4 Wochen und 3 Tage nach Geburt:wieder rotes Blut. Hab Angst

Nachdem die Blutung nach der Geburt schnell zurück ging und letzte Woche schon nur noch gelb war, blute ich seit gestern wieder. Hell bis dunkelrot. wie bei der Periode. Nicht so stark, dass es die Beine runterlaufen würde, aber, sorry, doch schon eine ganze Binde voll.

Ist das normal? Ich hab totale Angst, dass das nicht normal und was schlimmes sein könnte. Man kann doch so früh nach der Geburt nicht wieder seine Tage kriegen????

1

Tief durchatmen - alles okay. :-)
Meine Hebamme sagte mir auf die gleichen leicht panischen Fragen, dass die Gebärmutter noch ihren alten Zyklus kennt und sich jetzt einfach nochmal selber reinigt bevor die Blutung bzw. der Wochenfluss dann bald ganz aufhört.
Muss auch nicht heißen, dass du dann bald wieder deine Tage bekommst, das jetzt hat damit nichts zu tun sondern gehört noch zum Wochenfluss.

LG!
liasmama mit Elias (2-1/2 Jahre) & Carla (6 Wochen)

2

Also ich sehe das nicht ganz so locker wie meine Vorrednerin.

Ich hatte das nach 5 Wochen auch, dann hörte es wieder auf, fing wieder an usw. Meine Hebamme beruhigte mich und meinte das wäre OK. In der 7. Woche nach der Geburt bin ich dann zum FA gegangen, der beim Ultraschall noch Plazentareste gefunden hat. Ich würde dir auch raten zum Arzt zu gehen.

So, aber jetzt mal keine Panik, denn das ist nicht so wild. Es kann aber wild werden, wenn es sich entzündet. Die Plazentareste müssen also raus. Das wird unter Vollnarkose gemacht. Aber auch das ist nicht schlimm, weil es nur eine ganz kurze Narkose ist.

Ich war in einer ambulanten OP-Praxis. Um 12 hatte ich den Termin und um 12.30 Uhr bin ich schon wieder aufgewacht. Ich war fit und munter, hatte absolut keine Schmerzen, durfte frühstücken und war um 14.30 Uhr schon wieder einkaufen. Nur Autofahren durfte ich nicht. Gestillt habe ich übrigens trotzdem gleich wieder.

3

Ich hatte letztens eine Frau, die vollstillend beim 2. + 3. Kind nach 3 1/2 Wochen wieder regelmäßig ihre Periode bekam und es werden immer mehr, die es so früh bekommen.

Ich tippe ganz schwer auf die Tage - schlicht und ergreifend - und wenn es in 7 Tagen immer noch so sein sollte (was ich nicht glaube) lass es vom Arzt kontrollieren.

LG

Gabi

4

Hallo und danke für die Antworten. Ich war heute noch bei meiner FÄ und sie hat kontrolliert, dass es sich nicht um Reste in der Gebärmutter handelt. Eine Entzündung wäre es wohl auch nicht. Sie tippt auf einen Stau, der sich von selbst gelöst hat.

Aber ich glaube wirklich mittlerweile, dass das schon meine Periode ist. Auch wenn es unglaublich klingt! Ich habe am 6.7. entbunden und nach ungefähr 29 Tagen kommt nun diese periodenstarke Blutung mit Bauchziehen wie bei der Periode... Nachdem wie gesagt der Wochenfluss schon so gut wie weg und weiß/gelb war...

Wundern würde es mich nicht. Mein Körper scheint ein Uhrwerk zu sein. Ich habe genau am Entbindungstermin entbunden, bin sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden. Gebärmutter und alles hatten sich schon nach 2 Wochen so gut wie komplett zurück gebildet...

Naja. Ich hab mir das nun notiert und werde ja sehen, ob ich das in 28 oder 29 Tagen wieder habe! Schockierend war das schon, dass es auf einmal wieder so geblutet hat.

5

Hallo!

So war es bei mir auch - Blutung erst völlig weg & dann plötzlich wieder da- dunkelrot & natürlich gleich auf dem Laken.
bei mir lag es - denke ich- daran, dass ich etwas verstopft war und dann beim pressen -sorry#hicks- die Wunde, wo die Plazenta saß, wieder aufging.
Solange du keine Unterleibschmerzen bekommst oder die Blutung ünel richt, ist alles gut.

Liebe Grüße

*KATJA*#herzlich

Top Diskussionen anzeigen