Erbrechen erste Anzeichen zur Geburt???

Hallo, dies ist zwar meine 2. SS, aber die erste wurde eingeleitet, deswegen, weiß ich nicht so richtig, wie es losgeht. Diesmal habe ich auch keinen Geburtsvorbereitungskurs gemacht und habe so viele Sachen vergessen...

Also, bin 36 +2, Termin ist also eigentlich erst in knapp 4 Wochen.
Heute nacht bin ich aufgewacht - musste dringend aufs Klo - wie mehrfach nachts. Anschließend wurde mir im Bett total schlecht und ich musste schnell wieder hoch weil ich mich übergeben musste...

Hatte das etwa schon was mit der Geburt zu tun? Ich habe noch im Gedächtnis, dass man irgendwann erbrechen muss, aber war das nicht erst kurz vor den Presswehen?????

Ansonsten bin ich zwar extrem erschöpft aber mir gehts gut.

Danke für Aufklärung. Gavda

1

Hallo,

es gibt keine 100% Anzeichen. Es müssen lange nicht alle Frauen unter der Geburt erbrechen. Und bei dir scheint ja auch nichts loszugehen. Wenn du letzte Nacht erbrechen musstest, aber jetzt postest ;-)

LG

2

Hallo Gavda,

Erbrechen ist kein typisches Schwangerschaftsanzeichen.

An Deiner Stelle würde ich das Erbrechen vorsichtshalber im Krankenhaus abklären lassen, in dem Du entbindest. Bei plötzlicher Übelkeit/Erbrechen kann nämlich eine Schwangerschaftsvergiftung dahinterstecken, die sehr, sehr gefährlich sein kann und rasend schnell verlaufen kann. Lieber einmal zuviel nachgeschaut als zu wenig.

Alles Gute für die Geburt #herzlich

Deine Mitzl :-)

Top Diskussionen anzeigen