Schmerzen bei Sex nach Geburt

Hallo ihr Lieben,

ist mir zwar etwas unangenehm, aber ich hab keinen, den ich sowas intimes fragen könnte..

Unser Sohn kam vor 6 Wochen spontan zur Welt. Die Presswehen dauerten ca. 1 1/2 Stunden und waren unerträglich. Ich bin zwar ohne Dammriss davon gekommen, dafür aber 3 Scheidenrisse (einen davon am Kitzler, den konnt ich sehen, die beiden anderen innen)..
Die FÄ sagte mir letzte Woche, es sei alles gut verheilt, drum haben wir es heute mal mit GV versucht..Leider absolute Katastrophe..
Ich hatte extra Gleitgel besorgt, weil ich das öfter gelesen hatte. Das Eindringen an sich war nicht das Schlimmste, wenn auch von angenehm meilenweit entfernt. Aber er konnte nur ein paar cm eindringen und danach hatte ich das Gefühl, dass es dort nicht mehr weitergeht, versteht ihr, wie ich mein?

Gefühlsmäßig war er schon ganz tief drin, aber tatsächlich nur wenige cm..Und trotz ganz langsam versuchen ging es einfach nicht mehr weiter..Von den Schmerzen ganz zu schweigen..

Kann es sein, dass man nach der Geburt auch innen drin enger ist? Aber das macht keinen Sinn..Schwellung denk ich auch nicht, da FÄ ja geschaut hatte..

Kennt sowas jemand? Wird das bei mehrfachen Versuchen besser?
Gibt es irgendwas, um mich wieder zu "weiten"?

Liebe Grüße :)

1

Hallo,

also ich hatte Dammnaht - war angeblich auch gut verheilt hatte aber selbst nach einem jahr noch große schmerzen beim geschlechtsverkehr.

hat lange gedauert bis ich wieder entspannt auch da ran gehen konnte.

2

Hallo,

ich würde nicht sagen, dass es innen drin enger ist, aber es braucht seine Zeit, bis es wieder wie vorher ist.

Bei mir wurde es nach mehreren Versuchen besser, erst so etwa ab dem 3. Mal. Die ersten Male waren schmerzhaft und unangenehm.

Ich wurde bei allen 3 Kindern geschnitten und genäht und spürte lange die Naht.

LG
Anja

3

hallo!
ich glaube, dir hängt vielleicht das schmerzerlebnis noch sehr nach, und deshalb hat es vielleicht noch mehr weh getan. bei mir war es die ersten male (ich glaube, nach 3-4 monaten? 6 wochen finde ich früh) auch schmerzhaft und ging irgendwie auch gar nicht, und das obwohl ich einen ks hatte. da war einfach seelisch eine blockade, bis ich mich wieder voll drauf einlassen konnte. gib dir doch noch etwas zeit, vor allem wenn der arzt keine bedenken hat, dass was nicht verheilt!
alles gute!
lg
anjulia 29. ssw

Top Diskussionen anzeigen