warum kann man nicht die Scheide "betäuben"

hallo

ja lacht nur ;-)

Ich stehe vor der zweiten Geburt und bekomme nun Bammel.
Bin ab morgen in der 35ssw und der Kleine ist schon ziemlich groß- laut Fa #schwitz

Nun, wenn ich an die erste Geburt zurückdenke,
war das schlimmste der Schluss, wo alles unten reißt und hööööllisch brennt
und davor habe ich wieder Angst #zitter:-(

Ich bin auch soo gerissen, dass man es gar nicht mehr recht zusammen nähen konnte und sie haben zu dritt #schock
an mir "herumgefuchtelt" :-(

Fürs Nähen bekam ich eine lokale Betäubungsspritze-
aber warum geht das nicht auch während der Geburt- zur Endphase???

Irgendwie meine ich die Frage schon ernst-
hat das noch niemand erfunden?
Ich machs ;-)

Oder gibt es Gründe warum das nicht gemacht wird??

Danke
lg kati die sich schon mächtig fürchtet
mit Daniel 3 #verliebt
und bauchbewohner 34ssw

1

in welcher position hast du denn letztes mal geboren?

du kannst viel tun, um verletzungen zu vermeiden:

- geburtsvorbereitende akupunktur
- himbeerblättertee trinken
- heublumendampfbäder machen
- damm-massage
- aufrechte position während der wehen und vor allem bei der geburt
- wassergeburt

ich hab viermal geboren. bei den ersten drei kindern hatte ich verletzungen unterschiedlichen grades - sie kamen liegend im KH zur welt.

mein 4. und größtes kind kam mit 4050 gramm zuhause im geburtspool zur welt. ich war aufrecht kniend im wasser - und blieb trotz narbengewebe völlig unverletzt!

6

hi

danke


ich mache geburtsvorbereitende Akkupressur und Massagen.

In der Wanne habe ich es nicht ausgehalten.
Ich habe am Hocker geboren.
Die Hebi meinte dann, dass ich durch die "Schwerkraft" noch mehr gerissen bin #schwitz

2

Es gibt eine Beckenbodenbetäubung. Hatte ich.

Wollt ich eigentlich gar nicht #kratz
Die Ärztin kam irgendwann damit an.

Den Fachausdruck hab ich auf der Zunge, aber es will nicht raus..

Vielleicht fällts mir gleich ein..

Lg
Dina

4

na echt??

wo wird die angesetzt?
Warum hast du die bekommen?

5

Meinst du den Pudendusblock?

lg

weitere Kommentare laden
3

Habs:

Pudendusanästhesie!

8

frag mal nach pudendusblock

10

Ich wollte die oben aufgezählten Dinge noch ergänzen:
Man kann Kompressen mit starkem Kaffee auflegen. Durch das Koffein wird das Gewebe weicher.

15

echt??

#gruebel

11

Hi,

wie wärs mit ner PDA? Da spürst du gar nichts und erlebst eine schmerzfreie Geburt?

Eine Freundin von mir hatte statt PDA eine "Durchtrittsanästhesie" da wurde der Damm und die Scheide per Pudendusblock narkotisiert.


Und gegen das Aufreißen empfehle ich eine gute Hebamme (Dammschutz), eine aufrechte Gebärposition und Dammmassage. Damit klappts statistisch ohne Schnitt/Riss oder nur mit was kleinem...ich hatte was kleines, was ich kaum gemerkt habe!

14

hi

ich hatte lauter Massagen und Akkupressur etc.
Und ich war in "aufrechter Position"-
am Gebährhocker- und laut Hebamme war genau das schuld #schwitz

danke

12

Lest doch mal das hier dazu:

http://www.tk-online.de/tk/die-geburt/schmerzmanagement/pudendusblock/99450

oder hier:

Nervenblockade
Der Pudendusblock wird nicht mehr in allen Kliniken durchgeführt. Dabei wird kurz vor Beginn der Pressphase ein Lokalanästhetikum an eine bestimmte Stelle des Beckenbodens gespritzt. Dadurch wird der Beckenboden entspannt und schmerzfrei........

Komplikationen können dadurch entstehen, dass man das Schmerzmedikament versehentlich direkt in die Gefäße spritzt, weil man ja nur durch Tasten den Injektionspunkt findet. Deshalb versucht man vor der Injektion, die Spritze aufzuziehen, um zu sehen, ob Blut folgt.
Außerdem können Blutergüsse in der Scheidenwand auftreten. Sehr selten muss so ein Hämatom operativ ausgeräumt werden. In noch selteneren Fällen kann es zu Infektionen und Abszessbildung kommen.


Also ganz ehrlich ich hätte das nicht machen lassen, aber das muß jeder für sich selber wissen!

13

Hallo!
Ich frag mich echt langsam, warum die Hebammen und Geburtshelfer die Frauen so übelst reißen lassen?
Bei mir hat der Arzt gleicht gesehen, dass es eng ist, ich hatte nen Dammschnitt und davon überhaupt gar nichts gespürt. Ich hatte wenn ich mich recht erinnere auch vorher ne Betäubung, kann mich aber nicht mehr so recht erinnnern.
Aber wenn ich die Geschichten von anderen Müttern in meinem Umfeld höre, die alle gerissen waren, bin ich heilfroh, dass mir das erspart geblieben ist.
Liebe Grüße!

16

Also ich hatte nach Einleitung und heftigster stundenlanger Wehen eine PDA - da ist dann alles betäubt.
Unsere Kleine musste am Schluss mit der Saugglocke geholt werden, da wird immer geschnitten. Davon und von den fast 45 min. nähen habe ich nichts mitbekommen.

17

Meiner wurde auch mit Saugglocke geholt, wurde aber nicht geschnitten. Bin aber gerissen.

19

Echt, Saugglocke ohne schneiden?
In unserem KH schneiden sie grundsätzlich, wenn mit Saugglocke entbunden wird - es sei denn, das Dammgewebe ist so dehnbar, dass nix reißt - aber bei Saugglocke muss es ja meist schnell gehen.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen