spazieren gehen mit Baby

Wann seit ihr das erste mal raus.Ich hab am 5.09. entbunden und mein WF ist noch recht heftig.Wie habt ihr das gemacht um peinlichkeiten zu verhindern?Mein aktionsradius ist ja noch ein wenig eingeschränk und bei fast jeder bewegung merke ich wie was abgeht.Wie habt ihr das gemacht?

8

Ich denke, da sind deine Befürchtungen schlimmer als die Folgen in der Realität wären & du musst keine großen Befürchtungen haben, dass etwas passiert ... jedenfalls nicht, wenn du die richtigen Binden verwendest und die regelmäßig wechselst ...
Mir sind "Unfälle" jedenfalls nie passiert ... #gruebel.

Trotzdem würd ich dir raten: Bleib solang eher rund ums Haus, solang dir danach ist & du es dir erlauben kannst ...

Entgegen diesem Trend "ich hab entbunden und 2 Tage später war ich schon ... #bla" kann ich nur sagen:
Ich hab die 2 Wochen Urlaub meines Mannes nach meiner Entbindung dafür genutzt, v.a. im Bett oder auf dem Sofa zu liegen #schein.

Und: Das tat gut!!! Nun bin ich wieder fitt & bekomme den Alltag mit 2 kleinen Kindern ohne körperliche Beschwerden oder psychische Angeschlagenheit auf die Reihe ... und wer weiß, wie es gewesen wäre, wenn ich gleich wieder voll losgelegt hätte?

Ich finde, nach einer Geburt muss man niemandem etwas beweisen #cool & so ein Wochenbett dauert nicht umsonst 8 Wochen lang!

#winke
f. mit Nora (21 Mon) und Aljoscha (4 Wochen)

1

sorry sollte 09.11 natürlich heißen

2

Guten Morgen!

Emilia kam an einem Mittwoch zur Welt. Samstags wurde ich entlassen und hab dann auch gleich unseren Wochenendeinkauf erledigt (allerdings ohne Baby). Ab Montag hab ich sie dann mitgeholt raus, da ich meinen Sohn in die Krippe bringen musste und mittags sind wir dann das erste mal raus spazieren, da wir einen Hund haben, der auch seinen Auslauf braucht.

Mit den richtigen Binden ist das meiner Meinung nach eigentlich alles kein Problem. Ich hatte allerdings auch das Glück, dass mein WF gerade mal 2 Wochen gedauert hat ;-)

Lg und Alles Gute!
Marina

3

Hallo!
Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Baby-

Ich bin bei beiden am 3. Tag raus. Hätte es so lange garnicht zu Hause ausgehalten. Es gung mir aber super nach den Geburten.
Ich hatte auch starken WF aber die Riesen Binden haben alles gehalten.

Wenn du trotzdem Sorgen hast dann zieh eine dunkle Hose an und eine längere Jacke drüber. So kann man nichts sehen wenn doch etwas daneben geht.
Mach erstmal eine kleine Runde und dann siehst du wie es dir dabei geht.

Alles Gute
martucia

4

Hallo,

meine Maus ist Anfang Sept. geschlüpft. Und meine Familie wollte unbedingt raus mit ihr.
Ich habe aber die ersten 2 Wochen (außer die U2) die Zeit mit Ihr komplett im und ums Bett verbracht. Und das war sooooo schön! Die Zeit habe ich mir bei meinen ersten beiden Mäusen leider nicht genommen.
Und auch danach habe ich es ruhig angehen lassen und vermeide noch heute, sie zum Wocheneinkauf etc. mit zu schleppen.

Gegen einen Spaziergang spricht sicher nichts, wenn du dich gut fühlst. Da ich aber auch die ersten 2 Wochen recht starken WF hatte, habe ich auch deshalb Unternehmungen gemieden.Habe mich nicht so recht wohl gefühlt...

lg

5

Hallo,

unsere Maus kam am 28.04.2012 per Notkaiserschnitt nach missglückter Einleitung zur Welt.

Zwei Tage später sind wir schon mit ihr im Krankenhauspark spazieren gewesen.
Natürlich ist der Wochenfluss da noch sehr heftig gewesen, aber dank dieser Surfbretter aus der Klinik bliebe alles trocken.

Verpack dich einfach gut, dann geht das schon.
Und frische Luft tut dir und deinem Kind auch gut.

GLG

6

Hallo...
Hatte mich schon gewundert das dein Wochenfluss noch immer so heftig sein soll...

Aaaalso...

entbunden habe ich an einem Dienstag, und am Donnerstag bin ich das erste mal im KH mit meinem Zwerg spazieren gegangen und es tat richtig gut.
Wir waren dann eigentlich jeden Tag ein enig spazieren.
Am Samstag wurde ich entlassen und war dann gleich einkaufen und am Sonntag hab ich mich mit dem Kleinen zu meiner Oma aufgemacht (ca. eine Stunde fahrt von mir).
Da hab ich dann auch gleich mein Hundi wieder bekommen und somit standen von dem Tag an mindestens drei Spaziergänge mit Hund und die normalen Einkäufe an...
Also war ich quasi 5 Tage nach der Geburt wieder voll normal unterwegs.
Mein Wochenfluss war aber auch nicht sooo extrem stark und ich hatte die dicken Pelzi Einlagen dabei.
Die hatte ich mir immer in ne kleine Plastiktüte dabei.
Somit war es kein Problem dann mal eben schnell irgendwo die Vorlage zu wechseln.

LG

7

Florian wurde am 7.10. geboren, wir sind um kurz nach 6°° ambulant nach Hause und am 12.10. sind wir in die Stadt zum Eis essen...Wunsch der "großen" Schwester. Es ging auch echt gut, trotz Dammschnitt mit Riss auf 3°. Laufen ging, sitzen und stehen war nicht so der Hit, liegen war top ;-) Ich hatte aber kaum Wochenfluss. Nach 7 Tagen war er weg, kam nach einer Woche nochmal etwas wieder und war nach knapp 3 Wochen endgültig wieder weg.

9

Mein kleiner kam am 10.8 zur Welt (KS), das erste mal "Spatzieren" waren wir am 12.11 . Also einmal bis zur Cafeteria , Eis essen und wieder zurück , schön langsam :P

Wirklich das erstmal mit einkaufen /Spatzieren war ich zuhause erst nach knapp 2 Wochen, vorher hab ich diesmal wirklich das Wochen"bett" ausgekostet in der Zeit. (Mein Mann war den ersten Monat zuhause)

Lege dir am besten noch eine Extra Binde rein und vermeide Helle Hosen :P

Solange du dann keine stunde unterwegs bist sollte es gehen.
Mach soviel du dir zutraust und plane auch Pausen ein.

Top Diskussionen anzeigen