Tipp bei Dammschnitt-/rissschmerzen

Aloah!

Vor zwei Jahren hatte ich einen Dammschnitt und danach wochenlang Schmerzen. Die ersten Tage konnte ich kaum aufstehen, geschweige denn gehen. Im Krankenhaus habe ich dann Neo Ballistol bekommen. Ein Hausmittel, gemischt aus verschiedenen Oelen. Das auf ne Kompresse und die dann auf die Wunde. Kuehlt, schmiert und riecht angenehmer als der Wochenfluss ;-) Laut Apothekerin koenne man auch Salatoel nehmen #aerger Ich koennte auch ne alte Strumpfhose statt Kompresse benutzen, aber mir tat das Oel gut und irgendwie faend ich es seltsam, mir da Salatoel hinzuschmieren...

Hab einen Rest von damals immer noch. Allerdings bin ich diesmal nur gerissen und konnte quasi ab dem zweiten Tag schon laufen und am 3. Tag 30 km im Auto sitzen :-)

Wer also Schmerzen hat, weiss jetzt, was er sich am Montag in der Apotheke holt :-)

1

#sonne

Was auch noch super ist>>> Traumeel<<#pro

2

...
bei uns im Krankenhaus gab es Binden die mit Olivenöl bischen getränkt waren und

dann im Gefrierschrank.
Diese waren so richtig toll. Gerade beim Dammschnitt. Kühlend und pflegend das Olivenöl und
sie riechen besser wie Wochenfluss
Ich hab das zu Hause auch noch 14Tage im Kühlschrank gehabt. Ich fands einfach gut.
LG

3

Was auch noch toll hilft ist Posterisan akut Hämorrhoiden Salbe-die betäubt das ganze ein wenig und man kann sich sofort wieder normal bewegen-ich bin allerdings auch "nur" gerissen und nicht geschnitten worden (Schnitte sind meisst viel tiefer)
lg

Top Diskussionen anzeigen