Eröffnung Fruchtblase

Hallo,

da ich nun 1 Woche über dem Termin bin und wohl am Sonntag eingeleitet wird, kann es ja durchaus passieren, dass die Fruchtblase eröffnet werden muss, sofern sie es nicht von alleine tut.

Ist das eigentlich schmerzhaft oder merkt man da nichts von? So kurz vor Ende macht man sich echt die blödesten Gedanken, hätte selber nie geahnt, dass ich vor einer Einleitung stehen würde. Aber nun ist es leider soweit... #schmoll

Gruß
Ela-Ol 42.SSW

1

Huhu,

Das sind keine Blöden gedanken, denke die hat sich jede hier gemacht.
Es tuht nicht weh, wenn die Blase gesprengt bzw geöffnet wird.
Mein meinen 2Jährigen wurde sie geöffnet, entfand es als angenehm, der erste Druck war weg.
Lg Jenny

2

Hallo,

also erstmal ist es sehr umstritten die Fruchtblase einfach aufzumachen. Denn die Gefahr einer Infektion ist mit gesprengter Blase höher, die Geburt muss dann knallhart durchgezogen werden. in einem bestimmten Zeitraum. Man kann auch anders einleiten als einfach die FB aufzumachen. Die Platzt schon von allein, wenn es so weit ist.

Ich glaub allerdings nicht, das man da was von merkt.

LG Denise

3

Hallo,

also ich wurde auch eingeleitet und es wurde mit dem Sprengen bis zur letzten Minute gewartet.

Spüren tust du davon nix.

LG
Tanja mit Juliane 14.03.08

4

Hallo

Meine Tochter kam 10 Tage übern Et zur Welt ohne Einleitung, trotzdem mussten sie die Fruchtblase kurz vorher sprengen und es tat garnicht weh, nur die hebi ist fast verzweifelt, weil sie drei Anläufe dafür brauchte !
Ich fand es einfach nur angenehm und dann flutschte meine Kleine mit raus nach 3 presswehen !

lg
Michaela mit Twins 23 ssw

5

Hallo, nein davon merkst Du nichts...es ist nichts was in dem Sinne mit Deinem Nervensysten verbunden ist, und kann somit auch nicht schmerzen. Es macht nur "blubb" und dann wird es feucht...

Gruß Simone

6


huhu,

ich wurde auch eingeleitet und bei mir ist unter den wehen die fruchtblase von ganz allein geplatzt.

liebe grüße und denk daran... du hast bald dein baby im arm!!!

tine

7

Hallo,

wenn bei dir noch alles i.o. ist, warum willst du dann einleiten lassen? Ich würde warten mind. 14 Tage warten und die Fruchtblase platzt von ganz alleine unter den Wehen, du musst viel Trinken während der Wehen und zur Toiletten gehen, dann klappt es von ganz alleine. Das ist wirklich das a und o.

LG
Julia

8

hallo,

bei mir wurde bei beiden entbindungen im krankenhaus die furchtblase gesprengt, weil ich schon heftige, schmerzhafte wehen hatte und es so dann endlich richtig losgehen sollte.

die sprengung der blase tut nicht weh, man hat das gefühl als wenn ein luftballon platzt nur schmerzfrei, der druck ist weg und es wird dann natürlich warm und feucht.

habe keine angst, es tut nicht weh.

gruss und viel erfolg bei der geburt

Top Diskussionen anzeigen