Muss man nach Dammschnitt im KH beiben?

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

1

Hallo,

ich hab auch schon gelesen, daß manche nach einem KS nach 4 Tagen wieder heim durften. Ich mußte vor knapp 5 Jahren noch 7 Tage drin bleiben. Wie sich bei einem Dammschnitt verhält weiß ich deshalb leider nicht.

LG Jana

2

Nö muss man nicht, ich musste bei unserer Tochter einen Schnitt bekommen weil sie mit der Saugglocke geholt wurde und konnte nach 3 Tagen normal nach hause gehen.

5

#kratz sie möchte doch ambunlant entbinden, sie möchte nach 3 stunden heim und nicht nach 3 tagen;-)

*lg*

18

Auch das wäre aber kein Problem gewesen.

weiteren Kommentar laden
3

Nein, ich hatte auch eine Glockenentbindung mit Schnitt und hätte gleich gehen dürfen, bin aber noch bis zum nächsten Morgen geblieben.

4

Hallo,

nein, ein Dammschnitt ist ja nicht zu vergleichen mit einem Kaiserschnitt. Ich denke, du wirst eine Nachsorgehebamme haben, die regelmäßig nachschaut? Dann ist es gar kein Problem.
Bei uns im KH muß man nach einem KS ca. 4 Tage drin bleiben, je nach Verkauf aber auch mal nur 3 Tage oder halt länger als 4 Tage.
Und wie kommst du darauf, dass ein Dammschnitt schnell gemacht wird? Also in unserem Krankenhaus wird nicht mal eben geschnitten, wenns nicht nötig ist. Ich bin geschnitten worde, wegen einer Saugglockengeburt, aber ansich wird geschaut, dass die Frau liber reisst (heilt schneller und komplikatiosnloser) als das einfach geschnitten wird.
Meine Hebamme im Kh hat so einen tollen Dammschutz gemacht und ich wäre wohl eher nicht nicht gerissen (trotz KU von fast 37,5 cm von meinem Sohn), wenn es dann nicht Komplikationen gegeben hätte.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

9

hallo

super wenn es so läuft wie bei dir, aber dei Qualitätsberichte vieler kliniken sprechen da leider noch immer eine andere Sprache. da sind dammschnittraten von über 70% keine seltenheit auch wenn das heute eigentlich nicht mehr so sein sollte

LG
qrupa

12

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

weiteren Kommentar laden
6

Also, alle Mädels mit Dammschnitt die ich kenne, durften nach den normalen 3 Tagen wieder raus. Und die KS-Mamis auch nach 4 Tagen. Vorrausgesetzt dass sonst alles i.O. ist.
Ich hatte einen Damm- und einen Scheidenriss und durfte nach 3 Tagen heim.

7

Bei der ersten Geburt hatte ich einen Dammschnitt sowie Scheiden- und Labienriss. Das wurde alles genäht und ich bin nach 4 Tagen nach Hause gegangen. Aber nur, weil ein WE dazwischen lag und ich die U2 "mitnehmen" wollte.

Bei der zweiten Geburt hatte ich nur einen Dammriss, der auch genäht wurde. Da bin ich am 2. Tag nach Hause gegangen.

Ich denke, dass ein Dammschnitt (wenn es nicht gerade einer 3. oder 4. Grades ist), kein Grund ist, im Krankenhaus zu bleiben.
Die Fäden lösen sich ja von selbst auf und du hast ja sicher eine Nachsorge-Hebamme, die den Heilungsprozess kontrollieren kann.

LG
Snail

8

Nein, ich hatte einen Dammschnitt und hab ambulant entbunden.

10

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern oder den Administratoren als nicht angemessen bewertet und wird deswegen ausgeblendet.

11

hallo

nein, du mußt nicht deswegen da bleiben. Ich würde an deienr Stelle aber drauf bestehen, dass ein aktiver Dammschutz betrieben wird und das schneiden komplett untersaen.

LG
qrupa

Top Diskussionen anzeigen