spontane Geburt in BEL.....

jetzt frag ich doch auch mal hier;

hatte jemand eine spontane Geburt in BEL und kann mir davon berichten bzw erzählen.
Wie sowas abläuft, wie es dem Kind dem Kind... etc...

Danke

LG
Diana

1

Hallo!

Ich würde mir eine Hebi suchen die sich mit sowas auskennt. Sie kann dir die besten Tipps geben und Erfahrungsberichte.
Ich kenne einige Mütter die aus BEL geboren haben, auch zu Hause und Zwillinge bei denen der erste in BEL lag.
Alles eine Sache der Einstellung und der Unterstützung von aussen.

LG und alles Gute

2

Danke dir für deine Meinung.
Meine Hebi ist gerade im Urlaub, aber ich versuche sie natürlich weiterhin zu erreichen. Ihre Meinung ist mir wichtig.
Habe auch am Do einen Termin im KH, da werde ich mich ausführlich mal informieren und was die Ärztin dazu meint.

Wollte aber mal Meinungen bzw Erfahrungen hören,von Frauen die das die das gemacht haben.

LG
Diana

3

Hi,

ich hatte vor zwei jahren eine wunderschöne, ambulante spontangeburt aus bel. Mein geburtsbericht müsste über meine vk ( bei übrer dir geburt meiner kinder) auffindbar sein.

Alles liebe,
#herzlich alexandra

4

Ein sehr schöner Geburtsbericht, ich finde es wirklich toll, dass es Frauen gibt, die das Wunder einer Geburt auf keine Fall verpassen wollen, auch wenn sie etwas schwieriger als normal sein könnte.
Musste ich jetzt mal los werden und hab auch in Erinnerung an meine Entbindung echt nen Kloß im Hals #hicks
LG

7

Danke für dein Bericht.

Eine schöne Geburt....
aber auch da ist dann schon wieder mein Problem, die Nabelschnur zweimal um den Hals, da kommt die Erinnerung von der Geburt meiner Großen hoch.
Sie kam zwar normal in SL zur Welt, hatte aber auch 2x die Nabelschnur um den Hals, atmete nicht mehr bei der Geburt und war ganz blau angelaufen... die Ärzte gaben alles und es ging gut....
aber so ein Erlebnis will ich nicht nochmal..... davor habe ich Angst

ich werde mich jetzt morgen im KH genau informieren... und dann mal sehen wie ich entscheiden werde...
aber wirklich,vielen vielen Dank für dein Bericht.....

LG
Diana

weiteren Kommentar laden
5

Hier ein Artikel zur optimalen Geburtsform bei BEL
(von Dr. Michael Krause, Klinikum Nürnberg Süd):

http://www.doula-ortenau.de/material/bel.pdf

Und:
http://www.klinikum-nuernberg.de/DE/ueber_uns/Fachabteilungen_KN/kliniken/geburtshilfe/fachinformationen/versteckter_Ordner/BEL-Info.pdf

LG Silke
(die in dieser SS bis zur 32.SSW eine konstante und bis Ende 37. SSW immer wieder eine BEL hatte und nicht aufgeschnitten werden wollte...#hicks)

9

danke für die Links,werde sie gleich mal durchstöbern

Lg
Diana

11

Manche Kinder drehen sich auch noch unter der Geburt. Also mach Dir keine Sorgen!
Meine Tochter hat sich auch erst bei 36+5 für die Schädellage entschieden.

Lg Silke

weitere Kommentare laden
6

Viel kannich dazu nicht sagen.
Nur das die bibabutzefrau 2 bel geburten hatte, ohne vorher eine sl geburt gehabt zu haben.

Lg dani

8

das hört sich ja gut an, also würde sie es immer wieder so machen.....
Ist ja mal ne Aussage

Danke für deine Antwort

LG
Diana

15

Eine Bekannte hat es gewagt (war das erste Baby), ist extra in eine Klinik, die solche Geburten wohl öfter durchführt. Leider ist es nicht gut gegangen, das Baby war eine Zeit ohne Sauerstoff. Wie gravierend die Schäden sind, kann man wohl erst nach einiger Zeit sagen.
Die Mutter macht sich unglaubliche Vorfwürfe, da sie den Vater überredet hat. Die Ehe ist sehr wackelig geworden. Insgesamt eine sehr traurige Situation.

Dir alles Gute.

16

Das hat mir die Ärztin im KH auch gesagt.
Diese Klinik würde eine BEL Geburt machen, und sie hat auch gesagt das sie sich das bei mir vorstellen könnte, aber nachdem sie mir die Risiken gesagt hatte, und ich meine Sternenmaus schon gehen lassen mußte und meine Große sich auch ins Leben kämpfen musste, will ich kein Risiko eingehen.
Soll mich jetzt bis in zwei Wochen entscheiden,,,aber jetzt ist es mir klar, es wird ein KS... da auch eine Wendung bei mir nicht in Frage kommt.

Danke dir für deine ehrliche Meinung

LG
Diana

17

Hallo!
Hab vor knapp 2 Jahren spontan in BEL entbunden. Erstes Kind.
Bei uns war alles super, wir waren uns zuerst auch nicht sicher ob wir es wagen sollen,

die Ärzte im Krankenhaus meinten dann, das es heute sehr häufig ist, das Kinder in BEL
normal zur Welt kommen, die Risiken sind nicht viel anders, als bei einer normalen Entbindung.

Bei jeder Entbindung gibt es Risiken die unvorhersehbar sind.
Ich war froh, das wir uns so entschieden hatten, ein Kaiserschnitt (hatte eine bekannte fast zeitgleich) ist auch kein Spaß, ist ja auch eine OP.
Eine andere Freundin hat auch in BEL spontan entbunden ohne Probleme.
Entscheiden musst du es selber, was dir dein Gefühl sagt.
Du kannst ja mal deine Hebamme oder Arzt fragen wie häufig sie eine Entbindung in BEL haben.
In unserer Klinik war das sehr häufig (1x pro Woche).
Wir hatten vorher ein Gespräch in der Klinik mit dem Arzt der bei der Entbindung dabei ist, das hat mir sehr viel Sicherheit gegeben.
Wenn du oder dein Mann/Freund ihr euch nicht einig seit und einer lieber einen Kaiserschnitt möchte, würde ich mich lieber dafür entscheiden.
Ich kann nur für mich sprechen, ich würde es jederzeit wieder machen.

LG

weitere Kommentare laden
18

Huhu #winke

ich kann dir sagen, bin froh darüber das es so gelaufen ist. Die erste geb, war eine BEL.

Wir mussten Einleiten da er nimmer richtig versorgt wurde. Bin mogens um 8 Uhr in die Klinik gefahren, CTG gemacht und dann eingeleitet. Ich musste alle 2h ans CTG. Nun ja so gegen 17uhr, habe ich die PDA bekommen ( die Ärztin meinte, daduch das es eine BEL ist könne ich ihn nicht ohne bekommen, da wären die schmerzen zu gross. Und noch dazu die erste Ss ). Gegen 19 uhr war mein schatz dann da ging also auch ohne Kaiserschnitt ;-)

Lg Nati #klee

P.s. heute ist er 10 Jahre und wow ich errinner mich noch soooo gut daran, als wäre es erst gestern #verliebt

19

Ich danke dir für deine Antwort.

Die Klinik wo ich entbinde macht auch Geburten in BEL,und die Ärztin sieht in mir auch eine Patientin, wo sie sich das vorstellen kann,das ich so entbinden kann.

Naja, eine Wendung wird bei mir nicht vorgenommen, da ich eine Uterusfehlstellung habe.

Am 11.1 wird dann das Geburtsgespräch geführt und mal sehen was der Oberarzt sagt... der meinte ja auch das bei meiner Uterusfehlstellung so ne BEL Geburt nicht so toll wäre... aber er klärt das nochmal mit dem anderen Arzt ab und schaut mal bei mir in der alten Akte wie ausgeprägt diese Fehlstellung ist.

22

Warte noch ab. Mein Baby hat sich noch in der 38.Woche in SL gedreht:-)

23

nein, die Kleine wird sich nicht mehr drehen, hat zuwenig Platz (habe ja ne Uterusfehlstellung) und die Kleine sitzt auch schon mit dem Po fest im Becken....

24

Ah ja ok, na dann ist es wohl nicht zu ändern.

Wünsche eine schöne Geburt!!#winke

Top Diskussionen anzeigen