krankenhaus wetzlar

hallo ihr alle :)

bin nun im 6ten monat und werde ständig gefragt ob ich weiß wo ich mein kind auf die welt bringen soll
nun ist das kh in wetzlar ziemliche nahe von mir aber mir wurde das von einer bekannten nicht empfehlen

das nächste liegende kh wäre in ehringshausen aber da habe ich noch keine meinung zu gehört

hat einer von euch in einem von den beiden krankenhäusern schon ein kind geboren ?
wenn ja welches würdet ihr eher empfehlen oder welches gar nicht?

1

ich wohne da auch in der nähe von beiden kh. für mich ist dillenburg aber näher und ich werde auch da wieder hin gehen.

hast du dir beide krankenhäuser schon bei einer führung angeschaut? das würde ich auf jeden fall machen und danach dann entscheiden, wo du dich besser aufgehoben fühlst.

in wetzlar ist natürlich viel los an geburten. ehringshausen ist da sicher schon ruhiger. in wetzlar fand ich den kreißsaal usw ganz ok, aber die zimmer auf der neugeborenenstation sind grauenvoll. deshalb werden die bei dem rundgang auch nicht gezeigt.

in ehringshausen war ich noch nicht, will mir das aber evtl auch nochmal anschauen, da ich sehr viel gutes bisher davon gehört habe.

dillenburg ist von der ausstattung auch gut, sehr ruhig, da hier wenige entbinden. die zimmer sind top und nur 2 bettzimmern. ich hatte in dillenburg einen kaiserschnitt und war sehr zufrieden mit den hebammen und auch mit den schwestern auf station. bisher hab ich auch nichts negatives von dillenburg gehört. sie haben viel zeit dort. in wetzlar ist viel los und somit haben die schwestern, sowohl tag als auch nacht, nur wenig zeit für einen.

alles gute bei der auswahl :-)

lg
marie 18.ssw

2

Hallo :-)

ich kann dir Ehringshausen sehr empfehlen! Ich hab da selbst vor fast einem Jahr entbunden und v.a. die Hebammen (und zwar alle) sind wirklich nett. Dillenburg hab ich mir auch angeschaut und mich aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden.

Kannst mich gerne anschreiben, wenn du noch Fragen hast.

Liebe Grüße und alles Gute
bamako

3

Hallo,

ich habe mir das Krankenhaus in Wetzlar auch angeschaut und war nicht so begeistert. Dillenburg hat mich aber sehr überrascht weil es total gemütlich und "familiär" war.
Das war im Sommer 2008 ;-) Meine Tochter (im August 2008) und mein Sohn (vor fünf Wochen) wurden beide in Dillenburg geboren. Es war wirklich schön. Die Hebammen sind ALLE top, die Schwestern auch und die Zimmer wirklich schön.

Dazu kommt -was für mich ganz entscheidend war- das sie als einziges KH einen Kinderarzt immer parat haben. Das hat weder Wetzlar noch Ehringshausen (das habe ich mir gar nicht erst angeschaut) Für so ein kleines KH wie DBG sind sie wirklich gut ausgestattet. Du kannst in der Wanne entbinden, auf dem Hocker, im Bett, ....

Wenn du noch Fragen hast immer her damit. ;-)

Schau dir einfach alles an und lass deinen Bauch entscheiden. :-)

Liebe Grüße
Katharina

4

Alle Wetzlarerinnen die ich kenne haben in Gießen entbunden :-) Und waren zufrieden.

5

HAllo, guten morgen,

ich habe am Montag zum 2. mal in Wetzlar entbunden.
Das erste Kind war ein WKS und da kam nur Wetzlar für mich in Frage. Jetzt beim 2. Kind habe ich mir die Entscheidung extrem schwer gemacht. Ich habe mir alle 3 KH angesehen.

Beim ersten Kind war ich von Wetzlar, was die Wochenbettstation angeht nicht begeistert. Die Schwestern hatten wenig Zeit und auch das Mobiliar war nicht wirklich ansprechend.
Diesmal war ich wirklich zufrieden.

DIe Hebammen im KS waren sehr kompetent. Aber dennoch einfühlsam und fürsorglich. (Trotz dass ich alles zusammengeschrien habe)
Ein + für Wetzlar: Der Anästhesist hat seine Räume direkt gegenüber. Nach nicht mal 3 Minuten war er da und hat mir die PDA verpasst. Das haben Dillenburg und Ehringshausen nicht. Da ist nicht rund um die Uhr einer da. Besonders wichtig, wenn es nachts losgehen sollte, wie bei uns.
Ein weiteres + für Wetzlar: Der KS. Sehr gut ausgestattet, immer jemand da. Ich hatte sogar 2 Hebammen bei der GEburt dabei. Die eine zwar noch in der Ausbildung, aber dennoch super. Der KS in Dillenburg ist auch gut und modern ausgestattet. Hingegen der in Ehringshausen meiner Meinung nach nicht so. Was mich an Ehringshausen auch "abgeschreckt" hat: Der KS hat Südseite und keine Klimaanlage... #schwitz Was aber für dich vielleicht nicht mehr so relevant ist.

DIe Hebammen in Ehringshausen haben einen sehr guten Ruf. Alle sehr erfahren und ein sehr gutes Team. Habe noch nichts negatives gehört.
EIn - für Dillenburg: Die Belegärzte. Es ist keiner dabei, der mir wirklich sympathisch ist. Auch haben die meisten, die spontan entbinden wollten, kurz vorher einen KS bekommen, weil es wohl einen GEburtsstillstand gab oder es besser sei. 80% von denen, die in Dillenburg spontan entbinden wollten, hatten hinterher einen KS.
Da ich diesmal unbedingt spontan entbinden wollte, also auch keine Option.
Das was Marie geschrieben hat stimmt allerdings: Die Zimmer in Dillenburg sind schöner. Auch die in Ehringshausen. Aber mal ganz ehrlich: Wie wichtig sind die Möbel? Ich habe Mo Vormittag entbunden und bin Mi nachmittag nach Hause.

Ein - für Ehringshausen und Wetzlar: In beiden KH wird renoviert. Da kommt es schonmal vor, dass gebohrt oder gehämmert wird.
Ein + für Wetzlar: Es gibt dort eine Laktationsberaterin. Die war mir eine große Hilfe. Auch die anderen Schwestern waren diesmal alle wirklich freundlich. Nun gut, die in der Ausbildung mal nicht berücksichtigt.

So, jetzt habe ich einen ganzen Roman verfasst. Wenn Du noch Fragen haben solltest nur zu.
Ich habe mir die Entscheidung diesmal wirklich nicht einfach gemacht. Auch mit dem Hintergrund, dass ich beim ersten mal schlechte Erfahrungen hatte und man auch allgemein nicht viel Gutes von Wetzlar hört. Aber ich bin diesmal wirklich positiv überrascht. Für mich war es die Beste Entscheidung.
Ach noch was: Dillenburg hat auch nicht rund um die Uhr einen Kinderarzt vor Ort. Der Kinderarzt hat seine Praxis im KH. Sollte es allerdings nachts zu Problemen kommen, muss der auch erst gerufen werden.

Liebe Grüße.
Melde Dich einfach, wenn du noch ein paar Details benötigst.

Top Diskussionen anzeigen