Schwangerschaftsstreifen bei der Rückbildung????

Hallo Ihr Lieben...

ich habe gestern an meinem Unterbauch einige Schwangerschaftsstreifen endeckt..nicht viele und auch nicht sehr stark, aber man sieht es. Ich habe in der Schwangerschaft sehr darauf geachtet dass es nicht dazu kommt und viel gecremt, seid 18 Tagen ist nun mein kleiner Engel auf der Welt und seitdem creme ich mich ganz normal nach dem duschen ein, aber "lege" nicht extra auf. Mein Freund meinte gestern, dass ich gerade bei der Rückbildung darauf achten muss..aber ich finde das unlogisch #aha oder?? Hab ich sie einfach vorher nicht gesehen oder muss ich jetzt wirklich besonders darauf achten?? Wenn ja..habt Ihr Tricks, dass ich nicht noch mehr Risse bekomme??

Liebe Grüsse und danke im Voraus..

eure Nancy & klein Noah#baby

4

Hallo Nancy,

ob man Schwangerschaftsstreifen bekommt oder nicht liegt zum einen an den Erbanlagen und zum anderen an der Ernährung. Wenn du dafür veranlagt bist bzw dein Bindegewebe eben dazu neigt kannst du cremen soviel du willst - du wirst trotzdem Streifen bekommen. Diese ganzen Cremes sind pure Geldmacherei weil die Streifen in einer ganz tief liegenden Hautschicht entstehen. So tief darf keine Creme eindringen - sonst dürfte sie in Deutschland nicht verkauft werden.

Was die Theorie deines Freundes angeht: das ist wirklich Quatsch.

Ich hatte einen vollkommen zerrissenen Bauch in beiden Schwangerschaften. Jetzt - zwei Jahre nach der letzten Geburt sieht man sie nur noch bei ganz genauem Hinsehen. Mach dir also keinen Kopf und suche nicht danach ;-)

Liebe Grüße
Ina #winke

1

Wüsste nun nicht wie es dabei zu streifen kommen sollte. habe nicht keine Rückbildung. aber was auch immer dort gemacht wird, es wird die haut doch niemals so dehnen und belasten wie die Schwangerschaft...

2

Komischerweise hab ich meine Risse auch erst ein paar Wochen nach der Geburt so wirklich gesehen.
Ich wüsste jetzt auch nicht, was die Rückbildung daran tun sollte, aber man kann eh weder besonders viel dafür noch dagegen tun. Kommt halt aufs Bindegewebe an. Selbst cremen ist da eher ein psychologischer Effekt a la: "Wenn ich nicht gecremt hätte, wärs noch schlimmer geworden..."

3

Hallo,

vermutlich bist Du einfach in den letzten 18 Tagen dünner geworden ;-) - und dann sieht man die Streifen. Solange die Haut gespannt ist, sieht man sie viel weniger.

LG

5

Hallo nanny,

ja, man kann in der Rückbildungsphase auch noch Risse bekommen und leider passiert das nicht selten. Ich habe meine kleinen, feinen Risse auch bei der Rückbildung bekommen.#aerger Das hat was mit der Hormonveränderung zu tun, die Hormone die das Bindegewebe lockern nehmen ab und da das Bindegewebe ja immernoch irgendwie "ausgeleiert" ist kann es bei der kleinsten Belastung reißen.

So zumindest erklärte es mir meine Hebi. Obs nun diese Erklärung wirklich stimmt...keine Ahnung, aber sicher ist....Man kann auch nach der SS reißen!

LG

Top Diskussionen anzeigen