Wehen nach 7std wieder weg

Hallo, ich hatte im Schwangerschaftforum schonmal geschrieben, aber leider nur eine kurze Antwort bekommen.

Ich bin irgendwie so traurig und enttäuscht, weil ich nachst echt dachte dass es jeztz losgeht, diese Schwangerschaft endlich um ist und wir bald unseren Kleinen halten. Hab mich ganz mutig und so 'nah am Wunder Leben gefuehlt' und jetzt hab ich nur noch schiss dass sich dieses Gewehe noch ne Woche hinzieht obwohl mein Schleimpropf weg ist.

Vielleicht könnt ihr mir raten. Copy&paste mal:

Hi, bin jetzt 40+5 und heute um Mitternacht haben bei mir Wehen angefangen...Erst ganz sacht und dann gegen 3 halt in kuerzeren Abständen von so 4min. Nachdem ich mit dem kh telefoniert habe also ab ins Auto und da hin. Wehen waren zwar fies, aber ich hatte mir das noch schlimmer vorgestellt.
Die haben mich dann ans CTG angeschlossen ( das allererste mal ueberhaupt in der Schwangerschaft - hier in Schweden passiert nicht so viel) und als ich da so lag wurden die Wehen seltender...so alle 7min schätzungsweise. Wurde dann untersucht und Hals verstrichen, Muttermund aber erst 1cm offen.
Mittlerweile war es 7 und ich war totmuede. Hab von selbst vorgeschlagen wieder heim zu fahren, zwecks schlafversuchs. Hab ich dann auch gemacht...
Im Auto ist mir dann der Schleimpfropf abgegangen. zuhause was gegessen, 2 paracetamol und ins Bett.

Hab jetzt so 3std wehendurchsetzt geschlafen und seitdem ich wach bin hab ich echt selten Wehen...so alle 15min vielleicht.

Was ist das denn jetzt??? Ich dachte es geht los? Wie können die von 3minuetig denn plötzlich wieder verschwinden?????
Und was soll ich jetzt machen? Nicht das ich scharf auf mehr Wehen bin (werden die eigentlich NOCH stärker als die 3minuetigen??? So dass dir echt die Luft wegbleibt?), aber ich hätte jetzt wirklichgern noch heute meinen Sohn im Arm.
Soll ich versuchen zu schlafen oder rumwandern um Wehen zu verstärken? Will nicht wieder im KH antanzen und dann ist alles weg.

Hilfe, will mein Baby jetzt haben. Nach der Wehenerfahrung hab ich echt Angst vorm pressen, die Muttermunduntesuchung war nicht so angenehm.

Ich hab jetzt nochmal 4std halbwegs geschlafen und momentan echt nur so 1-2 Wehen die Std...die sind dann aber echt ganz schön heftig.
Ich weiss ueberhaupt nicht was ich machen soll? spazieren gehen oder wie? Oder einfach abwarten?

Lg aus Schweden

1

hi,

bleib ruhig dein kleiner wird schon noch kommen wollen und um die wehen anzuregen kannst du baden gehen, treppen steigen, spazieren gehen, heublumendampfbäder.

das pressen ist nicht schlimm und wenn du die wehenschmerzen nicht mehr aushällst lass dir ne pda geben, mir hat sie nochmal kraft gegeben kurz vor ende.

wünsche dir eine schöne geburt und im nachhinein kann ich sagen es war eine schöne erfahrung!

lg yoshi

2

hallo #winke

ich bin vor der geburt spazieren gegangen... aber bitte nicht allein! treppen steigen...
baden gehen (entweder gehen die wehen davon weg ober werden wieder regelmäßiger)

also ich hatte meine erste wehe 1:15uhr und dachte noch AUA (aber geht noch vom schmerz)! 3:00uhr war ich im krankenhaus, da ist mein schleimpfropf abgegangen, da hatte ich schon wehen in 3minuten abstand! 6:00uhr durfte ich in den kreissal, und ab da wollte ich sterben! ich hatte nicht eine wehenpause mehr!

dann 2 presswehen und schwupps 10:31uhr hatte ich meinen engel im arm! jaaaaaaaaaa... presswhen tun schweineweh! aber glaub mir wenn du deinen schatz zu ersten mal ansiehst hast du das alles vergessen...#verliebt

rein gehts halt schöner als raus! :-D

ich wünsche dir eine wunderschöne geburt und alles liebe für euch #herzlich

3

Hallo
es ist gar nicht so selten dass beim Wechsel von zuhause ins kh die Wehen wieder verschwinden.

An deiner Stelle würde ich einfach versuchen mich weiter zu entspannen, zu schlafen und einfach abzuwarten, bestimmt geht es in den nächsten Tagen wieder los!

Alles Gute Luise

4

Erstmal solltest du ruhig bleiben. Dein Körper funktioniert nicht, wie eine Maschine, sondern mit Emotionen und Empfindungen. Je entspannter du bist und sich wohl fühlst desto besser läuft die Geburt :)
Pressen ist wie kacka machen ;) du entspannst und drückst bissl und der Rest geschieht von allein, wenn man sich laesst.

Bei den Untersuchungen bleib gaaanz locker. Atme langsam und mach sich entspannt untenrum. Ich war so entspannt, dass ich nicht mal merkte was die da gemacht haben ( fruchtblase eröffnet unnötigerweise USW...)

Alles liebe und genieß es! Ich beneide dich!

5

Noch was, wehen gehen gern mal weg, wenn Frau sich unwohl und verspannt fühlt. Daher bleibt nur, entspannung pur :)

6

Wo in Schweden bist denn? Ich wohn in Malmö.

Presswehen tun gar nicht weh. Ich hab dazwischen sogar mit den hebammen gescherzt, weil ich mich so gefreut gab aufs Baby und dann war kein Schmerz da. Auch Freude wirkt ganz klar als Schmerzmittel!

7

Ich hab soooo oft hier bei urbia gelesen wo Frauen schrieben das die Presswehen gar nicht weh taten und hatte deshalb auch keine Angst vor der Geburt.

Als es dann soweit war wäre ich am liebsten gestorben, die normalen Geburtswehen waren so toll gegen die Presswehen!

Ich dachte ich platze auf und wollte nur noch sterben...

Entspann dich, leg dich in die Wanne und kuck was passiert.

Im entspannten Zustand kommen die Kinder schneller :)

8

ja das stimmt. am liebsten waere ich zu hause geblieben, da waren naemlich alle art wehen die ich hatte komplett schmerzfrei und presswehen waren bekannt, da es sich anfuehlte wie "gross" machen :-)
wenn frau aber ueberhaupt sehr verspannt ist, dann ist klar, dass es sehr sehr weh tut. entspannung gibt es im kh leider kaum.

Top Diskussionen anzeigen