Wehen anregen mit Rizinusöl?

Ich bin heute mittlerweile bei ET+6 angelangt. Leider tut sich bisher noch nix. Mein FA will mich am Montag in's KH einweisen. Der Entbindungstermin stimmt auch so einigermaßen. Habe vorher Temperatur gemessen und nach meiner Rechnung bin ich sogar schon ET+8/9.

Jetzt hat er mit den Tipp gegeben, ich solle es doch einfach mal mit Rizinusöl (vermischt mit Milch und Honig) probieren.

Hat das mal jemand probiert? Und was erwartet mich nach der Einnahme? Hab da irgendwie Schiss vor #zitter

lg Bettina

1

habe es auch probiert es hilft nicht war bei et+10 bis letzte woche samstag. sie haben dann mit tabletten eingeleitet und 24 std später kam er dann

2

Hallo
also ich habe mit Rizinusöl bei ET+8 eingeleitet.3 Stunden später hat sich mein Darm entleert und nach 2 weitere Stunden hatte ich meinen Blasensprung.Die Wehen gingen auch sofort los.5 Stunden später war Mausi da.
Die Wehen waren direkt super heftig alle 3 Minuten.Also nix mit: wenn die Wehen mal alle 10 Minuten kommen....
Also war schon ziemlich heftig.Meine Hebi meinte,daß der Körper dann schon mal so heftig darauf reagieren kann.Da muss man halt mit rechnen.
Alles Gute für euch 2

3

Hallo,
hab den Cocktail im KH bekommen bei ET+3.

Musste davon nicht aufs Klo, hatte aber in der Nacht Wehen (direkt heftige) und die Maus wurde dann innerhalb 8 Std geboren.
Ich fand den Cocktail gut, vor einer Einleitung mit Tablette hatte ich Schiss, das hätte mir nämlich einen Tag später geblüht.
Soweit ich aber weiss, soll man den Rizinuscocktail nicht ohne ärztl. Aufsicht nehmen.

LG

4

Hallo Bettina,

ich nahm Rizinus bei ET+15 in Absprache mit meiner Hausgeburtshebamme.
20.00 Rizinus, 1.00 Wehenbeginn (gleich ohne Pause), 5.35 Geburt.

Deinen FA find ich allerdings sehr ungeduldig.

LG belala

5

Huhu,
also ich würd die Finger davon lassen - zumindest, es allein zu machen.
Erstens mal hat es durchaus seinen Sinn, wenn die Kleinen länger brauchen. Unser Leonhard z.B. kam erst ET+13, aber ich habe auf die Wehen gewartet und das war gut so - er hat die Zeit gebraucht, war null übertragen oder so, hatte keine Anpassungsschwierigkeiten, nix.
Also wenn dein Kleines noch braucht, braucht es noch.

Zweitens steht eigentlich, wenn man googlet, überall dabei, dass man das mit dem Rhizinusöl nur im Beisein einer Hebamme machen soll bzw. nach entsprechender Rücksprache, weil die körperliche Reaktion einfach sehr heftig sein kann.

Hab noch ein wenig Geduld (ich weiß, wovon ich rede, es ist schwer, aber es geht), kein Kind ist bislang einfach so drin geblieben - es kommt schon noch.

Eine Einweisung hab ich damals auch bekommen, das müssen die FÄs um sich rechtlich abzusichern (also, um aus der Verantwortung draußen zu sein), aber letztlich würd ich mir keine Sorgen machen und Geduld haben, wenn es dir und dem Kind körperlich gut geht.

Alles Liebe,
Miri #stern (ab morgen SSW39+0)

6

Hallo Miri,
es gab doch eine Absprache mit ihrem FA und über den Termin ist sie auch.
Ich persönlich find den FAauch ungeduldig, aber dennoch würde ich nicht gleich den Daumen nach unten zeigen.

LG belala

8

Es geht ums Beisein der Hebi, nicht darum, ob der Arzt das empfiehlt oder nicht - meine FÄ z.B. hats selbst damals gemacht und mir definitiv abgeraten - obwohl ich da auch schon drüber war.

Wenn ich meinen Daumen nach unten zeige, dann ist das eben meine Meinung - und wir wurden ja nach unserer Meinung gefragt, oder?

weitere Kommentare laden
7

Hallo!

Du bist ja genauso weit wie ich! :-)
"Herzlichen Glückwunsch", bin auch heute 7 Tage drüber...
Ist zum verrückt werden, gell... #augen
Ich dachte, ich entbinde schon in der letzten Oktoberwoche, weil das Kind immer schon früher dran war. Haha... und jetzt lässt es sich noch alle Zeit der Welt... Diese Warterei kann einem echt echt zusetzen, oder? #klatsch

Bei uns steht der Rizinuscocktail schon im Kühlschrank. Hat mir allerdings die Hebamme gestern gemixt und mitgegeben. Und ich soll ihn auch erst am Donnerstag nehmen, wenn sich bis dahn nicht sowieso noch was tut. ET + 11 also dann, vorher nicht!

Ich würde das auch nicht so im Alleingang machen. Wichtig ist auch, dass vor der Einnahme des Rizinuscocktails noch mal gecheckt wird, ob es dem Kind wirklich gut geht. (Herztöne, Plazenta ok, Fruchtwasser...). Ich werde das am Dienstag noch mal machen lassen.

Ich nehme an, Dein Arzt will einfach die weitere Verantwortung nicht übernehmen. Das war bei meiner FÄ auch so. Da ich aber im Geburtshaus entbinden möchte, habe ich nun eine engmaschige Betreuung durch die Hebammen dort.

Dann spazier doch ins KH am Montag, Du musst ja nicht gleich da bleiben (denk dran, es ist Deine Geburt und Dein Baby!!!). Besprich das dann mit dem Rizinus vor Ort mit einer Hebamme oder einer Ärztin/einem Arzt. Im KH kriegst Du das genauso. Und kannst normalerweise mit dem Öl in Rue heim gehen und es erst mal dort nehmen. Und dann wissen die im KH auch Bescheid und haben sich aber Deinen Bauch vorher noch mal angesehen. Rizinusöl kann heftig wirken (wenn Dein Körper und das Baby tatsächlich geburtsbereit sind), daher solltest Du das nicht im totalen Alleingang machen.

Man kann übrigens das mit dem Rizinus nur 2x versuchen. Und deshalb sollte man es nicht zu früh machen, weil das Pulver dann sonst schon verschossen ist und Baby und/oder Körper noch nicht soweit waren. Daher macht man das normalerweise ab ET + 11 (sofern es dem Baby gut geht!)

Habe mir das alles gestern von einer meiner Hebammen erklären lassen. Und vielleicht konnte ich Dir bissl helfen.

Wenn der Cocktail nicht wirkt, wird mit Tabletten und anderem künstlichen Zeug eingeleitet, aber das würde ich erstmal versuchen, rauszuzögern, wenn es geht. Das wäre dann erst der nächste Schritt.

Wünsche Dir alles Liebe und eine schöne, baldige Geburt!
Valeggio

Top Diskussionen anzeigen