Wie lange dauert die Wirkung eines Wehencocktails?

Hallo!

Habe mal eine Frage.
Habe heute (am 12.04.06) um 13 Uhr meinen Wehencocktail (mit Rizinusöl, Mandelmus, Aprikosensaft und Sekt) getrunken. (ET+10)
Doch irgendwie passiert überhaupt nichts. #schmoll

Hat jemand mit so einem Cocktail schon Efahrung gesammelt, und wie lange hats gedauert?

LG Nancy


P.S.:
Muss noch nicht mal öfters auf Toil. ...:-)

1

Hi Nancy,
also ich habe ihn auch genommen da war ich in der 38. Woche....so gegen 19:00...hab bis 22:00 auch nix gemerkt und dachte mir..leg ich mich gemütlich ins Bett nachdem ich gebadet hatte..wirkt bei mir net...tja und dann gings los.so gegen 23:00 hatte ich wahnsinns Krämpfe #heul-jedoch kein Durchfall. Nach 3 weiteren Stunden Qual sind wir dann um 02:00 ins KH gefaren wo auch Wehen auf dem ctg waren.....jedoch auf GRund des frühen Zeitpunktes hat sich bei mir nix getan...die Schmerzen haben bis ca. 09:00 morgens angehalten und sind dann abgeklungen...aber du bist ja schon ET+10...da wirds bestimmt effizienter als bei mir....wünsch dir ganz viel #klee und berichte uns wie und ob das Zeug gewirkt hat!!!
Alles Liebe
Aurea + Milan Alexander ET-8 #baby

2

Hallo,

also mit Wehencocktails kenn ich mich bestens aus,habe 4 Stück getrunken (immer den gleichen) und jedesmal verlief es anders.

Bei unseren Sohn hab ich damals ET+5 einen getrunken,nach einer halben Stunde setzte die abführende Wirkung ein,aber wie .Ich hab mir damals geschworen nieeeeeeeeeee wieder einen zutrinken.

Mehr als Durchfall hat es nicht gebracht und so wurde dann ET+7 eingeleitet und ET+8 war er dann da.

Bei meiner Tochter dann wollte ich eine künstliche Einleitung umgehen und hab auf anraten von der Hebi schon ET-4 einen getrunken aber es setze diesmal kein Durchfall ein sondern ich mußte nur eine Stunde später ganz normal auf Toilette.

8 Stunden nach dem Cocktail bekam ich echt Wehen die ich schon veratmen mußte,die haben 3 Stunden angehalten und wäre es das erste Kind gewesen wären wir sicher ins KH gefahren,doch da ich ja schon eine Geburt hinter mir hatte ,wußte ich das es noch vieeeel schlimmer kommen mußte.Aber nach 3 Stunden waren sie komplett vorbei und haben am MUMU gar nix bewirkt.

Ich hab dann ET+4 nochmal einen getrunken und wieder kein Durchfall und kein normaler Toilettengang,gar nix!

Nur nach 8 Stunden kamen die Wehen wieder ,aber nach 2 Stunden war alles wieder vorbei.Ich war echt gefrustet,da sie am MUMU wieder nichts bewirkt hatten.

Hab dann meinen ganzen Mut nochmal zusammen genommen und ET+6 nochmal einen getrunken ,da war es 21 Uhr,bin dann um 22 Uhr ins Bett da war noch gar nix,

bin dann um 0.01 mit ner richtigen Hammerwehe aufgewacht und die abführende Wirkung setzte ein(aber wie!!!)und ich verfluchte mich in dem Moment selber,wie ich mir freiwillig sowas antun könne.

Okay um 0.30 schon Mann geweckt um 1.03 losgefahren zum KH um 1.28 angekommen am KH und um 1.43 War meine Mausi dann schon da!!!!!!

Also du siehst ,das so ein Cocktail immer anders wirken kann.

LG Jamaica01

3

Hallo!

Hatte auch diese Art Wehencocktail getrunken und wat war: ich hat eher das Gefühl, das mir jemand einen China-Böller in den Po geschoben hat, so hat das nach ca. 10 mal "Duddi-machen" gebrannt, als dass da ein Kind kommt. Ich musste nach 10 Tagen in KH zum Einleiten, was absolut nicht schlimm ist!

Gruss, Jule

4

Hallo Nancy bist du noch da?? Oder Baby schon da??

Also ich habe ihn auch getrunken am 23.03.06 um viertel nach 3 Mittags um 6 wurde mein Bauch immer öfter hart um 8 dann tat es schon bißchen weh dabei. Um halb 11 ins KH um 11 Fruchtblase geplazt um 2.37 Uhr Baby da.

Normal sagt man glaube ich es dauert 6 Stunden bis sich was tut.

Also alles Gute liebe Grüße..Su

Top Diskussionen anzeigen