Hilfe, naht hat sich gelöst...-.-

Hallo,
habe am 17.03 entbunden,leider musste dammschnitt gemacht werden!
nun hab ich einen faden am Toilettenpapier gehabt und meinen Mann nachsehen lassen.
Meine Naht ist aufgegangen, tut aber trotzdem nicht mehr weh als davor!
Ist das schlimm?!?

LG Michelle

1

Ich wurd auch genäht. Bei mir wurden selbstlösende fäden genommen- Bei dir vielleicht auch?

2

ja klar....
aber ist noch nicht verheilt gewesen und der faden hat sich gelöst...-.-
jetzt hab ich einen riesigen Eingang unten =(
wächst das so auch wieder zusammen?

3

Hallo,

ich würde dir dringend empfehlen die Nachsorgehebamme bzw. deinen FA drüber schauen zu lassen. Nur dann weißt du, ob evt. nochmal etwas gemacht werden muss.

LG und alles gute.

Steffi mit Lea Mareen

4

Es ist absolut ungewöhnlich, dass sie erst nach fast 2 Wochen aufgeht, dass sich dort die Fäden lösen schon eher.

Frag deine Nachsorgehebamme, es ist ihr Job danach zu schauen und wenn du keine hast, dann musst du zum Gyn gehen (Hebammen kommen halt ins Haus-großer Vorteil;-))

LG

Gabi

5

das ist ja schon länger als 10 tage her, von daher kann es sein das sie sich einfach bereits aufgelöst haben, wäre ja zeitl. ok

Wenn du bedenken hast, hilft nur der gang zum arzt

6

also ich hab die fäden ab 10 tage nach der geburt verloren, die ersten wurden 4 tage nach der geburt gezogen mit dem hinweis dass die naht jetzt hält - hat sie auch gsd #schwitz

wenn also die naht aufgegangen ist, würd ich mich mal beim fa vorstellen oder im kh anrufen ...

lg
me

Top Diskussionen anzeigen