Ruht er sich für die Geburt aus?

Hallo ihr Lieben,

ich habe eigentlich am 8.8. ET. Seit heute ist der kleine in meinem Bauch sehr sehr ruhig, was ich überhaupt nicht gewohnt bin. Bis gestern war er immer mehr als aktiv.
Auf dem CTG gestern war alles super und ich hatte auch zwei Wehen die wohl ganz gut ausgeschlagen haben, die ich aber persönlich weiters nicht im Bauch gemerkt habe.

Kann es sein das der kleine sich im Bauch noch mal ausruht und in den nächsten Tagen sich auf den Weg macht? Tankt er noch mal Kraft für die Geburt?
Ich würde mich so freuen wenn er endlich kommen würde.

Was habt ihr für Erfahrungen mit euren kleinen im Bauch eins zwei Tage vor der Geburt?

Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße

Residenz

1

Hallo. Ich habe auch am 08.08. ET und mein kleiner ist auch sehr aktiv...jedoch mal mehr mal weniger und für ein paar Stunden ist er auch mal ganz ruhig. Ich würde mir an Deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen, die Kleinen haben ja auch nicht mehr so viel Platz und ruhen sich viell. wirklich noch vor der Geburt aus (sozusagen die Ruhe vor dem Sturm ;-)). Wünsche Dir alles Gute und eine schöne Geburt..hoffentlich haben wir es bald gut überstanden und halten unsere Babys im Arm.

lg

2

Hallo!

Es ist ein Irrtum, dass sich Kinder in den Tagen vor der Geburt weniger bewegen sollen, die Bewegungen sind vielleicht nicht mehr so heftig, weil nicht mehr so viel Platz ist aber ein paar Tritte am Tag solltest du schon spüren. Meine Kleinen waren auch mal mehr und mal weniger aktiv, aber wenn du dir unsicher bist, solltest du mal versuchen dein Kleines aufzuwecken ( ein bißchen am Bauch ruckeln) Wenn du dir Sorgen machst, solltest du auf jeden Fall mit Arzt oder Hebamme sprechen. Bin auch 5 Tage vor Termin, und wünsch dir, dass es bald losgeht...

Lg

3

Man kann das ueberhaupt nicht sagen. Also klammer dich nicht zu viel an solchen Gedanken fest - es kann bald losgehen, aber auch noch locker 3 Wochen dauern, dein Kind entscheidet!
Wichtig ist dass DU die Ruhe vor dem Sturm geniesst, anstatt zu viel zu gruebeln. Mach all die Dinge die bald monatelang nicht mehr gehen, geniess es! Geh ins Kino, schoen essen mit deinem Mann, ins Cafe mit Freundinnen, in die Sauna, zur Kosmetikerin, was du magst! Viele Frauen denken nur bis zur Geburt. Die Zeit danach ist, was wirklich heftig ist, und dafuer musst du dich jetzt erholen und Kraefte sammeln!
LG
Ina

4

Hallo Residenz,

Ich habe auch ET 8.8. und war ganz unruhig, weil sich meine kleine während drei Tagen plötzlich so gar nicht mehr bewegt hat (dabei ist's eine richtige Strampelmaus) ich hab' dann bei der Hebamme angerufen und die meinte dass sei normal, so. Heute hat dann die kleine doch tatsächlich wieder um einiges mehr gestrampelt. Also solange Du in 24h mal was spürst, auch wenns bedeutend weniger ist....das ist ok - es wird wohl einfach eng, v.a. weil sich das baby im Bauch auch noch senkt (ins Becken) - das schränkt die Bewegungsfreiheit nochmal mehr ein...

Wünsch Dir und Deinem Kleinen alles Gute,
selma32

Top Diskussionen anzeigen