Geburtserlebnis verarbeiten

Hallo,

habe im Februar mein erstes Kind nach Einleitung zur Welt gebracht. Die Entbindung war schrecklich und ich kann dieses Erlebnis ganz schlecht verarbeiten. Wer hat ähnlich schlimme Erfahrungen gemacht - und wie kann man alles vergessen?

Danke schon 'mal für eure Antworen!! Eure Barbara

1

Hallo Jahu!

Mir gings genauso. Hat ziemlich lange gedauert, bis ich die Geburt halbwegs verarbeitet hatte (Die Geburt war im Januar 2005).
Es gibt heut immer noch Tage, wo ich dran denken muß, aber die werden seltener. Mir hat geholfen viel darüber zu reden. Ich hatte so ein großes Bedürfnis einfach darüber zu reden!
Und es kommt immer mal wieder zum Gespräch. Einfach viel reden, den Leuten mit den Du rden kannst, einfach sagen, wie Du Dich fühlst und was Du so denkst!
Nach einer Zeit wirst Du merken, daß Du mit diesem Thema einfach besser umgehen kannst!

Hast Du Deinen Geburtsbericht schon veröffentlicht?
Mir hat es sehr geholfen( wenn auch etwas verkürzt, weil der Bericht sonst zu lang geworden wäre) es nochmals niederzuschreiben.

Ich wünsche Dir, daß auch Du bald mit dem Geburtserlebnis besser umgehen kannst. Wenn Du reden bzw. schreiben willst, Du wirst sicherlich hier nette Leute (mich mit eingeschlossen) finden, die Dich "aufmuntern" können.
LG

Sonja

2

hallo,
mir hat da wirklich nur eine verhaltenstherapie mit anschliessender antitraumatherapie geholfen.

nach fast 3 jahren kann ich endlich damit umgehen und es verblasst.

wünsche dir alles erdenklich liebe.

3

Hallo,

mit ist es bei meiner ersten Entbindung so gegangen.

Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen. Reden hilft. ich hab oft und lange mit meinem Mann darüber geredet und mit der Zeit wird`s immer besser.

LG
Ayla

4

Hallo Barbara,

reden, reden reden und nochmals reden!
Alles aufschreiben!
Aber vor allem stolz auf dich sein, dass du es geschafft hast.
Dein Würmchen ansehen... Dafür hast du es "ausgehalten"!

Und so lapidar es klingt - die Zeit heilt alles!

Ich habe 47 Stunden blanker Horror hinter mir.

LG
Daniela

6

Hallo Barbara,

bitte melde Dich bei mir, irgendwas stimmt mit Deiner E-Mail nicht.... ich krieg sie dauernd zurück.

LG
Kerstin

Top Diskussionen anzeigen