ET+5 und unreifer Befund, kann mir jemand Hoffnung machen :-(

Hi,

bin heute ET+5 und vom Befund her total geburtsunreif :-p.
Baby ist topfit, Plazenta o.k.. Er meinte ich hätte noch eine halbe Woche, ich denke aber vor nächster Woche Mo oder Di werde ich nicht an mir rumdoktern lassen, sofern es mir und dem Kind gut geht.

Hat jemand ähnliche Erfahrung, daß es vielleicht doch noch klappen könnte in dieser Woche?

Wie ist es mit einer Einleitung nach geburtsunreifem Befund? Habe bis jetzt noch nicht viel Gutes darüber gehört #zitter


Über ein paar aufmunternde Antworten würde ich mich sehr freuen #herzlich


Sylvia

1

Ich kann nur soviel sagen.... Donnerstags war ich beim FA und der Befund war Geburtsunreif. Keine 24 Stunden später setzten bei mir die Wehen ein und die Fruchtblase ist geplatzt ;-)

2

Das hört sich ja mal gut an, vielen Dank #liebdrueck

3

Nun ja, wenn die Fruchtblase platzt, platzt sie- egal wie unreif der Befund ist. Und der kann sich schnell ändern!

Bei mir ist die Blase am ET geplatzt- im KH wurde abends gesagt, total unreif, da passiert nix heut nacht- am nächsten Morgen wollten sie beginnen einzuleiten. Haben mich ins Bett gesteckt- und ich bekam leichte Wehen. 2 Stunden später war der vorher dichte Mumu 2 cm offen!#freu

Ich drück dir die Daumen, dass es von allein los geht!

Mir geht es ähnlich, nur dass ich nicht weiß, wie es aussieht. Mein FA hat es nicht kontrolliert, und im KH haben sie eine Untersuchung für Donnerstag angesetzt!

weitere Kommentare laden
5

Hallo Sylvia,

auch ich hatte am ET+5 morgens bei der FÄ noch einen geburtsunreifen Befund. Abends gegen 18:00 Uhr setzten die Wehen langsam ein und am nächsten Morgen um 4:52 Uhr war meine Süße geboren. Hatte auch schon so langsam den Glauben daran verloren, dass es irgendwann nochmal los geht. Also, immer Geduld, das wird schon. Einleiten würde ich, solange es dir und dem Baby ganz gut geht, nicht lassen.

Liebe Grüße,

mayababy#winke

6

Danke #winke

Nein, mir graut´s gewaltig vorm Einleiten #zitter, ich möchte das so lange wie möglich hinauszögern.


LG, Sylvia

7

Hi Sylvia!

Das heißt ja nun gar nichts.....#liebdrueck

Ich hatte 4mal über Termin noch einen sehr unreifen Befund, also MuMu komplett zu und auch nicht irgendwie verstrichen, Kind hoch oben ohne Kontakt zum Becken.....ich war jedes Mal super frustriert.

Und alle 4 Mal ging es von jetzt auf gleich mit Blasensprung von ganz allein los....die Geburten waren zwar nicht so kurz, wie man von anderen hört, aber die Kinder hatten eben auch noch einen längeren Weg. Und alles ist gut gegangen.....das ist schließlich die Hauptsache. #cool

Das wird schon!! #herzlich

LG Itsy

8

Danke #herzlich

10

ET - 3 "alles zu, das dauert noch".

ET - 2 Kind da :-)

11

ich hatte auch so einen Geburtsunreifen Befund und plötzlich ist die Fruchtblase geplatzt und es ging los...hatte dann allerdins einen mehr oder weniger geplanten KS:

Meine Freundin war morgens beim FA und war auch total unreifer Befund, 8 Stunden später war ihre Tochter da.

LG BUNNY

12

Hallo Sylvia,

das kann so schnell gehen....

Ich war noch in der Nacht im Krankenhaus, wegen leichten Blutungen und da war es auch noch ein geburtsunreifer Befund... und um 11 Uhr am nächsten Vormittag war ich wieder dort mit heftigen Wehen und kurz vor 14 Uhr war unser junger Mann da....

Ganz liebe Grüße,
Maylu

14

Hallo,

Kopf hoch.

Ich war am MI 11.08. Morgens noch zur Untersuchung (ET+2) und da sah es ganz schlecht aus. Zervix noch nicht verstrichen, Muttermund noch fest geschlossen, keine Wehen gar nichts.

Tagsüber noch Auto geputzt, am Abend zuerst Heublumenbad, danach heiße Badewanne und noch mit meinen Mann vergnügt.

DO 12.08. 5:47 Uhr Leon hat seinen ersten Schrei gemacht, nach 5 Std. Wehen.

Ich hatte bis 0:47 nachts keine einzige Wehe und dachte nicht an eine Geburt als ich munter geworden bin, und wie gesagt 5 Std. später hat er geschrien.

Also lass nicht verrückt machen. Und probier einfach ein paar sachen aus.

Top Diskussionen anzeigen