Fruchtblase geplatzt, aber noch keine Wehen

Hallo!

Meine Freundin liegt mit geplatzter Fruchtblase im KKH und wartet auf Wehen. Hat jemand einen Tip, wie man die Wartezeit abkürzen kann? Auf einen Wehentropf ist sie nicht so erpicht...

LG, Happygolfer

1

bewegen, aufrecht bleiben(sitzen geht auch) und die muskulatur so entspannt wie moeglich lassen.#schein

moeglichst niemanden vaginal fummeln lassen - erhoehtes infektionsrisiko, dann gerne kaiserschnitt.#wolke

alles gute!
#winke

weib mit 4 kids und bauchzwerg#verliebt

4

Hallo!

So ging's mir vor Kurzem auch.. Ich sollte erstmal schlafen (haha, als ob ich ein Auge zumachen konnte ;-) ).. Dann Laufen, Sitzen.. Ich hab Globulis bekommen.. Aber leider keine Wehen..

Ich kam um einen Wehentropf nicht herum.. Doch ich fand den längst nicht so schlimm, wie immer erzählt wird.. Die Wehen waren sehr schmerzhaft, aber das waren sie bei den anderen Geburten auch ;-)
Alles Gute für Deine Freundin und daß sie nicht mehr lange warten muß!

LG becci81

2

Ich sollte mich bewegen, spazieren gehen... hat gut geklappt. 8 Std nach dem BS sind die Wehen losgegangen.

3

wenn sich nix tut innerh von 24 Std kommts zur Einleitung!
Die Hebammen haben Globuli dort, Nelkenöl... sie soll mal die Hebis fragen . Bei mir half nix..bekam die Einleitung, war aber halb so schlimm

5

Bei mir war's genau so.
Allerdings waren meine Entzündungswerte erhöht, sodass eingeleitet wurde, weil nicht auf natürliche Wehen gewartet werden konnte.
Fruchtblase ist Montags um 08:00 Uhr geplatzt, Dienstags um 01:00 Uhr fingen die Wehen an und um 05:28 Uhr war mein Kleiner da.

Haben die im Krankenhaus denn nix gesagt?? #kratz

6

Rumlaufen ;-)
Die Wartezeit kann auch keiner verkürzen...weder sie noch Ärzte oder Hebammen. Nur das Baby entscheidet wann es Zeit ist zu kommen. Ich wünsche ihr auf jeden Fall alles Gute und viel Kraft für die nächsten Stunden!

7

Leider wollen sie bei ihr nicht wie gestern gesagt, nach 24 Stunden einleiten, sonder noch bis morgen früh, also weitere 11 Stunden warten. Bisher gabs ein paar Wehen nach einem netten Einlauf und dann nix mehr, außer einem Tropf mit Antibiotika. Der Kleinen geht es wohl gut. Warum warten die so lange??? Es kann doch für das Kind auch nicht gut sein, so lange ohne Fruchtwasser zu sein...

8

es wird ja ständig ein CTG gemacht und daher ist das Baby ja unter Kontrolle. Das Antibiotika wird gegeben da ja die Fruchtblase offen ist, nicht das die Keime da was anstellen die ja gerne dann hoch wandern. Von dem her ist das alles ganz normal was da gemacht wird..

10

Nein, mach dir keine sorgen. Es kann schon mal 1 Tage dauern, bis sich was tut. Wenn was nicht stimmt gibt der Körper schon Zeichen. Es geht doch der kleinen gut, oder nicht,?

weiteren Kommentar laden
9

Ab nach Hause mit ihr. In einer Umgebung wo alles fremd und nicht entspannend ist, gehen Wehen gerne mal zurück oder hoeren ganz auf.

11

da sie die Antibiose alle paar Std bekommt wird sie garantiert nicht entlassen

12

Das ist natürlich doof.

14

Hallo,
also mir ist bei meinem Sohn auch die Fruchtblase (früh morgens) gesprungen.Im KH sagte mir dann die Ärztin das wenn sich von alleine nichts tut werden sie in 24 std einleiten.Da die Blase ja gesprungen ist gibt es ja eine erhöte Infektionsgefahr...ich sollte mich auch etwas spazieren gehen u.s.w allerdings kamen dann 2 std später doch von alleine die Wehen und Nachmittags hatte ich unseren kleinen in den Armen :)

-sweet-angel-
mit #baby Lennard 4 Wochen

Top Diskussionen anzeigen