baby mit ins bett nehmen ?

Hallo,
unser Kleiner ist jetzt 11 Tage und bis jetzt klappt alles super, er trinkt viel und ist tagsüber total zufrieden und schläft in seinem Laufställchen im Wohnzimmer, umso lauter und heller umso besser schläft er.
nachts soll er eigentlich im stubenwagen neben uns schlafen, aber sobald wir ihn da reinlegen geht das Geheule los und wir nehmen ihn jedesmal mit in unser Bett. Da schläft er dann total glücklich in unserem Arm, wir wechseln uns da ab,
was meint ihr ? Ist das o.k. ? Oder lieber sofort mit dem stubenwagen anerziehen ???
LG Elke

1

Hi,

gewöhnt ihm das nicht an - ich spreche aus Erfahrung. Meine Tochter (7,5 Monate) hat bis sie etwa 6 Monate alt war im Beistellbett geschlafen, dann sollte sie in ihr Zimmer umziehen, weil sie sich immer zu mir rübergerollt hat.

Leider passt ihr das nicht sonderlich. Anfangs bin ich jede Stunde aufgestanden, um den Schnuller wieder reinzuschieben - und spätestens so gegen 3 Uhr war dann gar nichts mehr zu machen, so dass wir sie auch mit zu uns ins Bett genommen haben.

Resultat ist jetzt, dass sie gar nicht mehr in ihr Bett geht - sobald ich sie da hinlege, schreit sie sich die Seele aus dem Leib.

LG, Nadine

2

Also ich habe meine tochter am anfangs immer mit in mein bett genommen da wir das gleiche problemm hatten sie hat nie in ihr bett geschlafen.jedesmal wenn sie in ihr bett schlafen sollte schie sie sooooo laut als ob wir sie mißhan´deln und im ehe bett war sie dann super friedlich und hat geschlafen.

jetzt mit 3 monaten schläft sie ganz friedlich in ihr bett und das ihre 12 std. alson ich hatte auch erst angst das sie nicht in ihr bett schläft aber es ist doch alles gut gegangen.

7

#schock- oh nein, wie schrecklich#schock-dein kind will tatsächlich DEINE nähe.....sachen gibts#gruebel

weitere Kommentare laden
3

Hey,

tja das müsst ihr entscheiden:-)

Ich habe es von Anfang an auch gemacht das unser Kleiner zu uns mit ins Bett kam. Das Stillen ging einfacher und da er eh 4 wochen zu früh dran war brauchte er viel Nähe.

Und jetzt fast 3 Jahre später?

Er schläft immernoch bei uns und wir finden es schön. Haben mitterweile ein Familienbett ca. 240cmx200xm.

Wir haben es aber auch schon lange nich mehr versucht ob er in seinem Zimmer schläft.

Haben wir auch schon phasenweise gemacht. Da schlief er dann ein paar Stunden und wollte dann nachts eh zu uns.

Wir geniessen das und Jakob auch. Das neue Baby wird auch bei uns schlafen.

LG Maike

4

Hallo,
habe das Gleiche "Problem". Meine Kleine ist 2 Wochen alt. Wir haben auch einen Stubenwagen im Schlafzimmer. Tagsüber steht er im Wohnzimmer und sie schläft meist problemlos darin. Nachts gibt es Riesentheater, sie möchte nicht drin schlafen. Haben ein paar Tage alles versucht, Schnuller, vorher auf dem Arm oder im Bett einschlafen usw. Hat nichts gebracht. Bis sie dann neulich von 1.30 bis 6.30 h morgens fast durchgängig gebrüllt hat. Wir haben nun eine BabyBucht an unser Bett angebaut. Diese wird vorher mit Wärmflasche angewärmt und es kommt ein T-Shirt von mir mit rein, damit sei meinen Geruch wahrnimmt. Ich liege bis sie einschläft sehr dicht bei ihr, damit sie den Atem spürt. So klappt es nun! Nach dem nächtlichen Stillen schläft sie auch relativ schnell wieder ein. Wenn die Kleinen die Nähe einfach brauchen und fordern, kann man machen, was man will, man kann das nicht wegerziehen in dem Alter.
LG
Natascha

5

Meine Kleine (11 Monate) schläft auch bei uns im Arm ein und die Große (3,5) hat das auch lange gemacht. Ist aus meiner Sicht auch die "natürliche" Schlafsituation für ein Baby / Kleinkind, in der Steinzeit hat man die Kinder sicher nicht in die Nachbarhöhle gelegt ;-)

Ob Du bereit bist, Deinem Kind diese Nähe zu geben, oder ob das ein zu großer Streßfaktor für Dich ist, mußt Du selber wissen.

6

na klar ist das ok:-)
dein baby fühlt sich wohl-was willst du mehr?!
:-)

8

hallo elke,

wir hatten genau das gleiche problem. wollten unseren kleinen mann auch von anfang an an den stubenwagen gewöhnen, aber da war nichts zu machen. bis vor zwei wochen hat er immer bei uns im bett geschlafen. unser kleiner ist jetzt 7 wochen alt. ich denke, für eine kurze zeit ist das ok. aber ich hab dann vor zwei wochen auch zu meinem mann gesagt: lass es uns probieren, ob er jetzt im stubenwagen neben uns schläft. am anfang ist er noch öfters wach geworden, aber jetzt geht es mittlerweile. da muss man eben durch... ;-) die zweite nachthälfte schläft er sehr unruhig, aber das hat er vorher auch schon teilweise gemacht, als er noch bei uns geschlafen hat. ich hoffe, dass sich das noch ändert... denn man ist ganz schön kaputt tagsüber #rofl

liebe grüsse, ivi #herzlich

9

ich finde es ok...
meine kleine lag schon im krankenhaus in meinem bett, weil sie ständig geschrien hat. so war sie wenigstens ruhig. daheim konnte ich sie nicht in ihr zimmer legen, habs nicht übers herz gebracht. jetzt schläft sie eben bei uns, weil wir keine wiege etc haben, weil geplant war, dass sie in ihrem zimmer schläft. spätestens wenn ich nicht mehr stille oder sie durchschläft wird sie in ihr zimmer verbannt ;-)

ach ja, sie ist jetzt 8 wochen alt

10

Hi,

kannst du ruhig machen. Du kannst einem so kleinen Kind noch nix "anerziehen", aber du kannst ihm Nähe und Geborgenheit geben, die es braucht.

Unser Sohn hat die ersten 3 Monate auch komplett bei uns bzw. auf uns geschlafen.
Nach und nach haben wir ihn dann an sein Bett gewöhnt. Anfangs kam er dann nach dem 1. Auwachen wieder zu uns, dann konnte man ihn auch zu ner 2. Schlafphase ins Bett legen usw.
Wir haben das ganz allmählich und in seinem Tempo gemacht und er schläft seit er 1 Jahr alt ist super gut durch und komplett in seinem Bett und seinem Zimmer (ist jetzt 2,5).

Bald kommt Nr. 2, mal sehn was das für ein Schlaftyp ist, auf jeden Fall bekommt er auch die Nähe, wenn er sie anfangs braucht.

LG juju

11

Hallo,

natürlich ist das ok. Dein Baby ist doch so jung und ist es gar nicht anders gewohnt, er war schließlich 9 Monate lang immer in deiner Nähe;-).

Lass ihn ruhig bei dir. Nichts anerziehen#zitter, welch schreckliches Wort in dem Zusammenhang.

Lg

Top Diskussionen anzeigen