Partisusten - Wehenhemmer - unter der Geburt

Wann und unter welchen Umständen?
Auch unter einen normalen Spontangeburt eines reifen Neugeborenen?

Wann macht man sowas?
Welche Indikation?

Welche Alternativen hat man?
Evtl. Alternativmedizin?

1

Hallo

meist bekommt man welche wenn man mitten in einen Teufelskreis aus medizinischen Maßnamen geraten ist.

Z.B. meint die Klinik die Wehen sind nicht stark genug und verabreichen einem einen Wehentropf, daraufhin werden die Wehen zu stark, Frau kann sie nicht mehr veratmen, dass Baby ist völlig gestreßt also gibt es erstmal nen Wehenhemmer, damit man eine PDA legen kann, woraufhin die Wehen wieder zu schwach werden oder durch die PDA ganz wegbleiben und man muß wieder per Tropf nachhelfen und das Spielchen beginnt von vorne. Für mich war das Grund genug all solche Maßnamen strikt abzulehnen.

Sonst kommt sowas meist nur zum Einsatz, wenn eben eine PDA gelegt werden soll und Frau nicht ruhig bleiben kann oder ein KS gemacht werden muß.

Ganz selten kommt es vor, dass Frau ohne das vorher eingegriffen wurde so starke Wehen hat, dass keine Pausen mehr zwischen den Wehen sind. Dann wird sowas auch oft gegeben

Wirkliche Alternativen gibt es meines Wissens nach nicht außer eben gut aufzupassen, dass man nicht in soeinen Teufelskreis aus Wehen verstärken-> Wehen werden zu stark-> Wehenhemmer-> Wehen bleiben aus
gerät

LG
qrupa




4

Ich habe keine PDA bekommen und durfte aufgrund einer Vorerkrankung keine PDA bekommen.
Deshalb verstehe ich es gar nicht.

5

hallo

wann hast du die denn bekommen? Du kannst ind er klinik den geburtsverlaufsbericht anfordern. Da steht minutengenau alles drin was wann warum gemacht wurde.

LG
qrupa

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

meine Kleine wurde bei ET+4 wegen schlechten Tönen per Wehentropf eingeleitet.


Ich habe mehrmals unter der Geburt Wehenhemmer bekommen (hab den Geburtsverlaufsbericht)

Einmal während dem PDA Versuch-hatte Dauerwehen ohne Pause.

Dann als mein Blutdruck auf 40/80 viel und somit die Herztöne meiner Kleinen noch schlechter wurden.


Mehr kann ich leider auch nicht sagen.


Liebs Grüßle

Jessi mit Amy und Babygirl 25.SSW






3

Meine Tochter war eine spontane Geburt und auch reif (ET+ 7)

Ich bekam den Wehenhemmer damit man mir die PDA legen konnte.
Unter vollen Wehen war es mir nicht möglich einen Katzenbuckel zu machen und still zu halten, also habe ich den Hemmer bekommen.
Eine Alternative gab es nicht.

Top Diskussionen anzeigen