stillen und abnehmen... mädels ich hab angst!

ich habe in der schwangerschaft 16kg oder sogar 17 kg zugenommen. startgewicht bin ich mit 45 kg ausgegangen, weil das so mein gewicht immer war. so, vor der geburt hatte ich 61 kg. heute 6 tage später hab ich mich mal interessehalber gewogen. dacht so 50 kg, aber ich hab nur noch 44,5 kg! ich hab kein appetit, aber es ist nicht so, dass ich nichts esse. ist das normal, dass man so schnell beim stillen abnimmt? ich krieg ja angst #schock

1

hi --

viele nehmen ab, ja ---

ich hätte mich gefreut, aber ich hatte heisshunger auf schokolade, was das wieder ausgeglichen hat --

allerdings ist es bei deinem gewicht wohl schon so, dass du dir vielleicht eine ernährungsberatung holen solltest, wie du vollwertig an kalorien kommst?
abgesehen, dass du sowieso ja schon sehr wenig drauf hast, soll man nämlich auch keinesfalls unter das startgewicht kommen beim stillen, weil sonst eingelagerte schadstoffe aus den zellen ausgeschwemmt werden ...

alles gute -- vielleicht hast du ja doch ungewöhnliche gelüste? gibt ihnen nach!
tanja

9

Die Schadstoffe lagern sich in den Fettzellen an, die wird sie bei ihrem Gewicht kaum noch abbauen können.
Das wird also nicht ihr Problem werden. Trotzdem muss sie natürlich möglichst etwas zulegen.

Susanne

2

Hallo!
Ich gehöre (in meinem Fall leider) nicht zu denen, die durch's stillen abngenommen haben, aber natürlcih gibt es auch dies!!

Du solltest sehr darauf achten, dass Du genug Nähstoffe zu dir nimmst und scheinbar mehr essen als Du sonst tust.
Du verbrauchst gerade viel durch's stillen, Du ernährst 2 leute, das ist schon eine enorme Leistung für den Körper (der eine merkt's mehr als der andere....)

Und wenn Du mehr abnimmst ist es nicht gut für Dich und mittelfristig für's stillen.
Weiss jetzt nicht wie dein essensplan so aussieht, aber versuche ruhig ein wenig mehr kalorien zu Dir zu nehmen.
Sprich vielleicht am besten mit Deiner Hebamme und Arzt, die können Dir sicher Tips geben!

Alles Gute,
1374

3

ich esse ja schon kalorien. in der schwangerschaft ging das wegen der diabetes nicht. jetzt esse ich wieder wie vorher, nur dass ich eben nicht so viel runter bekomme. die hebamme meinte gestern schon, dass viele keine appetit haben, aber man muss essen. heute kommt sie wieder, dann werd ich ihr das mal sagen. denn wenn ich überleg, richtig stillen kann ich erst 4 tage und hab schon so viel abgenommen. wie soll das dann erst in einer woche aussehen?

4

Hallo,

Ausgewogen und vollwertig essen ist wirklich enorm wichtig, damit Du auch immer genügend Milch hast.

Ich habe auch relativ schnell abgenommen - hatte nach 7-8 Wochen mein Startgewicht wieder. Und nun muss ich auch schauen, dass es nicht weniger wird.

Aber ich kann Dich verstehen, denn ich habe auch gar nicht so viel Hunger wie ich essen müsste. Du könntest aber probieren die Mahlzeiten ansich kalorienreicher zu gestalten z.B. Sahne in die Sauce, Joghurt mit hohem Fettgehalt, Nüsse etc. Ausserdem braucht man auch viel Eiweiß in der Stillzeit. Oder 2 warme Mahlzeiten am Tag sollen auch gut sein.

LG Kerstin

5

Das Problem hätt ich auch gern. Seit ich stille, bin ich nur am - sorry - Fressen. Ich packe Mengen, die sind unglaublich. Leider brauche ich sie aber offensichtlich nicht, ich hab zugenommen. Seit gestern bin ich jetzt - vorsichtig - am bremsen, also einfach versuchen, wieder normale Mengen und wenig Süsses zu essen...

Wollen wir uns mittig treffen? Bei mir müssen 20-30 kg weg...

Andrea

6

das können wir gerne tun!!#schein

13

Ich stille nicht mehr, aber ich hab auch zugenommen, weil ich soooooooo HUnger hatte, und muss auch unbedingt abnehmen.

Also hätte auch was abzugeben. Glaube allerdings kaum, dass Du scharf auf Speckrollen bist :-)

7

Kann es sein das du extrem viel Wasser eingelagert hattest? Ich habe in der ersten Tagen nach der Geburt auch viel Gewicht verloren - meine Hebamme meinte das sein das im Gewebe eingelagerte Wasser das man sehr schnell verliert. Das du innerhalb von 6 Tagen 10kg Fett verlierst ist meiner Meinung nach unmöglich...(die restlichen 6kg verteilen sich auf Kind, Fruchtwasser und Plazenta).

Also hab keine Angst es wird bestimmt nicht so rasant weitergehen. Ich würde aber auf jeden Fall Arzt o. Hebamme nocheinmal darauf ansprechen. Schau auch mal im Inet, da gibt es so viele Rezepte für stärkende Gerichte während der Stillzeit. Musst ja net viel auf einmal essen, verteilst es halt auf kleine Portionen.
Ganz toll + gesund: deftige Hühnersuppe selbst gekocht (ganzes Huhn). Das gabs bei mir damals sehr oft - lässt sich wunderbar einfrieren und gibt echt Kraft;-)

8

Hi,

also ich hatte vor der Schwangerschaft bzw. ganz am Anfang 54 kg, am Ende 68 kg und habe jetzt, 6 Monate nach der Geburt, nur noch 51 kg. Und ich habe nicht gestillt. Ich will nicht wissen, wie ich geendet wäre, hätte ich gestillt... Also ich glaube, stillen ist dann doch eher was für kräftige Frauen, die genug auf den Rippen haben. Habe direkt die Flasche gegeben. Würde ich an deiner Stelle auch, sonst bist du ja bald nur noch ein Fädchen. Kann ja nicht gut sein. Weder für dich, noch fürs Kind. Ich weiß nicht, wo das Kind bei 44 kg noch Nährstoffe hernehmen soll. Kann jeder sehen wie er will. Hier wird das ja stets anders beurteilt. Hier würden sie noch schreien, du MUSST stillen, wenn du 30 kg wiegen würdest- :-p

10

Ich glaube nicht, dass du noch weiter abnimmst, zumindest nicht in diesem Maß! Wie groß bist du denn? Wenn du dich wg. Gestationsdiabetes vorbildlich ernährt hast, hast du einfach nicht zugenommen, ich würde auch auf Wasser tippen.
Behalte dein Gewicht im Auge, aber mach dich nicht verrückt.
Ich hatte 2 Wochen nach der Geburt das erste mal die Traute, auf die Waage zu steigen und hatte 3 kg weniger als mein Ausgangsgewicht. #huepfAnsonsten spielen sich meine Zahlen aber in anderen Sphären ab. Ich hab mir in der Stillzeit dann 10kg angefuttert#schock, das geht also auch...

Lg
Susanne

11

Geh mal zu deinem Hausarzt und lass dir eine Ernährungsberatung zukommen. Dein Gewicht geht gar nicht! Notfalls musst Du mit dem Stillen aufhören.
Bei mir war das ähnlich, allerdings erst zum Schluss der Stillzeit. Nach 19 Monaten hatte ich noch 49 kg und mir ging es echt schlecht.

Top Diskussionen anzeigen