wie ist euer altag wärend em wochenbett?

was macht ihr so alles?
wie sieht bei euch so der normale tag aus?

lg angie mit jamie 9 tage alt

1

Hallo,

also während der ersten 14 Tage, als ich aus dem KH draussen war, war mein Mann noch zu Hause.
Ich war ja doch recht unsicher, ist ja mein erstes Baby, da war ich doch recht viel zu Hause. Ich hatte irgendwie dauernd andre Bedenken (was ist bei Hunger unterwegs oder sonst was- im Nachhinein betrachtet, völlig lächerlich.
Also war bei uns ne Menge kuscheln am Anfang angesagt, aber ich habe auch trotz Wochenbett wieder meinen Haushalt allein gemacht, während mein Mann die Kleine hatte- während den 5 Tagen KH- Aufenthalt hat mein Mann das nicht ganz so nach meinen Vorstellungen gemacht ;-)
Als mein Mann wieder arbeiten ging (war die Kleine knappe 3 Wochen alt) lief mein Alltag ganz normal- ich bin mit ihr spazieren gegangen, das machen wir täglich...
Auch haushaltstechnisch hatte ich dann alles wieder im Griff.
Alles in Allem hatte ich sicher kein Wochen"bett" aber für mich war so völlig in Ordnung.

Liebe Grüße
Steffi+ Lea Mareen 6 Wochen

2

Hallo

ich kann dir sagen wie es vor Jahren war als ich Mira bekommen habe, meine Mama kam noch 2 Tage nach der Entlassung aus dem KH vorbei und hat Nina in die KIta gebracht und sie abgeholt.
Mein Mann hat gearbeitet und ich habeden normal Haushalt gemacht, nur mit ein paar Pausen mehr.

Ich habe weder bei der ersten noch bei der zweiten Tochter ein "Wochenbett" gehabt, diesmal wird es sicher nicht anders ;-)

lg Heike

3

Ich habe vor 13 Tagen entbunden und ich muss sagen dass wir seit dem (hab Sa. entbunden und Mo. nachmittag bin ich aus der Klinik nach Hause) viel unterwegs waren. Mein Mann hatte Urlaub und wir waren viel spazieren, bei meinen Eltern oder haben halt einfach zu Hause auf der Couch gekuschelt.
So richtig "Wochenbett" hab ich nicht, mir gehts aber auch gut, klar fühlt sich "untenrum" noch alles etwas komisch an, aber das wird vom liegen auch nicht besser ;-)
Gestern musste mein Mann dann zu einer Fortbildung und kam erst vorhin wieder, so waren wir zwei Tage und ne Nacht alleine, hat auch gut geklappt, und ab Montag bin ich dann sowieso mit Mausi alleine. Wir werden dann wohl viel spazieren gehen, Besuch bekommen usw...

Liebe Grüße

1 1/2 + Lilli #verliebt

4

mein tag war genauso wie sonst auch nur eben mit baby #verliebt, bin viel spazieren gewesen, haben gekuschelt usw. der haushalt wollte natürlich auch gemacht werden.

LG Metterlein mit Alina-Marie *16.03.2009

5

Im Bett liegen und stillen.

6

Naja, mein Altag sieht jetzt so aus wie vor der Geburt....Mache Haushalt, kümmer mich um meinen 2 jährigen Sohn, um meine 11 Tage alte Tochter. Ich mache mittlerweile wieder alles. Die ersten Tage war ich noch von Schmerzen geplagt, aber jetzt gehts wieder. Ich muss ran, mein Mann ist arbeiten.

LG Ramona + Jason 26 MOnate + Lara-Sophie 11 Tage (beide per KS)

7

Hallo ,ich hatte sehr strake schmerzen durch meinen Dammschnitt der sehr groß war und ich nicht sitzen konnte ,dazu kam noch das stillen was sehr schmerzhaft war durch falsches anlegen ,hinzu kam noch das Baby und der Haushalt und die Deppris .

Das war mein Wochenbett.
Hilfe hatte ich keine und das soll was heißen,also man schafft das schon irgendiwie.


Also ich kann sagen die ersten 14 Tage waren die schwersten,

Sion 2Monate
lg sarah

8

Also eigentlich wäre es wohl besser, ich antworte nicht....wirft ein schlechtes Licht auf meinen Mann. Ich bin nach der Entbindung unserer zweiten Tochter am nächsten Vormittag nach Hause wegen unserer Großen. Zwei volle Tage hatte mein Mann Verständnis für meine körperliche Verfassung, am dritten Tag kam ein "jammer bloß nicht ständig rum". Ich hatte somit ein 2 tägiges Wochenbett!!!
Für mich ist dieses Mal klar...ich bleibe so lange in der Klinik, bis die mich rausschmeißen, aber sowas tue ich mir nicht noch einmal an.

LG Samy 12. SSW

11

hey,

tröste dich, meiner kann das toppen#augen
am tag nach der geburt saßen wir im auto nach hause, mein freund hatte auf dem weg zu uns ins kkh noch 2 riesen packungen "merci" für freundinnen besorgt (eine hatte uns das auto für die fahrerei ins kkh und nach hause geliehen, die andere hatte am tag zuvor auf den großen aufgepasst). es hatte allerdings so um die 35°c im auto und die schoki schmolz so vor sich hin. ich gemosert, warum er die jetzt schon gekauft hat, es hätte ja noch tage zeit gehabt und die schoki wäre nicht kaputt gegangen. wie das so geht, bauschte sich die zofferei so auf. bis er auf einmal raushaute:"ICH mußte ja gestern noch so viel erledigen (alles was er machen mußte war henri abholen und ins bett bringen und uns am nächsten tag im kkh abholen), während DU dir einen FAULEN im bett gemacht hast!!!"#schock#schock#schock wohl gemerkt, ich hatte an diesem tag ein kind zur welt gebracht#gruebel
du siehst, es geht noch schlimmer#augen

*lg*

15

tja, da hätte ich doch meinen mann mal schön auf den Pott gesetzt, bevor ich das zweite Kind kriege...


#kratz

9

Hi kam am 5.Tag nach der Geburt haiem, am 6.Tag war ich mit meiner Großen in ihrer Musikgruppe also alles wie immer, mein Freund hatte die ersten zwei Wochen Urlaub, unterwegs kam Paula ins Tragetuch und Lina in den Buggy. aber nix von wegen großartig ausruhen.war auch nicht wirklich nötig.
Lg anna mit Lina 26Monate und Paula zwei Monate

Top Diskussionen anzeigen