An die Sportlerinnen

Hallo Mädels!

Habe am 28.03.2012 meine Tochter spontan entbunden. Hatte einen Schnitt der super verheilt ist. Mein Wochenfluss ist schon fast verschwunden. War bis kurz vor der Geburt regelmäßig (2 x die Woche) im Fitnessstudio. Bis zur 25. SSW bin ich geritten und bin joggen gewesen.

Meine Hebamme meinte, durch das jahrelange reiten, wäre mein Beckenboden sehr gestärkt und ich bräuchte mir wenig Gedanken über die Rückbildung machen.

11 Tage nach der Geburt habe ich bereits wieder auf dem Pferd gesessen. Heute war ich zum ersten Mal wieder leicht joggen. Ging sehr gut.

Wie ist das bei Euch? Seit Ihr auch schnell nach Entbindung wieder mit Sport angefangen?

LG

1

Definitiv nein.
Ich bin auch jetzt noch meilenweit von meinem Pensum entfernt (in 6 Monaten hab ich so viel gemacht wie sonst in einer Woche) und ich schätze, dass ich da auch erstmal nicht hinkomme. Ich habe jetzt ein Kind und einfach nichtmehr die Zeit 2-3 mal die Woche 4-5h sporteln zu gehen.

11 Tage nach der Geburt habe ich grad mal wieder sitzen können. 14 Tage nach der Geburt habe ich mich das erste mal zum Bäcker getraut, da mir mein Kreislauf davor einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.
Zudem war ich da auch mit Dauerstillen beschäftigt, wenn ich mich nicht grad um meine Tochter gekümmert habe, hab ich gegessen oder geschlafen.

Natürlich mach ich oft ausgedehnte Spaziergänge, aber das sehe ich nicht als Sport an.

Ich muss aber auch sagen, dass ich meinen Sport (Klettern) seit der 7. SSW nichtmehr ausüben konnte, erst wegen 24h/d Übelkeit und massiven Kreislaufbeschwerden (nichtmal spazieren gehen hab ich mich allein getraut), dann wegen dem Bauch (hab nichtmehr in den Gurt gepasst). Den Entzug hab ich also schon vor nem Jahr hinter mich gebracht :-p

2

Hallo nadi,

Vor der Ss meines 3.Kindes war ich auch alle 2 Tage etwa 90min laufen und dazwischen im Fitnesstudio.
Weil mein 2.Kind bereits in der 25.Ssw wegen Zervixinsuffizienz geboren wurde, stellte ich beim 3.Kind das Laufen schnell ein. Ab dem 4. Monat ging es definitiv nicht mehr. Ebenso war Sport mit meiner Dauerübelkeit kaum vereinbar.

Nach der Geburt war weder Kondition noch Zeit vorhanden.
Da ich meine beiden älteren Kinder aus der Kita abholen musste, ging ich immer schnell (ca. 5km) und wurde so wieder fitter.
Mit Laufen habe ich es versucht- Kind im Jogger und die anderen Beiden auf dem Fahrrad...
...Inzwischen bin ich wieder berufstätig und bereite mich auf ein Studium vor.
Ich kann keine Zeit für Sport freischaufeln und darüber bin ich sehr traurig.

LG,belala

4

Hallo Belala!

Kann verstehen, dass Du traurig bist, keine Zeit mehr für Sport zu haben. Aber manchmal gehen andere Dinge vor.

Drück Dir die Daumen, dass Du vielleicht bald mal wieder Zeit für Sport finden kannst.

LG

3

Hallo,

ich war auch bis zur 22. SsW beim laufen. Anschließend bis zum Schluss walken bzw. hab auf dem Laufband der Bergauffunktion genutzt.

Walken und Bergauf hab ich 3 Wochen nach der Geburt wieder gemacht - joggen langsam ab der 12. Woche danach.
Mein PT hat gesagt ich soll das langsam und unbedingt nach Gefühl machen.

Die ersten Läufe waren 5 min. joggen - 5 min. gehen.

Dann 6 min. joggen - 4 min gehen. 7 min joggen - 3 min gehen usw...

Ausserdem hab ich die ganze Zeit auch Rückbildungsgym. gemacht.

So war das gut für mich. Andere sagen auf gar keinen Fall so schnell wieder anfangen...

Ich denke das man da schon ein bißchen auf sein Gefühl hören sollte. Weil nicht jeder und alles gleich ist. Und wenn du schon lange Sport machst, ist dein Beckenboden nicht vergleichbar mit einer Frau, die noch nie was gemacht hat - trotz Schwangerschaft und Geburt.

Liebe Grüße

5

Hallo!

Da warst und bist Du ja auch sehr aktiv.

Werde Sport auch nach Gefühl machen. Aber es scheint alles ok zu sein. Beim Joggen hatte ich in der Schwangerschaft das Gefühl alle 5 min. zum Klo zu müssen. Beim Reiten das Gleiche. Ist zum Glück komplett verschwunden. Hätte ich noch zu weiches Gewebe würde ich es, denke ich, wohl daran merken.

Reiten trainiert zudem den Beckenboden.

GlG

Top Diskussionen anzeigen