Keine PDA bei 2. Geburt ( spontan ) wenn 1. Geburt KS ???

Guten Morgen!

Ich erwarte mein 2. Kind.
Leider hatte ich beim ersten einen Not-KS. Dieser ist bald 5 Jahre her und is jetzt steht einer Spontangeburt so weit nichts im Wege.

Nun hatte mir eine Bekannte erzählt, wenn man schon einen KS hatte, so muss man bei der 2. Geburt, wenn man spontan entbindet, auf Schmerzmittel wie die PDA verzichten, weil man ansonsten nicht sagen kann, ob unter den Wehen die alte Nare schmerzt....???

Ist das richtig?

Sicherlich geh ich nicht mit den Gedanken an die Geburt unbedingt eine PDA haben zu müssen aber es ist doch irgendwie ein angenehmeres Gefühl wenn diese Option "offen" ist.

Vielleicht wisst ihr es ja?!

Lg

xladyx

1

Eine Freundin von mir hat ebenfalls 5 Jahre nach ihrem KS eine Spontangeburt MIT PDA gehabt!

LG

2

Hallo,
ist nicht richtig, du kannst die PDA trotzdem bekommen.

lg
bianca

3

Verantwortungslose Ärzte geben die PDA trotzdem.

Korrekt wäre es keine PDA zu geben.

1. Weil du einen Rupturschmerz dann nicht wahrnehmen kannst


2. Weil durch die PDA meistens wehenfördernde Mittel notwendig werden, die die Narbe dann zusätzlich strapazieren und die Gefahr einer Ruptur erhöhen

lg

4

Blödsinn. Ich bin vom Fach und bei uns wird so verfahren:

Grundsätzlich kann man eine PDA machen, machen es auch meistens, es sei denn, der KS liegt noch nicht lange zurück oder es gibt Hinweise, die auf eine erhöhte Gefahr einer Ruptur hinweisen. Allerdings gibt es dann bei uns eigentlich auch einen KS.
Ich befrage die Frauen selber vorher nach aktuellen Schmerzen an der Narbe etc. Bisher habe ich weder eine Ruptur erlebt, noch eine PDA abgelehnt.
Und dass durch die PDA meistens wehenfördernde Mittel nötig werden, ist einfach nur #aerger

7

Dann kennst du wohl die Studien so gar nicht oder?

weitere Kommentare laden
5

Ist von KKH zu KKH unterschiedlich....

Ich kenne welche,die haben ohne Probleme eine PDA bekommen und ich kenne welche (mich eingeschlossen),die hätten keine PDA bekommen.

6

Ich habe das meine Hebamme auch gefragt, da mein KS 1,5 Jahre zurück liegt und ich diese Aussage auch schon mal gehört habe.

Sie meinte in ihrem KH bekommt jeder eine PDA der eine haben möchte. Egal ob vorher ein KS da war oder nicht.

Meine Schwägerin hat dort nach dem Not-KS ein Kind spontan bekommen und bekam auch eine PDA. Da lagen über 3 Jahre zwischen KS und Spontangeburt. Ich denke bei 5 Jahren sollte dies kein Problem sein.

Frage einfach in Deinem KH nach wie die das handhaben.

Amaia

12

Hallo,

ich hatte 2007 einen KS und habe letztes Jahr spontan entbunden. Hätte eine PDA haben können, wenn ich gewollt hätte. Am Besten, du klärst das vorab mit deinem KH, wird nämlich verschieden gehandhabt.

Lg,
Lebenslicht

13

Ich hätte (Uniklinik) keine bekommen.

14

Hallo

Ich hätte eine bekommen, meine Freundinnen haben eine bekommen.

lg

15

Ich habe beim 2. Kind nach 3,5 Jahren eine PDA ohne Probleme bekommen und werde sie auch diesmal in Anspruch nehmen, wenn ich der Meinung bin, es ist nötig. Auch Uniklinik übrigens.
Daß es generell keine PDA gibt nach KS ist nicht richtig. Für eine Ruptur (übrigens mit unter 2% ein SELTENES Ereignis) gibt es wichtigere und deutlichere Zeichen als "Schmerzen".
Am besten Du fragst nach. Viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen