt und die Wehen gingen von 0 auf 100 los. Um 7.01h war die Maus dann da.

Ich wünsch Dir alles Gute!
Spotzal ET-7

4

Huhu,
also bei mir war auch noch alles zu. Auch nen wehencocktail brachte nix. ich bekam dann 4 tage je 2 mal das gel normale dosis und dann 2 tage je 2 mal doppelte dosis...dann war der mumu ganz bissle auf und am 7. tag wurd die fruchtblase geöffnet und es gab nen wehentropf und pda. Dann lag ich auf einmal innerhalb von paar min im op und bekam nen notkaiserschnitt in vollnarkose...
faszit: nie mehe einleitung! egal mit was. Wenn mein nächstes kind nicht raus will dann geplanter ks auch wenn ich das schrecklich finde

lg szandy88 mit louis 9 wochen

5

Hatte eine Einleitung bei 40+2 mit Gel und Geburtsunreifen Befund im März...
Die ersten 2 Tage hat sich nicht wirklich viel getan immer nur so ein bisschen Wehen und Mumu hat sich nur auf 3 cm geöffnet am 2 Tag.
Am 3 Tag ging morgens mein Schleimpfropf ab und ich wurde mit einem Wehentropf weiter eingeleitet und manuellen öffnen der Fruchtblase.
Nach öffnen der Fruchtblase 15.30 gingen dann die Wehen richtig los.
Aber trotzdem musste mein Zwerg per Notsektion geholt werden.
Um 21.15 Uhr kam mein Baby dann endlich auf die Welt nach fast 3 Tagen einleiten...

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Erfolg das dein Baby schnell bei Euch ist...

LG Sternchen mit klein Finnley

6

Also bei mir wurde eingeleitet 2 Tage nach ET. Mumu war bei mir auch noch komplett zu, aber es musste sein, weil das CTG am morgen nicht so toll war wie die anderen die Tage zuvor und dazu kam, dass meine Kleine zu leicht war.

Leider musste man die Einleitung nach 2h abbrechen, weil meine Kleine vom CTG verschwunden war und sie sich erst nach langer suche finden ließ. Die "Wehen" spürte ich nicht aber ich hatte wohl welche, aber für sie waren sie zu anstrengend.

Wurde dann leider auf Grund des verschwindens vom CTG ein "Not"-Kaiserschnitt

LG

P.S: Wollte dir mit meiner Antwort jetzt aber keine Angst machen

7

36 std. dauerte es...leider
montags früh um 7 wurde begonnen, dienstags abend um 18:51 kam meine maus leider per Not-kaiserschnitt zur welt, wegen geburtsstillsatnd und herztonabfall.

achso war damals 36+0 quasi komplett geburtsunreif

8

hallo
ich wurde bei et+7 eingeleitet.
das war morgens um 7.30uhr.
die erste wehe kam pünktlich um 12.00uhr wo ich grad am essen war.
von da an hat es noch bis 23.21uhr gedauert bis moki auf die welt kam.
und ich fand jetzt auch die einleitung nicht so schlimm. man darf sich nicht verrückt lesen.

viel glück und eine schöne geburt.

lg susi+moki

Top Diskussionen anzeigen