Oh man - Ich bin am Ende - Stillen Nachts voll das Chaos :-( HILFEEEEEE

Hallo ihr Lieben !!! #liebdrueck

Ich muss mich jetzt mal ein bisschen "befreien" . Mein Süsser ist am 06.11 zur Welt gekommen und wir hatten am Anfang ganz schön viel Stress mit Intensiv und so ...
Sind nun aber fast 2 Wochen zu Hause und das Stillen klappt eigentlich auch super. Nur Nachts bekomme ich immer mehr Probleme.
Mein Kleiner trinkt nicht so toll, spielt rum und setzt mich und sich selbst somit gut unter Milch ( Wasser kann ich hier ja nicht sagen *g* ) . Heute Nacht wars extrem. Er hat 0 Uhr getrunken und ab da gings voll zur Sache. Als wäre er nicht satt geworden. Er hat beide Seiten getrunken und danach aber trotzdem immer noch gesucht. Immer wenn ich ihn dann wieder angelegt hab hat er kurz gesaugt und dann ist er eingeschlafen und hat ausgelassen. HAb ich ihn dann hingelegt ging das geprüll wieder los. Ich habs immer wieder versucht aber das Spiel zog sich gute 2 1/2 Stunden hin. Hab versucht ihn mitn Schnuller zu beruhigen - ihm nen Schluck Tee angeboten und ihn zu mir aufn Bauch gelegt. Nix konnte ihn beruhigen. Mein Mann wachte dann auch irgendwann richtig auf. Hat ihn dann auch versucht zu beruhigen ohne Erfolg....
Dann legte ich ihn ein letztes Mal an ...mitlerweile wars dann halb 3 !!!!! #heul #schock Ich völlig genervt und müde...aber er hat dann endlich getrunken. Dann war Ruhe und er schlief endlich ein. Wir haben unter Tags eigentlich keine Probleme mitn Stillen. Er kommt im 3 Stunden Takt. Also alles super...er hat ab und an einfach bisschen Probleme wenn am Anfang zu viel Milch kommt und lässts raus laufen etc...aber das ja net soooo dramatisch. Aber Nachts haben wir echte Probleme mitn trinken. #schmoll Woran liegt das denn ??? Ich bin echt schon völlig entnervt vom Stillen :-( . Wieso artet das in so nem Stress aus ??? Ich verstehs einfach nicht. Hat jemand vllt ähnliche Erfahrungen und tipps ???

Ich glaub ich bekomm langsam meine tollen Depris wieder :-( . Ich habe seit Jahren Depressionen und hatte in der Schwangerschaft schon sehr sehr zu kämpfen. Ab Geburt gings mir gut aber so langsam merke ich wie es sich einschleicht und ich wieder down und lustlos werde und keine Geduld habe. :-( Mir wirds jetzt zu viel so "gebunden" zu sein. Alles "allein" machen zu müssen. Mein Mann tut echt alles um mir zu helfen aber als einzigste "Futterquälle" zu dienen ist irgendwie total anstrengend. :-(
Geht das Gefühl wieder weg ??? Sich so gefangen zu fühlen ??? Ich bin echt so stolz gewesen das es mitn Stillen so prima klappt. Das war bei meinem "Großen" nämlich nicht der Fall. Aber so langsam mag ich irgendwie nicht mehr. #schmoll

Sorry fürs rum heulen aber ich bin irgendwie total fertig :-( . Habe auch seit fast 2 Wochen jeden Tag Kopfweh :-( . Das kommt aber wahrscheinlich von den Augen weil unser Spatz über eine Woche extrem mit UV - Licht bestrahlt werden musste. Ich mag aber auch nicht zum Arzt rennen. Zu stressig.... :-( ....

Jemand Hilfe u nen Rat für mich ??? Noch ne andere Frage. Momentan tun die Brüste nachm trinken wieder mehr weh...so nen "Ziehen" liegt das daran das nun vllt etwas mehr Milch einschießt ? Wenn es von euch keiner weiß auch net sooo schlimm morgen kommt meine Hebi wieder. Puhhh ich fühl mich irgendwie "allein" und völlig überfordert !?!?!?! #schmoll

Ich danke Euch schon jetzt für Antworten und Ratschläge vorallem was das Stillen NAchts angeht !!!!

Eure Diana mit Fabian *06.11.2012* #herzlich der jetzt fleißig Schlaf nachholt ^.^ #schrei

1

Wo schläft dein kleiner?

Für babys ist stillen nicht nur nahrungsaufnahme sondern sie befriedigen ihr bedürfnis nach nähe, beruhigen sich, bauen spannung ab.
Wenn er in einem anderen zimmer schläft, will er vielleicht nicht allein sein. Wenn er bei euch im eigenen bett schläft, braucht er viell deine körperliche nähe - grad wenn er am anfang auf der intensiv war.

Schläft er gut, wenn er bei dir oder auf dir liegt?

Wir hatten das problem auch, bis unsere klein ins bett zu uns "gezogen" ist.

2

Unser Schatzi schläft Nachts zwischen uns ! Aber ich glaub das reicht ihm manchmal nicht :-( dann zieh ich ihn ganz mit unter meine Decke u wir schlafen Bauch an Bauch ! Aber das hat ihn letzte Nacht auch nicht gepasst. Also keine Ahnung #schmoll

4

Vielleicht lag gestern was in der luft. Unsere kleine weint nie in der nacht und schlaft nach dem stillen gleich weiter. Heute hat sie von 2.30h bis kurz nach 4h die brust angebrüllt u das stillen hat gar nicht funktioniert.

Und eine schwangere freundin von mir konnte auch bis 4h nicht schlafrn!

3

Ps.: deine gefühle kann ich gut nachvollziehen. Mich macht der wenige schlaf u das viele weinen komplett fertig. Die kleine mag den kiwa überhaupt nicht, spazierem gehen nur kurz in der sling möglich. Fühl mich richtig eingesperrt.
Dazu noch das düstere wetter und wir sind erst umgezogen aufs land u kriegen kaum besuch - fühl mich auch so alleine.
Mein mann schaut, dass er, wenn er zu hause ist, gleich nach dem füttern die kleine nimmt u ich geh spazieren oder einkaufen oder so.
Ich glaub, im ersten monat darf man ruhig traurig u fertig sein. Ist ja auch eine riesen umstellung.
Aber wenn du angst hast wegen einer depression, dann klär das ab.
Schau vielleicht, ob es bei euch stillgruppen u babytreffs gibt. Wurde mir von meiner hebi empfohlen und ich werd diese woche hingehen. Dann merkt man, dass man nicht allein ist u kann sich auch mal ausheulen.

Alles gute!

5

Völlig normal- auch wenns echt anstrengend ist:

http://www.urbia.de/forum/9-baby/1436818-wie-beruhigt-ihr-eure-maeuse-neugeborene/9270811

LG

Gabi

6

Danke für die lieben Antworten. Ich werd morgen auch nochmal mit meiner Hebi reden. Bisher hab ichs ganz gut wegstecken können aber jetzt kommen die Zweifel :-(

7

Ich muss mal ergänzen- diese abendlichen - bzw. nächtlichen Unruhephasen haben auch die Flaschenkinder.

LG

Gabi

8

Hey,

bin zwar erst seit 6 Wochen Mama aber wenn ich an deiner Stelle wäre würde ich es Nachts mit der Flasche probieren dann weisst du wieviel er trinkt und somit auch satt sein müsste.
Fühlte mich auch sehr oft gebunden aber jetzt pumpe ich einfach ab wenn ich mal paar Stunden für mich haben möchte ( einkaufen ect.) und das tut mir sehr gut!

Liebe Grüße

12

Diesen Tipp würde ich keinesfalls befolgen. Es ist ganz normal, dass Babys auch mal nachts solche Phasen haben. Klar, ist das anstrengend! Deswegen aber gleich zur Flasche zu greifen ist Quatsch und asbolut unntig, zumal das Kind am Ende vielleicht eine Saugverwirrung kriegt und das Stillen dann gar nicht mehr klappt.
Du machst nichts falsch. Leg dein Kind einfach immer wieder an und lass es ggfs. mit in deinem Bett schlafen. So bekommt ihr beide genügend Schlaf ab. Je älter das Kind wird, desto mehr reguliert sich das wieder.

Viel Erfolg und alles Gute! #klee

9

Gestern lag tatsächlich was in der Luft. Hab gefühlt die ganze Nacht gestillt. Und heute hatte ich 5 Muttis zu Besuch, die haben dasselbe erzählt. Es wird besser. Garantiert. :-)

10

Meiner hatte zu Beginn seine Aktivitätshochs spät abends und früh morgens, dass hat war schon im Bauch so und hat sich dann so nach und nach zur Tagesaktivität zusammengezogen.

Stillen hatte mein Kleiner so in 2 Wochen eine Phase, in dem sein Instinkt irgendwie nicht mehr so sicher schien und er dafür heftig übte und dannauch mal frustriert und müde war. Ist nicht immer leicht zu wissen, was er will, aber wenn die Windel frisch ist und er nicht trinken will, plärrt er vielleicht, weil er schlicht müde ist und noch nicht weis, wie einschlafen geht?

Bei uns hilft dann Wärme, kuscheln, nuckeln (soweit Deine Brust das im Moment hergibt) und sobald eingeschlafen - gleich ins Bettchen, damit er sich daran gewöhnt.

Überschwemmung ist echt lästig, da hab ich nachts keinen Still-BH getragen, sondern immer 1-2 Handtücher dabei gehabt.

Deine Kopfschmerzen könnten auch schlicht Übermüdung sein so wie's bei Euch rund geht und vielleicht auch Dehydrierung. Du brauchst jetzt 3 Liter pro Tag ... check das mit einer Strichliste und 0,5l Gläsern, dann hast Du Sicherheit.

Alles Gute!

11

Zur Not ruf deine Nachsorge Hebamme an, die kann dir da auch noch weiter helfen in punkto stillen!

Top Diskussionen anzeigen