Aufgaben der Haushaltshilfe

Hallo
ich werd diesmal nach der Geburt eine Haushaltshilfe beantragen.
Wie ist das mit einer Haushaltshilfe: wieviel Stunden kommt sie und was macht sie wenn sie da ist? Darf man "Sonderwünsche" äussern- wir essen kein/kaum Fleisch und es wäre schön wenn sie vegetarisch kocht- geht so was? Kocht eine Haushaltshilfe überhaupt?
vielleicht könnt ihr einfach mal erzählen was eure Haushaltshilfe so gemacht hat und wie zufrieden ihr wart!

lg luise

1

Huhu,

Ich selbst habe keine Erfahrung damit, aber ich kenne das nur so, dass eine Haushaltshilfe zum putzen kommt. Das sie auch kocht, habe ich noch nie gehört.

LG #winke

18

hallo, ich habe auch eine haushaltshilfe beantragt hab bei meiner KK angerufen und den geschildert warum wieso weshalb und ruck zuck war das schreiben da was man ausfüllen muss und ebend dann zurückschickt. mein schatz, hatte jemanden nur leider konnte sie nicht daher hat sie uns eine bekannte von ihrer seite vorgeschlagen, die war dann freitag da und wir haben uns kennengelernt, denn die chemie muss ja auch stimmen. sie wird für 3 stunden kommen dienstag und donnerstags oder ebend auch kurzfristig wenn es sein muss. ich hab eine beantragt da ich eine risikoschwangerschaft habe, und vorzeitige wehen und somit nicht alles im haushalt allein schaffe...sie wird sich auch um meinen jüngsten bissel kümmern, und ebend auch haushalt bissel machen. werde ihr einen kleinen plan machen wo ihre aufgaben dann draufstehen.

ansonsten habe ich noch eine familienhilfe die bis nach der geburt des babys bleiben darf #huepf grüßle von: Bianka mit Julien und bauchzwerglein ab mittwoch 20 woche #huepf

2

Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft meine Frauenärztin wegen einer Haushaltshilfe angesprochen. Und zwar sollte mein Mann nach der Geburt für ein paar Tage daheim bleiben.
Sie sagte mir gleich, dass es sehr schwer wird, sie genehmigt zu bekommen. Für die Tage wo ich im KH wäre, wärs klar, aber danach ist es schwer.

Da ich ambulant entbunden hab, kam es für uns gar nicht in Frage. Mein Mann hat dann 2 Wochen Urlaub genommen.

Man muss wohl schon starke Komplitionen bei der Geburt haben, damit sie es bewilligen. Sie sprach wohl aus Erfahrung, sie hat Zwillinge per KS entbunden und hatte mega Schwierigkeiten eine Haushaltshilfe zu bekommen.

Ich weiß natürlich nicht, wie es bei dir ist. Ob Komplikationen zu erwarten sind.

3

Upps zu früh abgeschickt:

Eine Haushaltshilfe kommt zum Putzen und kocht auch, wenn du dazu nicht in der Lage bist.

6

Ich werde eine Hausgeburt haben und wenn das BAby 1-2 Wochen früher kommt werde ich mit dem Baby und unserem Sohn (18 Monate) tagsüber allein sein. Meine Hebamme und meine Frauenärztin meinten dass das eine Überforderungssituation sei und sie keine Probleme sehen bei der Beantragung einer Haushaltshilfe!

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

also nach der Geburt war mein Mann Haushaltshilfe. Ging ohne Probleme für eine Woche.

Vor der Geburt hatte ich eine richtig Haushaltshilfe. Eigentlich macht sie alles was zum Haushalt gehört außer Fahrten mit dem Auto und dem Kind.
LEider nannte unsere Haushaltshilfe kochen wenn sie Tüten Suppen macht oder ein Toast mit Käse überbackt

5

Hallo Luise,

eine Haushaltshilfe macht alles das, was sonst in deinen Aufgabenbereich fällt. Das heißt, Kinderbetreuung (die steht an erster Stelle), kochen, putzen, waschen , bügeln, einkaufen... Nur Hausputz wird sie nicht machen, da dies nicht unter alltägliche Pflichten fällt.

Allerdings ist es wirklich nicht einfach, jemanden zu finden, der auch gut kochen kann. Ich hatte 2010 für 3 Monate eine Haushaltshilfe, die sehr nett war - aber nach 3 Tagen hat meine Schwiegermutter für den Rest der Zeit gekocht... Dafür war sie aber jeden Tag mind. 2 Stunden mit der knapp 2-jährigen Tochter draußen unterwegs! Ach so, sie war 8 Stunden am Tag da. Und HH dürfen nur kommen, wenn der Mann keinen Urlaub bekommt und nicht zu Hause ist!
Wenn du weisst, dass die KK dir die HH genehmigen wird (z.B. nach KS), dann bemühe dich jetzt schon darum und "reserviere" dir für den Termin jemanden. Denn kurzfristig sind die meisten ausgebucht!

Alles Gute und LG,

Katrin

7

danke- ich wusste gar nicht dass man das schon vorher beantragen kann! Die Krankenkasse meinte man müsse erst die geburt abwarten!

13

Ja, da hat die Kasse recht.

Aber du kannst ja schonmal mit deiner Ärztin vereinbaren, dass du die HH verschrieben bekommst und das Formular soweit vorbereiten, dass nur noch die festen Termine eingetragen werden müssen. Bei mir hat es sogar der Arzt im Krankenhaus ausgefüllt und zur Kasse gefaxt und bevor ich zu Hause war, war es bereits von der Kasse genehmigt! Allerdings hatte ich schon vor der Geburt mit der Agentur der Haushaltshilfe abgesprochen, dass ich diese zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich weiter benötige. Es ist nur sehr, sehr schwierig spontan an eine gute Hilfe zu kommen!

9

Hallo,

eine Freundin hatte Komplikationen in ihrer 2. Schwangerschaft (musste viel liegen) und auch noch ein Kleinkind zu Hause.

Zur selben Zeit war ihr Mann auch noch im Krankenhaus.

Der Frauenarzt hat ihr eine Haushaltshilfe bis zum ET verschrieben.

Die hat geputzt und die Wäsche gemacht. Und war auch nur jeden Vormittag einige Stunden da.

Kochen für ihre Tochter und für sich selbst musste sie selber.

GLG

10

Huhu

sie hilft bei allem wo du Hilfe brauchst

lg

12

Mittlerweile ist es so gut wie unmöglich eine Haushaltshilfe von der KK bezahlt zu bekommen. Am besten rufst du bei der KK an und fragst dort mal nach was die bewilligen, wenn überhaupt!

Frag bei der Gemeinde nach mal einer Gemeindehelferin nach, oder Caritas vermittelt sowas auch.

14

Kann dein Mann vom Betrieb aus unbezahlten Urlaub nehmen? Das wäre die Voraussetzung, dass ER deine Haushaltshilfe ist und von der Kasse seinen Lohnersatz (bis zu einem gewissen Punkt) gezahlt bekommt.

Ich hatte bereits vier Mal meinen Mann als "Haushaltshilfe". Eine fremde Person unmittelbar nach einer Geburt wollte ich nicht im Haus haben #gruebel Wurde immer vollkommen problemlos von der Kasse gezahlt.

15

Hallo,

und wo ist jetzt Deine Indikation? Dass das Kind evtl. 1 - 2 Wochen früher kommt?

Dass Du eine Hausgeburt hast und anschließend mit Baby und Kleinkind tagsüber alleine bist?????? Eine Überforderungssituation???????

Nicht Dein Ernst oder? Irgendwie verstehe ich das alles nicht wirklich. Es gibt so viele Männer die kaum oder keinen Urlaub bekommen und komischerweise schaffen es diese Frauen auch ohne Haushaltshilfe... tja, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, ne?

Caro

17

Wo ist denn dein Problem? Natürlich gibt es Frauen, die es alleine schaffen, aber m.E. wissen viele nicht, dass ihnen die Hilfe zusteht und sind deshalb alleine!

http://www.gesetze-im-internet.de/rvo/__199.html

19

sorry, aber sowas kann ich auch nicht so ganz verstehen. 1. muss ich mir in einer solchen Situation mal überlegen, ob ich dann wirklich eine Hausgeburt auf mich nehme. 2. es gibt wirklich genug Frauen, die wirklich kurz nach der Entbindung mit Säugling und weiterem Kleinkind alleine zuhause sind. Ich meine es gibt ja sicherlich auch Freunde/Bekannte die einem etwas unter die Arme greifen könne.
Ich akzeptiere sowas, wenn es dir nach der Geburt wirklich so mies geht, dass du dich um deine Kinder nicht kümmern kannst und dein Mann nicht greifbar ist. Nach einer normalen Geburt - wie du es ja bei einer Hausgeburt anstrebst - braucht man sicherlich keine Haushaltshilfe.

Zudem kann man für die Zeit nach der Geburt vorsorgen. Vorräte einkaufen, vorkochen usw. und der Hausputz kann ja auch mal eine zeitlang etwas auf Sparflamme laufen.

Top Diskussionen anzeigen