Viel Fruchtwasser, großes Kind- was meint ihr?

Guten Morgäähn zusammen #tasse

Dies ist meine 4. Schwangerschaft.
in der 25.SSW wog das Baby schon ca. 910 g, 4 Wochen später ca. 1800g
ist schon bissl schwer.
Außerdem habe ich viel Fruchtwasser.

Der kl. Diabetestest war normal, nie Eiweiß im Urin.
Gr. Diabetestest wurde auch noch gemacht (wg. zuviel Fruchtw.+Gewicht d. Kindes), auch normal.

Mache mir jetzt Sorgen..
Ich geb eigentlich nicht viel auf die Schätzwerte was das Baby getrifft..aber auch das viele Fruchtwasser..habe sowieo Sorge vor der Geburt..ist immer anders ich weiß.

Hat jemand von Euch auch viel Fruchtwasser? Wie war die Geburt.

Gebt mir doch bitte ein paar Infos..

Lg, septembertraum

1

Warum hast du Bedenken wegen des Fruchtwassers?Das erschwert die Geburt doch nicht!

Mein 3.Kind hatte über 4 Kilo- ich bin selbst klein und schmal- die Geburt war schön, aber zum Schluss war er ziemlich lang imm Geburtskanal. Er war ziemlich blau als er auf die Welt kam- hat sich aber schnrell erholt.

Alles Gute

Luise

2

Ich hatte auch verhältnismäßig viel Fruchtwasser und einen riiiiiieeeesigen Bauch. Raus kam ein 52 cm und 3500g schwerer Zwerg. Also alles im Normbereich. Und obwohl er so einen Pool zur Verfügung hatte, hatte er keine Lust, sich in die richtige Position zu begeben.... :-/
Diabetes hatte ich auch nicht und die Schätzungen der Ärzte waren eigentlich immer richtig.

4

Genau deshalb, weil er so nen Pool hatte, kam er nicht in die richtige Position!!

Meine Hebi meinte, unser Kleiner kam nicht richtig runter ins Becken, weil ne Menge Fruchtwasser im weg war!

5

Naja, aber Purzel lag falsch rum und für eine Drehung hätte er wirklich ausreichend Platz gehabt, war aber wohl einfach zu faul. Dafür fiel bei so´nem prallen Bauch aber auch ne äußere Wendung aus, weil man ihn einfach von außen nicht zu fassen bekommen hat.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo!

Ich hatte jetzt in meiner zweiten Schwangerschaft extrem viel Fruchtwasser. Hatte sogar Polyhydramnie. Schau hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Polyhydramnion

Das Ende vom Lied war dann, dass mein Kleiner bei der Geburt nicht runter rutschen konnte, weil das viele Fruchtwasser im Weg war. Ich hatte heftige Wehen, 2,5 Tage lang und davon den letzten Tag all 3 Minuten heftige Wehen, aber der Muttermund ging nicht weiter als 3 cm auf, da zu wenig druch vom Baby drauf war, weil er oben fest hing, weil ihn das Fruchtwasser nicht runter gelassen hat.:-(
Hatte dann leider einen Kaiserschnitt.

Aber bei dir muss es ja nicht ähnlich sein! Weißt du, wie viel Fruchtwasser du hast?
Du bist ja erst in der 25.ssw! Da hat man bei mir noch gar nicht davon gesprochen. Erst ab der 35.ssw!

Mein Kleiner wog dann übrigens 3460 g war 52 cm groß und hatte nen Kopfumfang von 37,5 cm... also echt großer Kopf. (Er kam 2 Wochen zu früh... wäre also bestimmt an die 4kg gekommen, hätte ich bis Schluss ausgetragen)

LG und alles Gute!

9

Nein, die Fruchtwassermenge weiß ich nicht.

Nee, bin jetzt 30+6

6

Ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft immer recht wenig Fruchtwasser und raus kamen 4200g, KU 37cm. Größe und Fruchtwasser hängen nicht zusammen.

7

Ich lag im normal Bereich der Fruchtwassermenge, hatte auch keine besonders auffällige Werte und raus kam ein 54cm großes Pummelchen mit einem Gewicht von 4500g

;-)

8

hi,

also ich hatte auch viel fruchtwasser, keinen diabetes und eine leichte geburt trotz riesenkind (4750g, 56cm).

mach dir nicht so einen kopf und genieß die zeit :-)

LG :-D

11

Ich hatte Mega viel. Hab auch alle Tests durchlaufen, für Sachen die das verursachen könnten (Diabetes, Toxo, Cytomegalie, Parvoviren...)-

Alles unauffällig. Kind wog 4 Kilo und außer dass ich eine unglaubliche Pfütze im Kreißsaal verursacht habe, war die Geburt völlig normal.

12

nein.

hat nichts miteinander zu tun.

es kann viel fruchtwasser sein und ein grosses oder ein kleines kind.
es kann auch bei wenig fruchtwasser ein grosses oder kleines kind sein.
ich denke grundsätzlich ist es besser eher mehr als weniger fruchtwasser zu haben.
:-)
love, s.

Top Diskussionen anzeigen