Habt ihr im KH nen Morgen/-Bademantel gebraucht?

Huhu Urbias,
in 4 Wochen bin ich fällig (erste Geburt) und mach mir grad Gedanken über die Kliniktasche... (vor allem weil es kurz vor 5 ist und ich seit 3 uhr nicht schlafen kann). In den Ratgebern steht ja immer Morgenmantel drin, wollt mal fragen, habt ihr einen gebraucht? Ich hab so nen riesigen weißen Frotteemantel, der ausschaut als wär er viel zu groß, find den etwas unpraktisch und doof, will mir aber wegen paar Tagen KH nicht nen neuen kaufen. Hab nen vorzeigbaren Schlafanzug, allerdings nur mit Top-Oberteil, ET ist ja im Juni, vielleicht reicht da auch einfach ne Strickjacke drüber?
Wie war das bei euch? (Sofern man dann überhaupt so viel rumläuft etc. ... wobei, wenn das Wetter schön ist, mein KH hat ne sehr schöne Außenanlage, mitten in grünen Hügeln ohne Bebauung etc.)
Übrigens, bekommt man im KH ein Handtuch auf dem Stationszimmer oder muss man das mitnehmen?
LG, leonide

1

Hi! Nimm nen Bademantel mit. Vielleicht tut dir ein Bad unter der Geburt ja gut und dann ist ein Bademantel sinnvoll. Da sieht dich dich keiner draussen. ;-) Handtücher selbst mitnehmen. Jedenfalls fuer nach der Geburt. Nicht alle KH bieten diesen Service.

2

Hallo Leonide,

ich habe meinen Bademantel so wie er war wieder mit nach Hause genommen. Handtücher musste ich auch mitnehmen, und vergiss den Fön nicht.

Bei uns war es sehr warm auf Station, also hatte ich nur die dünneren Hosen und T-Shirts an. Schlafanzug bzw. Nachhemd nur nachts, tagsüber ganz normale bequeme Kleidung (Jogginghosen etc.).

Laufen wirst Du bestimmt, allerdings durften wir nicht raus - aber ich habe auch im Winter entbunden, bei schönem Wetter spricht ja bestimmt nichts dagegen.

Wünsche Dir Alles Gute!

LG Luna

3

Hallo... #winke

also ich hab keinen benötigt, würde aber einen mitnehmen.
Wenn du ihn nicht benötigst, häng ihn in den Schrank, aber wenn du ihn brauchen solltest, hast du ihn wenigstens da :-)

Frag in dem KH einfach nach ob du Handtücher brauchst...ich hatte schon fast zu viele im Zimmer :-D

Ich wünsche dir eine wunderschöne Geburt #klee

4

Handtücher müsste ich mitnehmen und ich war total froh,dass ich meinen bademantel mit hatte.unser kh-aufenthalt war aber auch wesentlich länger als geplant und mit nächtlichem abpumpen verbunden.

5

Ich habe keinen benötigt. Tagsüber habe ich Jogginghose und Still-Shirt getragen, evtl. Strickjacke drüber. Nachts als ich zum abpumpen gegangen bin, bin ich im Schlafanzug plus Strickjacke über den Flur... Sind ja alle so rumgelaufen... Und selbst die Papas aus den Familienzimmern sind im Schlafanzug rumgelaufen.
Spazieren gehen.... Man stellt sich das so vor, aber die Realität sieht dann doch anders aus....
Ich hatte nicht einebMinute Zeit dazu.... Außerdem war ich nicht sooooo fit....

6

Ne. Ich hatte im Bett Jogginghosen und Stillshirts an und wenn ich aus dem Zimmer gegangen bin, eine weiche Jacke drüber, fertig.

7

Hi!
Danke euch allen! Ich werd ihn einfach mitnehmen, lieber dabei und dann braucht man ihn nicht, als umgekehrt. Wies Wetter wird, kann ja auch keiner sagen.
:-) leonide

8

Ich hatte auch keine dabei weil auf dem Zimmer das Bad war.was ich empfehlen kann sind reichlich shirts mit druckknopfen falls du stillen möchtest,die gibt es bei h und m günstiger als still shirts und durch die knöpfe brauchst du nur auf zu reißen. und schwarze jogginghose oder schlafhose weil der wochenfluss doch sehr stark ist die erste Zeit. und deo. bei mir war es so warm.hab geschwitzt wie dreißig Grad in der sonne.

Wünsche dir eine schöne Geburt!
LG yoshi

9

Ich hatte eine ganz kleine Kliniktasche, während meine Bettnachbarin mit einem riesigen Koffer nicht auskam. Ich hatte lediglich drei weite billige Kik-T-Shirts mit. Ich lag eh im Bett, da sieht man mich nicht, ich bin zugedeckt und das wichtigste ist mir die Bequemlichkeit. Ich war weder nach der spontanen Geburt noch nach dem Kaiserschnitt in der Lage, große Runden durchs Krankenhaus geschweige denn draußen spazieren zu gehen (meine Bettnachbarin konnte es hingegen schon). Ich lag also immer im bequemen Shirt und habe für die Ausflüge auf den Flur den Bademantel übergeworfen. Ich hatte auch kein extra Still Shirt oderso, braucht man nicht. Und falls ich doch fit gewesen wäre, hätte mein Mann mir ruck zuck frische, schicke Kleidung vorbei bringen können.

Handtücher gab es im ersten KH bei mir nicht, zur zweiten Geburt im anderen KH gab es die auf Nachfrage. Aber sehr sparsam bestückt und auch keine Duschtücher. Ich würde also solche mit einpacken oder vorher in der Klinik nachfragen.

Ich habe nur das eingepackt, was wirklich wichtig ist wie Mutterpass, Krankenkarte usw. Alles andere kann der Mann nachbringen.

lg

Top Diskussionen anzeigen