Suche Tipps, damit es endlich losgeht

Hallo an alle!

Bin jetzt Ende der 39. Woche und will einfach nur noch, dass es losgeht. Doch leider sitzt unsere Maus noch ganz hoch und will einfach noch nicht ins Becken rutschen. Dementsprechend hab ich auch starke Beschwerden beim Schlafen, Atmen, mit Sodbrennen usw.

Wer kann mir denn Tipps geben, wie ich unsere Kleine dazu bringe, sich endlich nach unten zu bewegen. Ich möchte einfach ungern dann noch übertragen und auf einmal sogar noch nen Kaiserschnitt bekommen.

Vielen Dank für eure Hilfe,
Grüße, gabigood

1

na, mir fallen nur die üblichen Sachen ein (die ich auch machte, trotzdem kam meine Tochter erst am ET+13). Also:
Treppen steigen, überhaupt viel bewegen. Ansonsten: abwarten, ein Ende ist ja in Sicht. Wie kommst Du auf Kaiserschnitt?

Alles Gute und lg Anja

2

ja, das mit dem viel bewegen hab ich auch schon gehört. Versuche mein Bestes diesbezüglich (bin gerade wie wild am putzen :-)).#schwitz
Kaiserschnitt deswegen, weil ich gehört habe, dass man einen gemacht bekommt, wenn das Kind einfach nicht ins Becken rutschen will trotz Wehen.
Und die Zeit ist doch so knapp. Habe Bedenken, dass es tief genug rutscht, weil es einfach noch mega-hoch sitzt...#zitter

Grüße, Gabi

3

Hallöchen,

rumlaufen, Treppen steigen, Putzen ist schon mal gut...

Noch besser ist #herzlich-eln!!! #schein Im #sex ist ein wehenfördernder Stoff enthalten... vielleicht hilft's ja ;-)

Ansonsten hilft nur warten. Ich kann verstehen, dass Du ungeduldig bist, aber die Kleinen sollten wenn möglich bestimmen, wann es los geht. Das wird jetzt so bleiben, dass nicht mehr Du alleine über alles bestimmen kannst, sondern dieser kleine Zwerg seinen eigenen Kopf hat. Und das braucht auch längerfristig GEDULD. Also schon mal üben :-p

Liebe Grüße
Jana

5

Ohje, mein armer Mann ;-). Dann muss er wohl mal öfters herhalten #schwitz.

Das mit der Geduld ist bei mir so eine Sache, das stimmt. Hab zwar erziehungsmäßig genug davon von berufswegen, aber ich bin jemand der sehr gerne plant, Termine verteilt und einhält. Ich liebe einfach Pünktlichkeit und Verlässlichkeit. Da steh ich total drauf #verliebt. Dass das mit Kind alles anders wird, darauf hab ich mich schon so etwa seelisch und moralisch eingestellt.

Aber diese Warterei macht mich einfach kirre...

4

was mir geholfen hat,viel laufen aber nicht ewig so weit,trinke tee mit zimt,schmeckt nicht immer aber es wirkt zumindestens einwenig,probier es aus,war ein tipp von meiner hebi

6

Zimt hört sich gut an #mampf. Werd ihn dann mal mit verschiedensten Lebensmitteln kombinieren und hab endlich eine Ausrede, um ne Packung Zimtsterne zu futtern.
Ich hab so einen Schwangerschaftstee aus der Apotheke #tasse, den ich fleißig trinke und auch schon geburtsvorbereitende Akupunktur über mich ergehen lassen.

7

Waschmaschine an und ruf da!!!! hat bei meiner freundin wunder bewirkt!!!:-p

8

ganz ehrlich? Ich habe vor der Entbindung meiner Tochter an meinen Brustwarzen rumgespielt #hicks habe irgendwo gelesen, dass das Wehenauslösend sein soll...

und naja, was soll ich sagen - 20min später wurde mir total übel und ich hatte einen alles überlaufenden Blasensprung...

Top Diskussionen anzeigen