kokain in der schwangerschaft???

hallo,

also folgendes,die ex von meinem freund ist in der 36 ssw.sie hat nen hohen konsum von kokain (ja auch während der letzten 36 wochen) heute morgen dann der anruf vor dem mir schon die ganze zeit schlecht ist es geht los...

wenn das kind kommt macht es ja einen heftigen entzug mit,nunhabe ich schon bei google ne runde gelesen und da steht das sich dieser entzug in den ersten 3 tagen bemerkbar macht.

sie will jedoch ambulantentbinden!!!das jugendamt ist schon bei ihr drinne mit familienhilfe!!! aber meiner meinung nach ist die alte zu dumm die merkt garnichts!!!

jetzt zu meiner eigentlichen fragen,die werte des kindes werden dch im kh kontrolliert werden die hebammen undärzte an hand diesen sehen waslos ist?
wenn sie das kind gleich mit bekommt und es sich zuhause tot schreit ...oh mein gott mir wird schlecht bei der vorstellung!!!sie hat schon drei kinder die beiden großen leben bei IHR und die kleinste in einer pflegefamilie weil sie damals die termine im kh nicht eingehalten hat!!! er hat kein sorgerecht musste sich vom jugendamt schon anhören er solle sich zurück halten die würden sich kümmern!!!!

hoffe ich bekomme antworten...

6

geht noch heute zu einem anwalt für familienrecht, fordert einen vaterschaftstest und bereitet euch auf eine Sorgerechtsklage mit Aufenthaltsbestimmungsrecht vor mit Sorgerechtsentzug ihrerseits

#winke

1

so gerade anruf bekommen das kind ist da und hat anpassungs schwierigkeiten kommt nun ins andere krankenhaus ....ich hoffe das es nicht zu ihr kommt!!!!

2

Hallo...

ich hab gerade nur den Kopf schütteln können... Kokain in der Schwangerschaft.... ach das arme Würmchen :-(

Das Würmchen wird wohl schon im KH Anzeichen geben, dass ihm was fehlt-unruhig schlafen und evtl. sehr schreckhaft sein, was den Ärzten bestimmt auffällt...

Ich denke dass die Freundin von deinem Ex, wenn sie nicht schon in der Schwangerschaft das koksen sein lassen konnte, nach der Entbindung weiter macht.... das macht mich traurig, aber wie du sagst ist das Jugendamt schon mit im Boot...

Kann das Jugendamt aber helfen? Es leben ja wohl noch 2 Kinder bei ihr. Eine wirklich schwierige Situation wie ich finde...

Vielleicht ist es trotz fehlendem Sorgerecht die Aufgabe von dem Papa, in einer Notsituation richtig zu handeln, dem Wurm zu helfen, denn einen schweren Start ins Leben hatte es ja schon!

Dem Zwerg alles Gute #klee

3

ja letzte info war es muss in die kinderklinik ich hoffe das alles gut geht und auch wenn sich das vieleicht herzlos von mir anhört aber ich bete zu gott das dieses kind auch nicht zu ihr kommt!!!!

das koksen wird sie nie sein lassen!!!und auch die anderen beiden großen sollten da raus aber ich denke die familienhilfe wird erst wach wenn etwas passiert!!!

4

Ja, leider hört man das oft, dass erst gehandelt wird, wenn es schon fast zu spät ist... :-(

Das Würmchen hat schon ganz schön kämpfen müssen und vielleicht hat es eine schönere Zukunft vor sich, wenn in dieser Situation richtig gehandelt wird!

Man kann auch anonym die Behörden einschalten-ich kann das aber nicht beurteilen-würde aber in einer wirklich brenzlichen Situation, wo das Wohle des Kindes gefährdet ist, ohne Zweifel handeln...

LG

5

Das arme Baby... :-(. Das hier zu lesen ist wohl für jede (werdende) Mutter grausam. Ich hoffe so sehr, dass das Jugendamt hier zum richtigen Zeitpunkt handelt und, dass das Baby sich bald von den ganzen Strapazen erholen wird. Dein Freund ist ja dann Papa geworden heute, ich hoffe er kann jetzt doch was an der Situation ändern und sich um den Kleinen kümmern.

Alles Liebe euch

7

hallo,

also die kleine leonie hat nen gewicht von 2700 gr. und wird gleich nach kiel geflogen wo sie operiert wird...sie hat einen herzfehler ..irgendwie kommt kein sauerstoff im herzen an....mein freund nimmt gleich den nächsten zug und fährt hinterher um bei ihr zu sein

ja sorgerechts klage is so eine sache auch seine vergangenheit ist nicht blütenweiß....erhat mit dem ganzen kram jetzt nichts mehr zutun aber das auch erst seit 6 monaten nicht mehr...alles richtig kompliziert da!!!!

ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie sauer ich gerade bin am liebsten würde ich sie mal so richtig verprügeln ...ich hab selber drei kinder und könnte mir niemals vorstellen meinen kindern sowas an zu tun und die alte hats jetzt bei 4 kindern getan!!!! richtig schlimm!!! ich bin hier nur am weinen!!

8

Verstehe ich das richtig?

Die Kleine wurde nach deinem, sprich eurem Sohn gezeugt? Oder ist die Tochter der Ex deines Freundes gar nicht sein Kind?

Ich meine, inwiefern betrifft euch die Sache überhaupt wirklich?

Ist natürlich trotzdem traurig sowas. Hoffentlich hat die Kleine nicht noch mehr Schäden davon getragen. Solchen Müttern müßte man die Gebärmutter entfernen!

LG

10

es ist die tochter meines freundes...

also aus seiner letzten beziehung!!!

9

Ist Dein Freund der Vater von dem Baby?

11

ja ist er!!!

12

Und seit 6 Monaten sauber? Na herzlichen Glückwunsch! #schock

weitere Kommentare laden
14

Also ... ich bin auch Mutter von fünf Kindern und kann deine Wut verstehen. Natürlich. Keine verantwortungsvolle Mutter schadet ihrem Kind bewusst.

Nur unterstelle ich einfach mal, dass kokainabhängigen Müttern zwar bewusst ist, was sie tun, es aber nicht leicht ist, diesen Zustand zu ändern. Nicht umsonst nennt sich ihr Problem 'Drogensucht'. Und wo wir gerade bei Verantwortungsbewusstsein sind: Dein Freund ist seit sechs Monaten clean, habe ich das richtig verstanden? Also war er es noch nicht bei Zeugung des Kindes und er wusste wohl auch, dass seine Freundin Drogen nimmt. Ich finde es etwas einfach, hier alle Schuld auf die Mutter abzuwälzen.

Aber egal, wichtig ist jetzt nur noch das Kind und das wäre, nach allem, was ich hier lese, bei einer Pflegefamilie am besten aufgehoben. Die Mutter hat genug Probleme mit sich selbst und ich unterstelle einfach mal, dass auch dein Freund noch nicht über dem Berg ist. Ein halbes Jahr ist nicht viel. Bleibt zu hoffen, dass die Klinik und das Jugendamt entsprechend handeln.

Top Diskussionen anzeigen