Geburtsfilmriss - noch jemand?

Hallo,

meine Geburt ist 8 Monate her und in 5 Monaten habe ich meine nächste.
Ein Thema beschäftigt mich gerade, deshalb wollte ich euch mal fragen.

Und zwar fehlen mir von meiner Geburt wirklich Stunden (das war am nächsten Tag schon so, also nicht erst später in der Erinnerung):

Um 20 Uhr sprang die FB, dann eine Stunde laufen mit stärker werdenden Wehen, wir sind um 21 Uhr zurück in den KS, ich kann mich noch daran erinnern, mit welchen Worten uns die Hebamme zurück begrüßt hat und dann fehlen mir 2 komplette Stunden.

Ich weiß weder, wo wir waren, noch was war und auch wer da war, meine nächste Erinnerung ist wieder so ca. 23:00 Uhr, wie wir im Bad waren (mein Mann meinte später, wir waren halt im Wehenraum und es war ziemlich langweilig).
Dann habe ich nur wieder einzelne Bilder, z. B. wie der Anästhesist wegen pda da war (er hat angeblich 10 Minuten auf mich eingeredet, alle wurden schon nervös, weiß ich aber nicht mehr) und ich weiß noch, dass ich so müde war und ständig zwischen den Wehen eingeschlafen bin.

Als dann die Presswehen da waren, da weiß ich noch alles, also an die eigentliche Geburt kann ich mich dann gut erinnern.

Jetzt meine Frage: Hatte das jemand auch so?
Und meint ihr, bei meiner nächsten Geburt wird das wieder so (irgendwie beunruhigt mich der Gedanke, weiß aber auch nicht genau wieso)?

Grüße

1

hallo,
aber genau so wie du es beschreibst muß es auch sein. du warst mit allen sinnen nur ganz bei dir, auf dich und die wehen konzentriert, ohne das äußere einflüsse dich großartig in deinem geburtsgeschehen beeinflußt haben. das ist deiner konzentration und den hormonen die wärend der geburt produziert werden zuzuschreiben. und ich finde, so sollte es ein. stell dir vor du hättest jede hektik oder ähnl.mitbekommen, hättest darüber nachgedacht um lösugen zu finden, die zeit wäre dir ewig vorgekommen ud hätte dich wieder weg vom geburtsgeschehen gebracht. so wie von dir beschrieben hat es die natur vorgesehen. vielen frauen gelingt dies aber oft nicht, was zb auch zu längerer geburtsdauer usw führen kann. und klar beunruhigt einen der gedanke, nicht mehr wirkl. klar denken zu können, sondern nur noch intuitiv zu handeln - aber so hat es die natur nun einmal in extremsituationen für uns vorgesehen.

ich kan mich auch an viele bruchstücke der geburt erinnern - aber mir fehlen im grunde auch ganze seiten (bei ca 8h wehen mit ganz kurzen pausen auch verständlich). bei meiner 2 geburt war es nicht so kraß, da diese von der 1.wehe bis zur geburt nur 5h dauerte.
vg

6

Du machst mir Mut, meine erste Geburt hat auch 8 Stunden gedauert.
Ich mach es einfach wie du, 5 Stunden sind doch in Ordnung :-)

Ne, aber gut zu wissen, dass du meinst, dass, weil es kürzer war, du dich an mehr erinnern kannst.

Danke und Grüße

2

Du machst halt nicht so viel, außer dich aufs veratmen und die Wehen zu konzentrieren! Da geht die Zeit rum!!!! Das ist doch total normal!! MAn kann sich doch nicht mehr an jede stunde erinnern die verrinnt......du weißt bestimmt auch nicht mehr was du vor einer Woche zwischen 14 und 16 Uhr genau gemacht hast, oder? ;-)

Keine Sorge! #winke

5

Ja die Zeit ging schon rum wie im Flug, aber sich am nächsten Tag nicht mehr erinnern zu können, wo und mit wem man 2 Stunden am Vorabend verbracht hat, macht mich schon nervös.

Grüße

3

Ich kann mich auch nicht an die kompletten 36 Stunden erinnern.

Findest du das komisch? ;-)#schein

4

36 Stunden, bist du verrückt?
Mir haben die 8 Stunden schon gerreicht.

Aber ja, ich finde es tatsächlich komisch, schon am nächsten Tag nicht mehr zu wissen, wo man 2 Stunden lang am Vorabend war und mit wem man geredet hat etc.

Das letzte Mal, als ich sowas hatte, war ich ca. 12 Jahre jünger :-)

7

kommt doch auch drauf an, ab wan man die geburtsdauer rechnet. ich hatte montags 15uhr einen blasensprung, habe 24h später die erste wehe gehabt und am nächsten morgen halb fünf ist der kleine geboren. die 8h sind wirkl. nur gerechnet wo ich mich konzentrieren mußte zum veratmen und es auch langsam aua war. an die 2tage - im grunde ja schon wärend der geburt- kann ich mich auch nicht an jede stunde und soo viele details erinnern, auch schon kurz nach der geburt nicht mehr.
vg

weitere Kommentare laden
11

Hallo!

Ich hab von meiner ersten 36-Stunden-Entbindung auch nur Erinnerungsfetzen übrig, das meiste verschwimmt zu einer großen Geburts-Suppe. Hat vermutlich die Natur so eigerichtet, damit die Frauen mehr als nur ein Kind bekommen.. ;-)

LG Claudi

Top Diskussionen anzeigen