Erfahrungen mit Caulophyllum C30

Hallo.
Ich bin 3 Wochen vor ET. Ist mein drittes Kind.
Ich weiß ich habe noch 3 Wochen Zeit, aber die anderen beiden Geburten mußten beide male nach 10 Tagen eingeleitet werden. Und ich möchte so gerne wissen wie es ist wenn es spontan losgeht. Soll ja nicht sofort sein ;-)
Jetzt hat meine Freundin mir Caulophyllum C30 gegeben, das hat sie letztes Jahr genommen 3x3 Stück und ihr sohn ist 10 Tage vor ET gekommen.
Nun wollte ich gerne mal hören ob jemand Erfahrungen mit Caulophyllum gemacht hat.

LG
Muckelmel mit Lina #baby ET-22

1

wie wärs, du läst dich von einer homöopathisch versierten hebamme beraten?

auch Pflanzlliche oder homöopathische mittel sind arzneien und sollten nicht einfach so genommen werden.

im schlimmsten fall, wenn das mittel einfach nicht passt, bewirkt es sogar das gegenteil vom gewünschten effekt.

LG

2

ich schliesse mich lebelauter absolut an.

lg

3

Hi,

ich warte gerade auf mein 4.Kind und hab Caulophyllum D6 eine Woche lang ausprobiert.
Habe aber diese Woche auf Anraten meiner Hebi damit wieder aufgehört, weil ich ständig Pseudowehen bekommen habe: Bauchschmerzen ohne großen Effekt. Nur ständig aufm Sprung, jetzt gehts gleich los! Sehr unangenehm!! Caulo hat die Wehen ständig provoziert. War also in meinem Fall nicht der Renner.
Meine drei kamen alle eher und Nr 4 richtet sichs gerade erst gemütlich ein -trotz Mumu 2cm und GMH 25%...

Frag lieber deine Hebi, bevor du solche Sachen selber angehst - ich denke auch, du kannst sogar das Gegenteil erreichen.......


Alles Gute

Anna ET-7

4

Hallo,
habe in den letzten 3 Wochen meiner Schwangerschaft Caulophyllum Pentarkan genommen. Habe es aber von meiner Hebamme bekommen. Ich weiß nicht, ob es damit etwas zu tun hatte, aber ich hatte eine wunderschöne spontane Geburt.

LG

Top Diskussionen anzeigen