Fühle mich so "eng"

Hallöchen,

hab mal ne doofes Anliegen.

Ich hatte früher immer Probleme beim Sex - alles fühlte sich so eng und schmerzhaft an. Seit meinem neuen Partner ist das anders. Der Sex funzt richtig gut und ich kann mich auch viel lockerer machen als früher.

Seit der Schwangerschaft fühle ich mich wieder etwas "enger", auch wenn sich das blöd anhört. Der Sex ist so intensiv - als wenn ich enger geworden bin, was ich eigentlich nicht glaube.

Nun bin ich in der 38. Woche schwanger und mache mir so meine Gedanken. Ob ich zu eng bin für die Geburt? Klingt total bescheuert, aber habe echt Angst davor. Auch vor einem Dammriss habe ich Angst, bzw. mehr vor dem Nähen danach..
Geht es euch auch so?

Mein Arzt hätte doch schon längst festgestellt, wenn irgendetwas nicht stimmen würde, oder?

Mache mir bestimmt nur unnötige Sorgen. ^^

Außerdem bin ich mir noch immer unsicher, ob ich vorbeugenden Dammschutz machen soll. Hab zwar Himbeerblättertee, trinke aber nicht täglich davon. Dammmassage finde ich fürchterlich - weil zu unangenehm. Nur von außen höchstens. Oder Heublumensitzbad. Habe schon so oft gehört, dass nichts dergleichen eine Garantie ist, dass man nicht reißt.
Was meint ihr dazu?

Lg,
Larea

1

Hallo Larea,

zu deinem Gefühl "zu eng zu sein" kann ich dir nur sagen das du vermutlich nicht enger sondern trockener geworden bist und das nur als eng empfindest. Das liegt einfach an der ganzen (Hormon) Umstellung die dein Körper zur Zeit mit macht.

Zu deiner Frage nach vorbeugender Dammpflege kann ich dir erzählen das ich in meiner ersten SS nur Dammmassage gemacht habe mit dem Ergebniss eines Dammrisses 3°, in der zweiten SS habe ich das weggelassen und dafür Tee getrunken und da hatte ich einen Damriss 2°. Das zweite Kind war gut 600g leichter und KU 1cm weniger...

Es ist nicht unbedingt gesagt das du "nur" weil du dich eng anfühlst auch eine Dammverletzung bei der Geburt davon trägst.

LG und alles Gute
Katharina

2

also ein guter arzt sieht eigentlich wenn da unten was nicht stimmt und mach dir keinen kopf das nähen nach nem riss ist zwar unangenehm, aber es geht vorüber.ich habe auch einen riss 2 ° und wurde 20 minuten oder mehr genäht und wenn du abgelenkt wirst von deinem kleinen oder deinem schatz dann geht es vorüber.

lg

3

Also du bist sicher nicht enger geworden sondern vielleicht trockener. Hinzu kommt die stärkere Durchblutung.

Ich halte nichts von dammmassage und der gleichen, denn letzten Endes kommt es auf das Gewebe an! Ich habe in meiner ss NICHTS gemacht und bin bei der Geburt weder gerissen noch geschnitten worden. Du siehst - alles eine Sache des "Glücks"

4

Hallo,
ich habe auch jegliche Vorkehrungen getroffen.
Am Ende gabs einen Dammschnitt :-(

5

Ich danke euch für eure Antworten! Das mit der Durchblutung und dem "Trockensein" kann ich mir auch vorstellen.

Okay, dann mach ich mir mal keinen Stress wegen Dammschutz. Lass es einfach auf mich zukommen. Ist das Beste. ;-)

Top Diskussionen anzeigen