Seit der Geburt ohne Appetit

Hallo zusammen,

ich habe am Sonntag vorletzter Woche (3.1.) meinen kleinen Sohn geboren, war ein paar Tage im Krankenhaus (hatte einen Notkaiserschnitt) und jetzt sind wir alle wieder daheim. Er ist ein entspanntes Baby, schläft viel und vor allem nachts, stillen kommt langsam auch in Gang, also eigentlich ist alles super.

Wenn es nicht so wäre, dass ich absolut gar keinen Hunger mehr hätte, seitdem ich entbunden habe. Vorher gesunden Appetit mein Leben lang, jetzt kann ich nix mehr essen.
Davon ab, dass mir das auf den Kreislauf schlägt, ich kann mich auch nur ganz schwer zwingen, ist es ja bekanntlich totale kacke für die Milchbildung und mein kleines SuperMännchen.

So langsam verzweifele ich und kann mich auch nicht darüber freuen, dass ich mit Riesenschritten auf mein Ausgangsgewicht zusteuere.

Hat jemand Tipps? Erfahrungen?
Wäre für alles dankbar.

LG, Anna #herzlich und der kleine Henry

1

Hallo Anna,

erstmal herzlichen Gkückwunsch zu der Geburt Deines Sohnes #fest.

Also meine Hebamme meinte schon im Geburtsvorbereitungskurs, dass sehr viele Frauen nach der Geburt die ersten Wochen gar keinen Appetit mehr haben. Das sei völlig normal und würde sich wieder einpendeln. Wichtig sei halt, dass man sich wegen dem stillen dazu zwingt, wenigstens ein bisschen was zu essen. Aber es sei auch kein Drama, wenn man mal einige Tage nur wenig essen würde.

Bei mir war es dann genau so. Ich hatte wie Du einen NotKS und dann erstmal ca. 3 - 6 Wochen gar keinen Appetit. Der kam dann ganz allmählich wieder und wurde immer mehr und mehr und mehr #hicks. Nach drei Monaten war ich Dauergast am Kühlschrank #mampf, konnte mein Gewicht aber trotzdem nicht halten und bin immer weniger geworden (das Stillen hat so enorm gezehrt). Nach 7 Monaten war es dann vorbei und ich musste abstillen um nicht noch mehr abzunehmen. Heute esse ich mehr als früher, da ich mehr Appetit habe und wiege weniger als vor der Schwangerschaft.

Also sei unbesorgt, das gibt sich wieder.

Viele Grüße und laß Dich noch ein bisschen verwöhnen
Svala

2

Hallo,

ich hatte auch einen KS und mir ging es wie dir. Im Krankenhaus hab ich fast nix gegessen. Hab mir auch schon Sorgen gemacht aber das kam dann langsam wieder. Gib dir einige Tage Zeit. Bis dahin iss wenigstens ein bisschen was und vor allem viel trinken.

Das wird wieder, jetzt könnte ich immerzu essen, komme aber gar nicht dazu. Mein Kleiner hält mich so auf Trapp, da er leider sehr unruhig schläft.

LG yorks und Louis (17.12.2009)

3

Hallo Anna,

ich hab auch kaum Appetit seid der Geburt (Jonas kam am 22.12.09 zur Welt). Ich ess auch meist nur damit ich was was im Bauch ist und mein Kreislauf das mitmacht.

Ich mach mir da aber gar nicht so den stress. Das kommt bestimmt wieder und dann muss ich wieder den Kühlschrank zu schlagen, damit ich nihct schon wieder was futter! :-p

Lg dinchen mit Jonas

Top Diskussionen anzeigen