Lungenembolie nach KS?!

Hallo!
hatte vor 2 tagen nen ks, seit dem schleimigen husten und nach dem aufstehen atemnot... laut blutwerten könnte es ne lungenembolie sein. hat jemand erfahrung?! wär gern sylvester zu hause... bin für jede info dankbar.

achja und wie siehts mit dem wochenfluss aus nach nem ks? wie lang dauert der wohl? und was wird nach nem kaiserschnitt bei der 1. untersuchung gemacht?

1

erfahrung im dem sinne nicht, aber du bist hoffentlich noch im kh. lungenembolie ist ja nu wirklich nicht ohne und eine mögliche nebenwirkung nach jeder op. eigentlich solltest du damit noch nicht mal mehr aufstehen.

der wochenfluss kann deutlich kürzer ausfallen oder aber einfach nur schwäscher,wie bei mir.hatte ca.4 wochen das vergnügen.

nini

2

Sowas kann leider nach jeder OP auftreten! Meine Freundin hatte eine Dickdarm Embolie infolge des KS! Wurde aber erst sehr spät entdeckt!
Du bekommst dann hoffentlich die richtigen Medis zur Blutverdünnung, dann geht es dir schnell besser! Bei offenen Fragen hilft Freund Wiki...!
Gute Besserung

3

Dankeschön für eure Antworten. Ja, bin noch im krankenhaus und hab bettruhe

4

Also zu der Lungenembolie kann ich dir nichts sagen, aber bei mir war nach beiden KS ca. 4 Wochen Wochenfluss. Und bei der 1. Untersuchung nach dem KS beim Gyn (war 8 Wochen danach) wurde halt nachgeschaut ob alles okay war. Bei mir wurde noch ein Hämatom in der Gebärmutter gefunden, ist aber nicht weiter schlimm, hat meine Gyn gemeint. Musste dann nach 6 Wochen nochmal zur Nachkontrolle und da war alles i.o.

Außerdem hat meine Gyn nach der KS-Narbe geschaut und mit mir über die weitere Verhütung gesprochen.

LG Orphel

Top Diskussionen anzeigen