Wie lange dauert es nach einer normalen Geburt...

bis alles wieder so is wies sein soll? :-P

Damit meine ich wie schnell da unten alles verheilt... wann es wieder so ist wie "früher" usw.??

Bekomme mein erstes Kind und wollte das einfach mal wissen.

Lg und danke für eure Antworten.

Nadja mit Bauchmaus 20.ssw

1

Hallo,
das kommt darauf an, ob und wenn ja wie stark Du gerissen bist. Und auch darauf wie gut alles verheilt.
Bei mir hat es (bis alles verheilt war) fast 7 Wochen gedauert.
Viele Grüße
Sandra

2

"da unten" ?

#rofl

Die Wunde in Deinem Uterus muss abheilen, das dauert etwa 14 tage.

Möglich sind geburtsverletzungen (Scheidenriss, Labienriss, dammriss) oder in Krankenhäusern auch häufig Dammschnitt. Die haben unterschiedliche heilungszeiten. Kommt sehr auf die Naht und auch auf dein persönlioches "Heilfleisch" an.

Sex kann Frau haben, wann sie es möchte.

manche sind nach 4 Wochen bereit dazu und empfinden es wieder als schön, manche können sich das 6 Monate "danach" noch nicht vorstellen.

Insgesamt dauert das Wochenbett 8 Wochen.

Wie früher wirds dennoch nicht.

Du hast ein anderen Körpergefühl, weil sich Dein Körper verändert hat.

Evtl hast Du mehr oder weniger schnell Dein altes gewicht wieder, aber die Figur ist dennoch anders.

(nicht unbedingt schlechter!!)

Ich nehme mich seit der geburt meiner Tochter körperlich viel besser wahr und das sexuelle Empfinden ist gestärkter als vorher.

Ausserdem macht Sex mehr Spaß :-)

LG

LL

3

Beim ersten so um die 8 Wochen hatte einen Scheidenriss aber nix großartiges.

Beim zweiten Kind hat es genau 4 Wochen gedauert obwogl ich einen Labienriss und einen Dammriss hatte aber alles okay mals chauen wie es jetzt bei Nr 3 wird ;-)

LG Jenny, 32 SSW

4

die frage stell ich mir auch gerade... in wenigen wochen weiss ich hoffenltich mehr...

5

wie "früher" wirds nimmer ;-)
Aber das ist nicht negativ. Wie schon eine Vorschreiberin meinte, verändert sich der Körper, das Körpergefühl.
Was die Heilung aller Wunden angeht, kannst Du auch mithelfen. Frag mal deine Hebamme, was man vorher machen kann (Dammmassage mit Öl z.B. oder Arnika unter der Geburt) und auch danach.
Alles Gute.
Vertrau darauf, dass es anders aber bestimmt besser wird.
LG Anja

6

Hallo Nadja,

bei meiner ersten Geburt war ich sehr stark gerissen und geschnitten, weil ich eine Saugglockengeburt hatte und alles sehr schnell gehen mußte. Bin dann 1 Woche nach Entbindung noch einmal operiert worden, weil die Nähte wieder aufgegangen waren. Hatte aber keine großartigen Probleme mit den ganzen Nähten. Bin von meiner Hebamme sehr gut versorgt worden, habe sehr oft Sitzbäder gemacht und als ich zum Fädenziehen ins KH bin, sagte der Professor, man könne fast gar nicht mehr sehen, dass alles do tragisch verlaufen war.

Bei meinem Sohn hatte ich nur einen Miniriss, der mit einem Stich genäht wurde und ich fühlte mich "untenrumm" eigentlich nach 5 Tagen wieder recht normal.

Hatte bei beiden Entbindungen nach 2-3 Wochen keine Beschwerden mehr und es war alles wieder im Lack.

Wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft und später eine schöne, unkomplizierte Entbindung.#

Liebe Grüße
Schnnulli75

7

hi,
hatte auch eine saugglockengeburt, weil der kleine einfach nich raus wollte...

was für sitzbäder hast du denn gemacht?

hab jetzt keine großen probleme, aber die heilung in gang bringen kann ja nicht schaden ;-)

lieben gruß

11

Hallo,

habe Sitzbäder mit Kamille gemacht (jeden Morgen) und Sitzbäder mit Tannosynt (abends). Habe ich vom Arzt verschrieben bekommen.

Hat wie gesagt super geholfen.

Wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße Schnulli75

8

Hi Nadja,

bei mir hatt es gute 6-7 Wochen gedauert.. dies war die Wochenbettzeit..

Nur wie "früher" wird es da unten nie wieder sein. Sorry.

LG Diana

9

Hi...ich hatte die gleichen Bedenken...#augen...hab damals extra nen WKS machen lassen und diesmal spontan entbunden, und jederzeit wieder #pro

Kurz um, mein Sohn ist jetzt 3 Wochen alt und ich fühl mich supi #pro
Ich bin nur nen ganz bissel angerissen zw. sheidenausgang & after und das ist super verheilt ude. außerdem sieht meine "da unten" genauso aus wie früher #cool
#sex hatte ich noch nicht...aber ich denke mal demnächst, schmerzen hab ich nämlich überhaupt keine mehr #pro

Alles in allem muss ich doch zugeben, dass ich mich wesentlich besser&schönes fühle wie damals nachdem Kaiserschnitt (wobei es super es,dass es den gibt#pro).

Lg und alles #klee für euch

10

Also ich hatte eine ziemlich komplizierte Geburt und das Verheilen hat schon eine ganze Weile gedauert. Die ersten Tage hab ich "da unten" auch lieber nicht hin geguckt :-p Aber jetzt sieht trotz ziemlicher Geburtsverletzungen (keine Sorge, sowas ist super selten) alles wieder aus wie vorher.

Meine Kleine ist 4 Monate alt. Erst war ich noch ein wenig pummelig (hatte 14 kg zugenommen) und hab in viele Klamotten nicht rein gepasst. Aber mittlerweile wiege ich, ohne etwas dafür zu tun, wieder genauso viel wie vorher und passe in die engsten Hosen in Größe 34 wieder rein...

Du hast also gute Chancen, dass du wieder genauso aussiehst wie vorher. Dass man sich in seinem Körper anders fühlt, kann ich nicht bestätigen. Ich sehe aus wie vorher und fühle mich auch so. Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, dass ich mal sooooo dick war und dass da ein Baby drin war!

Top Diskussionen anzeigen